Flughafen Zürch

14. Oktober 2015 15:05; Akt: 14.10.2015 15:05 Print

Laser-Attacken auf Piloten nehmen zu

In diesem Jahr wurden bereits 17 Swiss-Piloten von Lasern geblendet. Im schlimmsten Fall kann das Flugzeug abstürzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht nur für Polizisten und VBZ-Chauffeure werden Attacken mit Laser-Pointern immer mehr zu einem Problem. Die Vorfälle häufen sich auch im Zusammenhang mit Flugzeugpiloten, wie der «Tages-Anzeiger» berichtet. Dies kann fatale Folgen haben, weiss Gabriela Plüss vom Lotsenverband Aerocontrol. Sie nimmt Meldungen von anfliegenden Piloten entgegen. «Praktisch wöchentlich melden uns Piloten Attacken mit Laserpointern», sagt Plüss.

Eine Informationsbroschüre des Bundesamtes für Zivilluftfahrt beschreibt, wie gefährlich solche Attacken sind: Wird ein Pilot in 350 Metern Höhe mit einem Laser geblendet, kann er die vor ihm liegende Piste praktisch nicht mehr sehen. Er befindet sich dann also im Blindflug. «Wenn ein Pilot als Folge einer Blendung auch nur vorübergehend die Kontrolle über das Flugzeug verliert, kann es im schlimmsten Fall zu einem Absturz kommen», sagt Sprecher Urs Holderegger.

Auch Rettungsflüge sind betroffen

Swiss-Piloten sind häufig von solchen Attacken betroffen. In diesem Jahr wurden bis September bereits 17 Vorfälle in Zürich registriert. Daher hat die Airline eine Sensibilisierungskampagne für ihre Piloten gestartet. Swiss-Sprecher Stefan Vasic sagt dazu: «Für Piloten ist es zentral, sich im Moment einer Attacke zu schützen. Sie sollen in erster Linie versuchen, wegzuschauen und sich auf die Instrumente zu konzentrieren.»

Aber nicht nur für den Passagierflug stellen Laser-Attacken eine Gefahr dar. Auch Piloten der Rettungsflugwacht Rega berichten immer wieder von solchen Vorfällen. In diesem Fall sei ein solcher Angriff besonders heikel, da Rettungsflieger in der Regel im Sichtflug unterwegs sind und sich somit nicht auf die Instrumente im Cockpit verlassen können. Eine Laserpointer-Attacke kann zu akuten Sehstörungen und temporärer Blindheit führen. In manchen Fällen wird das Auge auch permanent geschädigt.

(zed)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans am 14.10.2015 15:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Versuchte tötung

    Ganz einfach. Alle die erwischt werden wegen versuchter vorsätzlicher tötung, nach der jeweiligen Anzahl Fluggäste, in den Knast werfen.

    einklappen einklappen
  • Sonia am 14.10.2015 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Ich frage mich, wo da der Spass sein sollte die Piloten bzw. Chauffeure am Auge zu schädigen...hat nichts mehr mit gesundem Menschenverstand zu tun.

  • Ausländer am 14.10.2015 15:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch Opfer geworden

    Bin auch Opfer einer Attacke gewesen und habe einiges an Sehkraft verloren. Bitte lasst solche Sachen, das ist weder witzig noch komisch! LG

Die neusten Leser-Kommentare

  • Reto K. am 15.10.2015 12:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Laserstrahl in der Wohnung

    Es geht hier nicht nur um die Piloten. Es ist ein allgemeines Problem. Letzhin wurde ich in meiner eigenen Wohnung von einem Laserstrahl geblendet. Was soll das denn bitte schön? Jeder, der mit seinem Pointer andere blendet, den sollte man so lange dem Laserstrahl ausstzen, dass er nie mehr was sieht. So kann er auch andere nicht mehr schädigen.

  • Lukas am 15.10.2015 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Feigheit

    Sieht fast so aus als würden die Fluglärmgegner immer verzweifelter

  • Clown am 15.10.2015 09:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auf keinen Fall

    Möchte nicht im Flugzeug sitzen das wegen einem Laserpointer zum Absturz gebracht wurde. Dem Verursacher sein Gewissen möchte ich nicht haben.

  • bubu am 15.10.2015 07:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jammern...

    .. Könnt Ihr alle! Aber eins bis zwei mal Flug in den Süden buchen das tun alle!!! Also über all gibts ne Sonnenseite wie auch leider der Schatten wo keiner will!!!

  • Harry Frey am 15.10.2015 04:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht übertreiben

    Jetzt übertreibt es mal nicht. Wegen einem Laser stürzt kein Flugzeug ab.

    • Glaedr . am 15.10.2015 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Harry Frey

      aber wegen einem blinden piloten schon. den um zu fliegen oder auch autofahren muss man sehen können. und kommt jetzt nicht mit autopilot, so tief am boden ist der noch nicht an

    • Gibs am 15.10.2015 15:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Glaedr .

      Wofür gibt es Copiloten.... zum schwätzen? Die können eine Maschine auch landen.

    einklappen einklappen