Paid Post

7.11.2016 Print

Paid Post

6 Tipps gegen Erkältungen

Es wird wieder kälter. Es wird wieder geschnupft und gehustet. Das muss nicht sein. Doch wie beugt man vor? 6 nützliche Tipps aus Alltag und Apotheke.

Herbst und Winter sind Erkältungszeit. Rundherum geht es wieder los mit dem Schnupfen und Husten. Wären wir in Asien, würden vermehrt Atemmasken getragen.

Wer es den Krankheitserregern erschweren will, sich einzunisten, oder es sogar ganz verhindern möchte, kann mit ein paar Tipps aus Omas Trickkiste und den richtigen Vitaminen und Zusatzstoffen eine gesunde Abwehr aufbauen. Das Zauberwort: Prophylaxe – also handeln, bevor du krank bist!





Tipps im Alltag

Erkältungskrankheiten sind in der Regel ein Zeichen dafür, dass der Körper – und damit auch die körpereigenen Abwehrkräfte – erschöpft ist. Die Lösung dafür ist so einfach wie Muttis Mantra: «Ab ins Bett, Licht aus und Augen zu!» Denn:

  1. Genug Schlaf und Ruhe helfen dem Körper, Erkältungen vorzubeugen.

Viel Bewegung im Freien regt Kreislauf und Immunsystem an und macht uns fit, was auch unsere Fähigkeit verbessert, Infekte abzuwehren. In der kalten Jahreszeit sollte aber jede Gelegenheit, zur Bewegung wahrgenommen werden. Dazu gehört auch regelmassiges Treppensteigen. Darum:

  1. Täglich raus an die frische Luft, sich bewegen, spazieren oder Sport machen!

Infektionen werden auch durch rasche Temperaturwechsel ausgelöst. Daher stärken neben Sport Wechselbäder oder Saunabesuche das Immunsystem, weil sie den Kreislauf und die Blutzirkulation anregen. Das senkt die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung. Also:

  1. Mit regelmässigen Saunabesuchen oder täglichen Wechselduschen das Immunsystem in Schwung bringen.


Tipps aus der Apotheke

Selbstverständlich kann man sein Immunsystem auch mit Präparaten stärken. Die körpereigene Abwehr wird beispielsweise durch die Vitamine A, C und E gestärkt, die man entweder mit Früchten und Gemüse oder in Tablettenform zu sich nehmen kann. Hinzu kommen Minerale wie Zink und Selen, die ebenfalls helfen, Erkältungen vorzubeugen.

Grundsätzlich sind dabei ausgewogene, wohl dosierte und gut verwertbare Multivitamin-Mineral-Präparate zu empfehlen, die längerfristig eingenommen werden. In der Apotheke gibt es die unterschiedlichsten Produkte von Burgerstein, die diesen Bedarf abdecken:

  1. Burgerstein ImmunVital (Vitamine A, C, D, Zink und Selen). Der positive Einfluss von Zink und Selen auf das Immunsystem ist wissenschaftlich unbestritten. So ist etwa bei über 40 Viren eine Hemmung der Aktivität durch Zink nachgewiesen.
  2. Burgerstein Zink-C (Zink und Vitamin C). Zink und Vitamin C spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem. Burgerstein Zink-C kombiniert beides. Durch den direkten Kontakt der Inhaltsstoffe des Toffees mit der Rachenschleimhaut kann ein lokaler Effekt erzielt werden.
  3. Burgerstein CELA (Multivitaminpräparat). Die Qualität eines Multivitaminpräparats zeigt sich in der Verwertbarkeit der enthaltenen Stoffe. Das ist gerade bei Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink entscheidend.

Wer meint, dass die Einnahme von Burgerstein-Präparaten ein grosser Aufwand ist, täuscht sich: Bei ImmunVital genügt täglich 1 Beutel des feinen Sirups, bei Burgerstein Zink-C braucht es nur ein Toffee pro Tag und von CELA sind 2 Tabletten pro Tag völlig ausreichend.


Und jetzt: Ab zu Coop Vitality!

Besorg dir die passenden Burgerstein-Produkte zur Erkältungsprävention. Bei Coop Vitality erhältst du auf das gesamte Burgerstein-Sortiment eine Vergünstigung von 20 Prozent.


Die perfekten Burgerstein-Präparate zur Erkältungsprävention



Hinweis: Das Burgerstein Sortiment umfasst Lebensmittel und Arzneimittel. Aus rechtlichen Gründen dürfen nur Burgerstein-Produkte der Kategorie «Nahrungsergänzung» online verkauft werden. Kein Online-Verkauf von Medikamenten. Das gesamtes Burgerstein-Sortiment ist in den Coop-Vitality-Apotheken erhältlich.

Angebote gültig bis 20.11.2016, solange Vorrat reicht. Nicht kumulierbar mit anderen Rabatten. Bei Arzneimitteln lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Apotheker. Arzneimittel sind nicht online bestellbar. Von der Aktion ausgenommen sind rezeptpflichtige oder kantonal registrierte Produkte.