Schlieren

15. Mai 2018 11:24; Akt: 15.05.2018 11:24 Print

Polizisten retten acht Entlein

Eine Entenfamilie war im Zentrum von Schlieren gestrandet. Die Kantonspolizei Zürich befreite sie aus der Gefahrenzone.

In einer Box haben die Polizisten die Entenfamilie an der Limmat in Sicherheit gebracht. (Video: Kantonspolizei Zürich)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Hoi zäme», sagte der Kantonspolizist, nachdem er die blaue Kiste geöffnet hatte. Acht Entlein watschelten ins Freie und verschwanden am Limmatufer im hohen Grass. Kurz zuvor hatte sich eine besorgte Passantin bei der Kantonspolizei Zürich gemeldet, wie es auf Anfrage heisst. Bei der Bushaltestelle im Zentrum von Schlieren sei eine Entenfamilie gestrandet.

Für acht Entlein und ihre Mutter ist das kein günstiges Ausflugsziel. Mit der stark befahrenen Strasse leben sie dort gefährlich. Dank des raschen Einsatzes der Polizei passierte den Entlein aber nichts. Eine sofort ausgerückte Patrouille sammelte sie ein und brachte sie aus der Gefahrenzone zurück an die Limmat.

(tam)