Zürich

04. Oktober 2017 11:29; Akt: 04.10.2017 17:55 Print

SBB muss beim Flughafen vier Züge abschleppen

Die Strecke zwischen Oerlikon und Flughafen ist derzeit nur auf einem Gleis befahrbar. Ein Kurzschluss führte zu einem Defekt an der Fahrleitung. Es kommt zu Einschränkungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die SBB-Strecke zwischen Zürich-Oerlikon und dem Flughafen ist zurzeit eingeschränkt. Grund für die Einschränkungen ist ein Kurzschluss beim Bahnhof Opfikon. Es müsse mit Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen gerechnet werden, heisst es auf der Seite der SBB. Die S-Bahnzüge verkehren inzwischen wieder planmässig.

Wieso es zum Kurzschluss kam, ist noch unklar. Der Strom konnte zwar nach einer Viertelstunde wieder eingeschaltet werden. Betroffen vom Zwischenfall sind drei S-Bahnen sowie ein ICN. Die Züge mussten von Lösch- und Rettungszügen abgeschleppt werden.

Beim Kurzschluss erlitt die Fahrleitung einen Defekt und muss repariert werden. Die Arbeiten werden bis in die Abendstunden dauern. Bis dahin ist die Strecke zwischen Oerlikon und Flughafen nur auf einem Gleis befahrbar.

Schlechte Stimmung in stehender S2

Ein Leser-Reporter berichtete aus einer stehenden S2 Richtung Flughafen auf der Höhe Airgate in Oerlikon. Der Zug stehe schon seit einer halben Stunde an Ort und Stelle, die Türen seien geschlossen. Viele Fahrgäste müssen zum Flughafen und seien in Eile, die Stimmung sei entsprechend schlecht.

  • Zwischen Zürich Oerlikon und Zürich Flughafen ist die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar.
  • Die Fernverkehrszüge IR Luzern - Zürich Flughafen fallen zwischen Zürich HB und Zürich Flughafen aus.
  • Die Fernverkehrszüge IR Basel SBB - Frick - Zürich HB - Zürich Flughafen fallen zwischen Zürich Oerlikon und Zürich Flughafen aus.
  • Die Züge IC Brig - Romanshorn + IC Genève-Aéroport - St. Gallen werden zwischen Zürich HB und Winterthur umgeleitet und halten nicht in Zürich Flughafen.
  • Die Züge IR Zürich HB - Konstanz werden zwischen Zürich HB und Winterthur umgeleitet und halten nicht in Zürich Flughafen.
Die S-Bahnzüge verkehren wieder planmässig.

(woz/chi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jäsi am 04.10.2017 11:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SBB

    Die SBB hat den letzten par Monaten unglaublich viele Ausfälle und Störungen. Hoffe es reicht allen auf die Flüge.

    einklappen einklappen
  • Gugussi am 04.10.2017 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sbb

    Immer teurer und immer mehr pannen!!!! Bravo

    einklappen einklappen
  • Thomas Humair am 04.10.2017 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flug verpasst

    Wer bezahlt mir den verpassten Flug ? Was ist los mit der SBB

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eri am 04.10.2017 19:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ui nei...

    ...die Züge sind vermutlich stehen geblieben, weil alle Passagiere die in die Ferien wollten übergewichtiges Gepäck dabei hatten...;-)

  • Franziska Mutti am 04.10.2017 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Zürich : = Selber Schuld

    Ist doch gut so, eine U-Bahn für Zürich wurde doch letzten Monat von der Regierung abgelehnt, mit der Begründung: Zürich habe ja eine innovative, rasche, pünktliche S-Bahn. Tram, Bus, S-Bahn, U-Bahn, Nationale Züge sind aber fünf Paar Schuhe und ergänzen sich nur zusammen. Dies hat die Schweiz noch nicht begriffen. Milano, München, Stuttgart, etc. wären nahe Ziele um ein Augenschein zu nehmen.

  • Michael Jefferson am 04.10.2017 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja ja

    Ein Vogel müsste man sein, dann kann man sich auch den Flug sparen.

  • Michael Jefferson am 04.10.2017 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Westen nichts neues

    Seit Jahren verhandle ich mit dem Flughafen Zürich über eine Pferdetränken, damit ich mein Pferd ordnungsgemäss parkieren kann.

  • Michael Jefferson am 04.10.2017 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hirn einschalten

    Selberschuld wenn man immer auf den letzten Drücker zum Flughafen secklet. Wie wäre es mal ein bisschen mehr Zeit einzuplanen? Ich bin jeweils drei Stunden vor Abflug am Flughafen, da kann man in Ruhe einchecken, ohne Stress durch die Sicherheitskontrolle und noch gemütlich was trinken. Hat ja genug Möglichkeiten am Flughafen sich die Zeit zu vertreiben.

    • zack20087 am 04.10.2017 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Michael Jefferson

      du kannst nicht jede eventualität miteinberechnen. eine gewisse vorlaufzeit ist gut aber in einem stehenden zug hast du einfach pech. hat auch nicht jeder so viel zeit wie du

    einklappen einklappen