Region Zürich

15. Mai 2018 06:08; Akt: 15.05.2018 08:15 Print

Zwei Unfälle auf der A1 sorgten für Stau

Am Dienstagmorgen krachte es gleich zweimal auf Zürichs Strassen. Auf der A1 und der A3 waren wegen Kollisionen und Unterhaltsarbeiten Fahrstreifen blockiert.

Bildstrecke im Grossformat »

Autofahrer müssen mit Verzögerungen rechnen: Vor dem Altendorf-Tunnel staut es sich wegen Unterhaltsarbeiten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Auffahrunfall im Morgenverkehr hat heute morgen die Fahrt auf der A1 von Zürich Richtung St. Gallen verlängert. Auf Höhe des Gubrist-Tunnels staute es sich, mittlerweile hat sich die Verkehrssituation entspannt.

Ein weiterer Unfall hat sich heute früh auf der A1 St. Gallen Richtung Zürich ereignet. Zwischen Effretikon und dem Brüttisellerkreuz war zeitweise der linke Fahrstreifen blockiert. Die Unfallstelle ist mittlerweile geräumt.


Wie die Verkehrsleitzentrale der Kantonspolizei Zürich gegenüber 20 Minuten mitteilte, verzögerten Unterhaltsarbeiten auf der A 3 Höhe Altendorf-Tunnel die Anfahrt nach Zürich.

Auf der A3 Chur Richtung Zürich mussten sich Autofahrer zwischen Lachen und Pfäffikon wegen einer Baustelle gedulden.



(jdr)