Stadt Zürich

16. Juni 2017 22:14; Akt: 16.06.2017 22:46 Print

Brand im Seefeld – Feuerwehr deckt Dach ab

Im Zürcher Seefeld brennt ein Dachstock. Die Einsatzkräfte haben Strasse und Tramlinie gesperrt. Auch in Seebach stand die Feuerwehr im Einsatz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einer Liegenschaft im Zürcher Seefeld ist ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr steht mit einem grösseren Aufgebot unweit der Tramhaltestelle Opernhaus und dem Restaurant Tibits im Einsatz. Bei dem Feuer handelt es sich um einen Mottbrand, wie Urs Eberle von Schutz und Rettung Zürich auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt.

Beim Brand sei niemand verletzt worden. Mindestens zwei Personen mussten aus dem Bürogebäude evakuiert werden. Rund 30 Rettungskräfte stehen laut Eberle seit 20.15 Uhr im Einsatz. Sie würden derzeit den Brandherd suchen. Dazu müsse das Dach abgedeckt werden. «Der Einsatz ist sehr personal- und zeitintensiv».

Tramlinie unterbrochen

Schutz und Rettung rechnet damit, dass der Feuerwehreinsatz noch bis in die Morgenstunden gehen kann. «Es stehen Löschfahrzeuge im Einsatz. Auch die Milizfeuerwehr wurde zur Unterstützung aufgeboten.»

Die Strecke zwischen Opernhaus und Bahnhof Tiefenbrunnen sind für die Tramlinien 2 und 4 in beiden Richtungen unterbrochen, wie die VBZ mitteilt. Die Verkehrsbetriebe empfehlen, auf die S-Bahn und die Buslinien 912, 916 oder die Buslinie 33 über den Hegibachplatz auszuweichen.

Heisse Kohle auf Balkon

Auch in Zürich Seebach wurde am Freitagabend die Feuerwehr gerufen. Ein Hausbewohner habe vermutlich versucht, seine Würste auf dem Boden zu grillieren. «Bis auf heisse Kohle auf dem Balkonboden ist dort nichts passiert», wie Eberle sagt. Die Feuerwehr sei in Seebach bereits wieder abgezogen.

(oli)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pumuckl am 17.06.2017 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Und was hat das jetzt mit Basel zu tun?

  • Basler Bebbi am 16.06.2017 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Basel hat rote Feuerwehrautos

    Zürich liegt nicht in Basel, liebe online-Redaktoren!

    einklappen einklappen
  • Gerry41 am 17.06.2017 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brand

    Danke an die Feuerwehr

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gjuri am 17.06.2017 12:47 Report Diesen Beitrag melden

    Boden

    Vielleicht Grillierte er auf dem Boden, weil er danach Barfuss über die glühend, heissen Kohle laufen wollte... :-)

  • Gerry41 am 17.06.2017 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brand

    Danke an die Feuerwehr

  • Pumuckl am 17.06.2017 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Und was hat das jetzt mit Basel zu tun?

  • Nationless am 17.06.2017 02:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommentar über Brand?

    Was gibts den zum Brand im Seefeld zu kommentieren? Viel besser wäre die Kommentarfunktion beim Unfall mit dem Glattaltram in Dübendorf gewesen, wo ein Radfahrer unter das Tram gekommen war. Und nein dem Radfahrer trifft nicht die alleinige Schuld wenn er das Tram übersehen haben mag aber ohne Hindernis auf die Geleise gekommen ist, sondern den Trampiloten, ist mit 50-60kmh zur Kreuzung zugerast. Hauptschuld trifft aber die Planer und Zustimmer. Tipp. Heute könnt ihr mir beim Oerlikermarkt und über Mittag am Schwammendingerplatz eine Unterschrift gegen die geplante LTB geben.

    • Feline X am 17.06.2017 09:52 Report Diesen Beitrag melden

      @Nationless

      Und wieso soll man gegen die LTB sein? Der Ausbau des ÖV wir ja immer dringender. Sobald die Bahn steht können wir den Autoverkehr verringern.

    • Nationless am 17.06.2017 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Feline X

      Ich bin nicht per se gegen den ÖV und für die Autofahrer. Habe selber GA und kein Führerschein und bin so ÖV Benutzer. Ich bin aber gegen einen falschen ÖV Ausbau mit Schnelltrams, welche die anderen Verkehrsteilnehmer behindern und insbesondere gefährden soll. Ist das so schwer zu begreifen dass man so nicht den ÖV gegen MIV und LV ausspielen soll. Ich wäre primär für den Ausbau des bestehenden Bus und S-Bahnnetzes und falls eine zusätzliche Bahn nötig wäre, wäre diese als Hoch/UBahn zu planen. Basta!

    einklappen einklappen
  • Basler Bebbi am 16.06.2017 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Basel hat rote Feuerwehrautos

    Zürich liegt nicht in Basel, liebe online-Redaktoren!

    • GaBbErMiEzE am 17.06.2017 00:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Basler Bebbi

      Das habe ich mich auch gefragt. Dachte schon ich habe die Einstellung umgestellt dass ich statt die Region Basel auf Zürich umgestellt habe.

    einklappen einklappen