Illegale Hanfzucht

29. September 2009 15:59; Akt: 29.09.2009 16:28 Print

Marihuanaplantage ausgehoben

Bei einer Razzia hat die Polizei am Dienstag in einem Treibhaus in Aesch 137 Marihuanapflanzen sichergestellt.

Fehler gesehen?

Am Wohnort der Besitzer fanden die Beamten 130 weitere Pflanzen. Sie verhafteten einen 45-jährigen Bewohner und dessen 19-jährigen Sohn.

Die beiden verkauften laut Angaben der Kantonspolizei vom Dienstag Marihuana aus eigener Produktion. Am Wohnort der beiden Männer entdeckte die Polizei neben der Indoor-Hanfanlage auch einen Trocknungsraum und stellte rund 500 Gramm verkaufsfertig portioniertes Marihuana sicher.

Die beiden Schweizer zeigten sich in den polizeilichen Befragungen geständig, Hanf angebaut und die Drogen in der Umgebung verkauft zu haben. Mit deren Einverständnis wurden die Pflanzen, insgesamt 80 Kilogramm, in einer Kehrichtverbrennungsanlage vernichtet. Diese hätten einen Strassenverkaufswert von rund 20 000 Franken gehabt.

(sda)