Suhr AG

11. April 2017 15:22; Akt: 11.04.2017 15:22 Print

Polizei sucht diesen Tankstellen-Räuber

Ein Mann raubte im März einen Tankstellenshop aus. Trotz Grossaufgebot der Polizei konnte er mit der Beute fliehen. Nun liegt ein Fahndungsfoto des Mannes vor.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Tankstellenshop in Suhr wurde am 23. März von einem maskierten Täter überfallen. Mit einer schwarzen Sturmhaube über dem Kopf und einer Pistole in der Hand bedrohte er die Angestellten. Er forderte sie dazu auf, Bargeld in einen Beutel zu legen, welchen er dann an sich nahm. Dann flüchtete er aus dem Laden, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Die Angestellten verständigten umgehend die Polizei, die mit zahlreichen Patrouillen nach dem Täter fahndete. Trotzdem konnte dieser mit mehreren Hundert Franken entkommen. Nun veröffentlichen Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft ein Fahndungsfoto des Mannes.

Polizei sucht nach Hinweisen

Zur Tatzeit hatte der junge, etwa 185 cm grosse, schlanke Mann sein Gesicht mit einer schwarzen Sturmhaube und einer Sonnenbrille abgedeckt. Er trug eine kurze schwarze Jacke, eine olivegrüne Cargo-Hose sowie weisse Turnschuhe und sprach ortsübliche Mundart.

Die Kantonspolizei sucht nach Personen, die den abgebildeten Mann kennen oder zur Tatzeit gesehen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 062 835 81 81 entgegen.

(bec)