Beinwil am See AG

19. Mai 2017 09:48; Akt: 19.05.2017 09:51 Print

Rotlicht missachtet – Auto kollidert mit Zug

Bei der Kollision mit der Seetalbahn sind am Donnerstagabend in Beinwil am See zwei Erwachsene und ein Kind verletzt worden. Der Autofahrer hatte das Rotlicht missachtet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 38-jähriger Portugiese fuhr am Donnerstagabend mit seiner Mitfahrerin und einem siebenjähriges Kind von Reinach AG herkommend zum Kreisverkehr Löwenplatz. Gleichzeitig nahte aus Richtung Luzern eine Zugkomposition der Seetalbahn.

Obwohl die Ampel auf rot stand, wollte der 38-Jährige das Gleis überqueren – es kam zur Kollision. Dabei wurden alle Autoinsassen verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Sie dürften laut der Kantonspolizei Aargau leichte bis mittelschwere Verletzungen
erlitten haben.

(ced/sda)