Wohlen AG

17. März 2017 13:14; Akt: 17.03.2017 13:40 Print

Zwei Sprayer (16 und 17) auf frischer Tat ertappt

Jugendliche haben am Donnerstag in Wohlen Betonwände versprayt. Eine Anwohnerin beobachtete sie dabei und alarmierte die Polizei.

storybild

Dieses Graffiti hinterliessen die Sprayer in der Unterführung. (Bild: Kapo AG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Anwohnerin hörte am Donnerstag gegen
23.30 Uhr verdächtige Geräusche. Sie schaute nach und
sah, wie zwei Personen mit Spraydosen in der Hand aus
einer Unterführung in der Nähe des Bahnhofs Wohlen traten.

Kurz darauf alarmierte sie die Polizei. Die beiden Unbekannten rannten weg, konnten von einer Patrouille aber aufgespürt werden, wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag mitteilte.

Der Schaden durch die Farbschmierereien beläuft sich nach
ersten Schätzungen auf 2000 Franken. Die beiden Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren müssen sich nun wegen Sachbeschädigung vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

(ced)