Kanzleiareal Zürich

19. Mai 2014 12:14; Akt: 21.05.2014 18:38 Print

Mann verkauft auf Flohmarkt illegale Waffen

Auf dem Kanzlei-Flohmarkt im Stadtzürcher Kreis 4 hat ein Mann am Samstagmorgen illegale Waffen zum Kauf angeboten. Die Polizei verhaftete den 62-Jährigen.

storybild

Verkäufer bieten auf dem Flohmarkt auf dem Kanzleiareal ihre Ware an. (Bild: Keystone/Alessandro Della Bella)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Messer mit automatischem Mechanismus und Waffenzubehör wie Laserzielgeräte – solche illegale Waffen hat ein 62-jähriger Mann auf dem Kanzlei-Flohmarkt im Zürcher Kreis 4 angeboten. Er wurde verhaftet.

Laut Mitteilung der Stadtpolizei vom Montag stiessen die Polizisten am vergangenen Samstagmorgen auf dem Kanzleiareal auf den Verkaufsstand des Mannes. Der Schweizer wird sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kevin Kammermann am 19.05.2014 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Witzig...

    Hmm... So ein Flohmarkt -besuch kann ja durchaus interessant sein

  • Danny am 19.05.2014 15:18 Report Diesen Beitrag melden

    Und jetzt?

    Hey Armeewaffen-Gegner. Da könnt ihr mal sehen, wie einfach es ist an Schusswaffen ran zu kommen.

    einklappen einklappen
  • Vinz Enz am 19.05.2014 23:24 Report Diesen Beitrag melden

    Aber nei !

    Ist das ein Grund verhaftet zu werden ? Der hat doch einfach über die vielen Jahre hinweg nichts von der Verschärfung des Waffengesetzes mitbekommen. Wir habe ja seinerzeit als Buben auch noch mit Wurfmessern gespielt ! Sagt ihm doch einfach, dass er nur noch Gabeln und Messer verkaufen darf. . . vorläufig noch !

Die neusten Leser-Kommentare

  • c.f. am 21.05.2014 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    ja ne is klar

    Wie war das noch mit dem Besitz und dem Benutzen ? Aber interessant das Automatische Waffen Illegal sind. Für die Regierung sind sie natürlich Legal. Wenn ne Privatperson ne Atombombe besitzt ist das natürlich Illegal und wenn die Regierung eine Besitz ist das Erlaubt. Wir werden alle für Dumm verkauft. Lachhaft.

  • Chiara am 20.05.2014 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich...

    bekommt er eine Riesenbusse.

  • Vinz Enz am 19.05.2014 23:24 Report Diesen Beitrag melden

    Aber nei !

    Ist das ein Grund verhaftet zu werden ? Der hat doch einfach über die vielen Jahre hinweg nichts von der Verschärfung des Waffengesetzes mitbekommen. Wir habe ja seinerzeit als Buben auch noch mit Wurfmessern gespielt ! Sagt ihm doch einfach, dass er nur noch Gabeln und Messer verkaufen darf. . . vorläufig noch !

  • Barbara am 19.05.2014 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Halb so schlimm

    Es handelte sich ja lediglich um Messer und Waffenbestandteile. Messer und Laserpointer darf jedes Kind im Laden kaufen. Also alles halb so schlimm.

  • Chuck Norris am 19.05.2014 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Laserzielgerät

    Seit wann ist ein Laserzielgerät eine Waffe? Wird da wieder einmal mehr eine Ameise zum Elefanten aufgeblasen?