Zürcher Tierschutz

22. Mai 2018 21:57; Akt: 22.05.2018 21:57 Print

Hunderte Schildkröten in Schweizer Tierheimen

Am Anfang sind sie noch klein und herzig, doch mit der Zeit werden auch Mini-Schildkröten grösser. Und dann ereilt zahlreiche das gleiche Schicksal: Sie werden einfach entsorgt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Anfang haben sie noch den Jö-Effekt: Junge, herzige Mini-Schildkrötli, die oft unüberlegt angeschafft werden. «Und genau da beginnt die Tragödie», heisst es beim Zürcher Tierschutz. Die anfängliche Euphorie verpuffe meist ganz schnell und die süsse Neuanschaffung lande kurz darauf im Tierheim oder werde sogar ausgesetzt. Die Auffangstationen seien deshalb überfüllt: «Hunderte von Schildkröten sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause.»

Die Halter sind schnell überfordert

Umfrage
Mögen Sie Schildkröten?

Darum empfiehlt Nadja Brodmann vom Zürcher Tierschutz, auf eine Anschaffung zu verzichten. Laut der Zoologin eignen sich Schildkröten nicht als Haustiere. Das zeige sich darin, dass viele Besitzer mit der anspruchsvollen Haltung schnell überfordert seien. Denn neben einem grosszügigen Freigehege braucht es eine artgerechte Fütterung sowie Überwinterungsmöglichkeiten.

Und da Schildkröten bis 100 Jahre alt werden können, ist auch eine jahrzehntelange Betreuung nötig. Zudem führen Haltungs- und Fütterungsfehler zu Panzerverformungen und schleichenden Krankheiten.

Ältere Tiere aus Auffangstationen adoptieren

Der Zürcher Tierschutz ruft deshalb zum internationalen Tag der Schildkröten am 23. Mai dazu auf, keine Schildkröten zu kaufen. «Vor allem soll man keine Schildkröten aus dem Ausland mitbringen oder über Internet und Reptilienbörsen erwerben», so Brodmann. Wer dennoch nicht auf eine Schildkröte als Haustier verzichten möchte, «sollte ein älteres Tier aus einer Auffangstation adoptieren», so Brodmann.

(mon)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • S.Kröte am 22.05.2018 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verbot

    Handel verbieten. Anders geht es leider nicht. Tiere sind kein Spielzeug.

    einklappen einklappen
  • Baronessa am 22.05.2018 23:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dekadent

    Wir sind eine Wegwerfgesellschaft, Verantwortung und Respekt sind Fremdwörter!

  • Wonderland am 22.05.2018 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An die Tiere denken

    Wie gerne hätte auch ich eine Schildkröte zuhause, aber da ich dem süssen Wesen kein artgerechtes Zuhause bieten kann verzichte ich eben. Und das sollten wohl viele andere auch...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Überlegt am 23.05.2018 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Papageien, Schildkröten und Goldfische

    Manchmal ist Tierliebe definitiv der Verzicht auf eine Haltung als Haustier, wenn man die durchschnittliche Lebenserwartung betrachtet und keine entsprechende Betreuung garantieren kann.

  • Fraz am 23.05.2018 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Passt!

    Anspruchsvoll mögen es die Leute halt nicht so gerne, das ist ja mit Aufwand verbunden. Dann lieber eine Katze, die macht Null Arbeit. Türe auf, Türe zu und die 5Min. zum Futter geben nimmt man gerade noch auf sich. Diese Einstellung passt schon zu unserer Gesellschaft.

  • olaf am 23.05.2018 10:10 Report Diesen Beitrag melden

    haustiere

    ich würde alles für einen dackel machen.. nur ich arbeite 9stunden und könnte ihn nicht mir zur arbeit nehmen..das macht mich traurig aber ich freu mich jedesmal wenn ich einen dackel sehe :)

  • Fred am 23.05.2018 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schande an die Halter der Tiere

    Einmal auf dem Nachhauseweg habe ich so eine kleine Schildkröte am Bahngleis aufgegabelt. Die wurde zu 100% vom Halter einfach ausgesetzt! Eine Schildkröte haut nicht einfach so ab. Ich habe sie dann wohl behalten dem Tierheim übergeben.

  • Sarah am 23.05.2018 09:56 Report Diesen Beitrag melden

    Widerspruch

    Man soll darauf verzichten Schildkröten zu halten, da sie sich nicht als Haustiere eignen. Steht zumindest da. Ganz unten ist es dann aber voll okay Schildkröten als Haustiere zu halten, wenn man sie aus dem Tierheim holt. Das ist ein totaler Widerspruch. Im Übrigen ist die Haltung von Schildkröten genau so einfach, respektive einfacher, wie die von Reptilien. Es gibt Fütterungsregeln und sie müssen Überwintert werden. Das was man halt bei allen anderen Tieren auch beachten muss. Ein Hund braucht auch Auslauf, darf nur artgerechtes Futter erhalten usw.