Winterthur

08. November 2017 11:39; Akt: 08.11.2017 12:46 Print

Auto kracht in stehende Kolonne – 6 Verletzte

Spektakulärer Unfall in Winterthur: Ein Autofahrer hat offenbar eine stehende Kolonne übersehen und krachte in das hinterste Auto. Dieses lud ein weiteres Auto auf die Kühlerhaube.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmorgen um 10 Uhr auf der Schaffhauserstrasse in Winterthur. Ein Stadtbus wartete vor einem Rotlicht, hinter ihm zwei weitere Autos. Ein darauf folgender Autofahrer übersah offenbar die stehende Kolonne und krachte mit voller Wucht in das hinterste Auto.

Dieses lud durch den heftigen Aufprall das vordere Auto gleich auf die Kühlerhaube. Nur wenig verschoben wurde derweil der Trolleybus. Wie ein Sprecher der Stadtpolizei Winterthur auf Anfrage bestätigt, erlitten sechs Personen leichte Verletzungen. Sie sassen alle in den Autos. Vier mussten zur genauen Untersuchung ins Kantonsspital, zwei konnten vor Ort behandelt werden.

Im Bus sei niemand verletzt worden. Die genaue Unfallursache wird durch die Polizei abgeklärt.

(20M)