Neuhausen am Rheinfall SH

01. Oktober 2017 04:30; Akt: 02.10.2017 10:47 Print

Sekundenschlaf einer 20-Jährigen – drei Verletzte

Zweimal Totalschaden bei heftiger Frontalkollision: Eine junge Frau ist mit ihrem Auto in Neuhausen am Rheinfall SH auf die Gegenfahrbahn geraten.

storybild

Weil Kühlwasser und Öl ausgelaufen ist, musste die Feuerwehr ausrücken: Unfallautos in Neuhausen am Rheinfall SH. (30. September 2017) (Bild: Schaffhauser Polizei)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einer heftigen Frontalkollision in Neuhausen am Rheinfall SH sind am frühen Samstagnachmittag drei Personen verletzt worden. Beide Autos wurden total demoliert.

Eine 20-jährige Autofahrerin war auf Grund eines Sekundenschlafs auf der Rosenbergstrasse auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert, in dem zwei Personen unterwegs waren, wie die Schaffhauser Polizei am Samstag schrieb. Alle drei Autoinsassen mussten verletzt ins Spital gebracht werden.

Weil aus den Unfallautos Kühlwasser und Öl ausgelaufen war, musste die Feuerwehr beigezogen werden. Der Autofahrerin wurde der Fahrausweis abgenommen. Während der Bergungsarbeiten war ein Abschnitt der Rosenbergstrasse gesperrt. Eine Buslinie der Schaffhauser Verkehrsbetriebe war während dieser Zeit unterbrochen.

(chk/sda)