Vorweihnachtstrend

22. Dezember 2015 09:03; Akt: 22.12.2015 09:03 Print

Eislaufen mitten in der City wird immer populärer

Wer die Schlittschuhe montieren will, muss nicht mehr extra ins Dolder hoch. Mitten in der City schiessen in der Adventszeit temporäre Eisfelder aus dem Boden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Weihnachten einstimmen kann man sich auf viele Arten: Die einen essen Mailänderli, die anderen trinken Glühwein – wieder andere schnüren die Schlittschuhe. Drehte man früher seine Runden auf traditionellen Eisflächen wie dem Dolder, so gewinnen temporäre Eisfelder immer mehr an Popularität. Der Vorteil ist, dass sie nach der Saison wieder eingepackt und bis zum nächsten Winter verstaut werden können.

Eines davon befindet sich auf der Polyterrasse vor dem ETH-Hauptgebäude. Die Eisfläche wurde 2013 zum ersten Mal aufgestellt, als «New York» das Motto des Polyballs war. Das Feld war eine Hommage an den berühmten, vorweihnachtlichen Ice Rink im Rockefeller Center und kehrt seither jährlich wieder.

Zwei neue Eisbahnen

Alle Jahre wieder soll künftig auch für das erstmals aufgestellte Eisfeld des Wienachtsdorfes auf dem Sechseläutenplatz gelten. «Es kommt bei den Besuchern ziemlich gut an. Wir haben sicher mehrere hundert Schlittschuhläufer pro Tag auf dem Eis», sagt Mitorganisatorin Vania Kukleta.

Ebenfalls viel Volk verzeichnen die SBB auf dem erstmals betriebenen Eisfeld auf dem Gustav-Gull-Platz in der Europaallee. Ob diese Eisfläche die Besucher auch in künftigen Jahren verzaubern wird, steht laut einem SBB-Sprecher allerdings noch zur Diskussion. Da die Strassen der Europaallee öffentlicher Grund seien, sei dies nicht allein eine Entscheidung der SBB.

Landesmuseum-Eisfeld kommt wieder

Vorreiter dieser innerstädtischen Eisfelder war das Live on Ice Zürich im Hof des Landesmuseums. Seit 2011 muss das Eisfeld allerdings pausieren wegen des Erweiterungsbaus. «Ende nächsten Jahres kehrt es aber zurück», sagt Organisator Gerry Hofstetter. «Die Mutter aller Zürcher Weihnachtseisbahnen war immer ein beliebter Ort für Familienausflüge, aber auch für Weihnachtsessen von Firmen.»

(zed)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ero am 22.12.2015 09:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wundervolles Zürich!

    Zürich hat sich wirklich gemausert, was die Vorweihnachtszeit betrifft. Es hat märchenhafte Weihnachtsmärkte geschaffen, an der Bahnhofstrasse eine poesievolle Beleuchtung, überall verlockende Strassenkaffees und alles bei einer lockeren, weltoffenen Stimmung. Auch die Eisfelder tragen dazu bei. Es lohnt sich wirklich einmal einen Tag frei zu nehmen und Zürich einfach nur zu geniessen.

    einklappen einklappen
  • marko 30 am 22.12.2015 09:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weinachts Zeit

    Eisfeld ist was schönes

  • ML am 22.12.2015 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roter Platz

    In Russland ist das Eislaufen in der City schon seit langem beliebt. Jedes Jahr gibt es auf dem Roten Platz ein schönes Eisfeld, wo die Leute auch noch etwas essen oder trinken können.

Die neusten Leser-Kommentare

  • R. S. am 23.12.2015 00:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kostet das Eisfeld am Bellevue

    Eintritt, oder kann man mit eigenen Schlittschuhen gratis rum rutschend?

  • Joel am 22.12.2015 16:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Skateline in Surava

    Ich mag warten bis in Surava der Skateline die Saisoneröffnung hat. Eine 3 km lange Eisbahn im Wald entlang der Albula. Ein Schlttschuherlebnis erster Klasse. Ansonsten jedes Jahr auch mal auf der Dolder Eisbahn.

  • Stefan Eich am 22.12.2015 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    Skyline Zürich??

    Zürich hat eine Skyline?? Wo den in dieser Kloackenstadt??

  • Brigerin am 22.12.2015 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brig auch

    Haben wir in Brig seit ca. 10 Jahren. Mitten im Stadtzentrum, inkl. riesigem wunderschön geschmückten Weihnachtsbaum! Aber hier liest man ja immer nur von Zürich oder Bern...

  • Moni Gasser am 22.12.2015 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Laufgitter

    Ich mag Städte für Shopping oder Kultur und möglichst selten. Eislaufen gehe ich nur auf echt gefrorenen Seen wie es sie zur Zeit im Oberengadin hat. Muss man auf diesen künstlichen Eisfeldern in eine Richtung laufen? Sie erinnern mich an Laufgitter und Knast.

    • adam gretener am 22.12.2015 14:15 Report Diesen Beitrag melden

      Märchentante

      In St. Moritz hat es aktuell 5 Grad und alle Natureisflächen sind geschlossen weil zu warm.

    • Sanrdo Lang am 22.12.2015 15:43 Report Diesen Beitrag melden

      Weisse Weihnachten

      "echt gefrorenen Seen wie es sie zur Zeit im Oberengadin" Wo bist Du dass überall Eis und Schnee hat? Erbitte um GPS Koordinaten - Danke. Frohes Fest!

    einklappen einklappen