Stadt Zürich

30. Dezember 2017 19:27; Akt: 30.12.2017 19:27 Print

Die Clubbing-Highlights der Zürcher Silvesternacht

Will man nach dem Essen und dem Feuerwerk noch in der Stadt Zürich feiern, ist das Angebot auch dieses Jahr sehr gross. Hier eine Auswahl an Highlights.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Internationale Headliner
Der grösste internationale Star hinter dem DJ-Pult ist dieses Jahr der Berliner Fritz Kalkbrenner an der New-Yeah-Party im Volkshaus. In der Härterei sind Worakls (F) und Jan Blomqvist (D) zu Gast. Tickets für beide Events gibts ab 49 Franken auf Starticket. Bereits für 25 Franken gibt es den Mannheimer Nick Curly im neuen Spacemonki-Club zu sehen, der vergangene Woche eröffnet wurde.

Umfrage
Wo feiern Sie ins neue Jahr?

Die Altbekannten (elektronische Musik)
Im Hive, Supermarkt, Zukunft, Club Bellevue und in Friedas Büxe setzt man hauptsächlich auf hiesige DJ-Grössen wie etwa Animal Trainer oder Jimi Jules (beide Hive). Kostenpunkt: 25 bis 35 Franken. Aber Achtung: Die Zukunft und Friedas Büxe öffnen erst um 1 Uhr ihre Türen.

Die Altbekannten (Open Format)
Wer einen bunten, kommerziellen Musikmix bevorzugt, wird im Plaza, Mascotte und Kaufleuten fündig – mit Zürcher DJs wie Muri (Plaza), Vitamin S (Mascotte) oder Rolf Imhof (Kaufleuten). Tickets gibts auf den jeweiligen Club-Websites im Vorverkauf für 35 Franken.

Für Hip-Hop-Fans
Wer lieber zu Hip-Hop und R'n'B-Musik ins neue Jahr tanzt, wird unter anderem im Gallery, Jade sowie in den drei Clubs von Rolf Hiltl fündig: der Perle, dem Sihlpost-Club und dem Hiltl-Club. Das hat aber seinen Preis. Trotz lokaler DJs kostet der Eintritt in den Hiltl-, Sihlpost- und Jade-Club 49 Franken. In die Gallery kommt man für 40 Franken – und in die Perle für 35 Franken.

Der Geheimtipp
Das Label Klang Heimlich lädt zu einer speziellen Silvestersause an einem Ort, der geheim ist. Nur so viel: Es geht wohl in Richtung Uetliberg. Tickets gibts nur via Bewerbung auf der Facebook-Seite von Klang Heimlich. Zum Line-up gehört unter anderem der Berliner David Dorad vom Label Katermukke.

Für Reality-TV-Fans
Sänger und TV-Sternchen Pietro Lombardi tritt im Komplex 457 an der Silvester Revolution auf. Tickets gibts ab 38.15 Franken auf Starticket.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dk10 am 31.12.2017 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haha

    Schon mal auf die eintritte geschaut? Bei den meisten clubs über 50fr nein danke da bleib ich lieber mit meiner familie und mache einen gemütlichen abend

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dk10 am 31.12.2017 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Haha

    Schon mal auf die eintritte geschaut? Bei den meisten clubs über 50fr nein danke da bleib ich lieber mit meiner familie und mache einen gemütlichen abend