Mohamed Salah

06. Dezember 2017 17:04; Akt: 06.12.2017 17:04 Print

Vom Basler Chancentod zu Englands Topskorer

Der Ägypter Mohamed Salah fand über den FC Basel den Weg nach Europa. Heute verblüfft der Flügelflitzer bei Liverpool als Goalgetter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Den ägyptischen Verein Arab Contractors kennen hierzulande nur die wenigsten Fussballkenner. Mohamed Salah lernte beim Club in Kairo einst das Fussball-ABC. Der FC Basel wurde auf den Offensivspieler aufmerksam und verpflichtete ihn im Sommer 2012 für rund 2,5 Millionen Euro.

Umfrage
Verfolgen Sie den Weg von Mohamed Salah?

In der Schweiz startete Salah verhalten. Weil es mit dem Toreschiessen nicht so gut klappte, wurde er oft als «Chancentod» bezeichnet. Dennoch traf der Flügelstürmer in 79 Partien für den FCB 20-mal. Salahs Art, wie er flink mit dem Ball am Fuss der Seitenlinie entlangstürmte, gefiel jedoch. An der ersten Award Night des Schweizer Fussballs 2014 wurde der Ägypter zum Best Player gewählt und gewann den Titel «Liebling der Fans».

In Mourinhos Notizbücher geschossen

Drei Tore im Jahr 2013 ebneten Salah den Weg in eine europäische Top-Liga. Es waren drei Treffer gegen Chelsea. Einen schoss der Stürmer im Mai im Halbfinal-Rückspiel der Europa League, die anderen beiden im Herbst in den Gruppenspielen der Champions League. Salahs Tore entgingen dem damaligen Chelsea-Coach José Mourinho nicht, worauf er den Angreifer im Januar 2014 für 16,5 Millionen Euro auf die Insel lotste.

Nach nur einem Jahr bei den Blues mit wenig Einsätzen liess Mourinho Salah fallen. Der Ägypter wurde ein halbes Jahr an Florenz ausgeliehen, danach an die AS Roma. Diese machte im Sommer 2016 von einer Kaufoption Gebrauch und verpflichtete den Stürmer für 15 Millionen Euro definitiv. Ein Transfer, der sich lohnte: In zwei Saisons schoss Salah 34 Treffer. Sein damaliger Trainer Luciano Spalletti sagte, dass er der beste Spieler sei, den er je trainiert habe.

17 Tore in 22 Spielen

Salah verzückte nicht nur Spalletti und Mourinho. Jürgen Klopp war schon lange angetan vom kleinen, wirbligen Stürmer. Er wollte ihn bereits zu Dortmund holen, was aber misslang. In seiner zweiten Saison in Liverpool unternahm Klopp einen neuen Anlauf und war erfolgreich. Salah wechselte im letzten Sommer für 42 Millionen Euro von Rom nach Liverpool.

Klopp bezeichnet seinen Wunschspieler als «fantastisch». Unter ihm dreht der 25-Jährige auch richtig auf. In 22 Pflichtspielen traf der Torjäger 17-mal. In der Torschützenliste der Premier League grüsst Salah mit 12 Treffern von der Spitze. Am Mittwochabend soll er im letzten Gruppenspiel der Champions League zu Hause gegen Spartak Moskau auch dafür sorgen, dass die Reds erstmals seit der Saison 2008/09 in der Königsklasse überwintern.

Vielleicht verzückt Salah Klopp nicht mehr lange. Real Madrid soll die Fühler nach dem ägyptischen Angreifer, dessen Marktwert mittlerweile bei 40 Millionen Euro liegt, ausgestreckt haben.

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Salah Fussballgott am 06.12.2017 17:28 Report Diesen Beitrag melden

    Er war nie Chancentod

    Hab seine Gehversuche beim FCB gesehn, das war schon wie von einem anderen Stern, man kann nicht Chancetod sein, wenn man sich 300% mehr Chancen kreirrt als andere Spieler und dann erst jeder 4. reingeht.

    einklappen einklappen
  • Roman B. am 06.12.2017 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ahnung von Fussball?

    Wer keine Ahnung von Fussball hat sollte besser nicht kommentieren. Der Marktwert bestimmt noch lange nicht wie viel man für einen Spieler bereit ist zu bezahlen. Oder haben sie gedacht Neymar hat einen Marktwert von 222 Mio?

    einklappen einklappen
  • F. am 06.12.2017 17:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Denken hilft...

    An all die Lieben Leute, die rummotzen... Salah wurde für 42 Millionen verpflichtet. Der damalige Marktwert lag bei ca. 28 Millionen. Der aktuelle Wert liegt bei 40 Millionen. Meint Ihr wirklich Klopp und Liverpool sind so dumm ihn für "nur" 40 Millionen an Real Madrid zu verkaufen bzw. ein Verlustgeschäft einzugehen?! Bitte zuerst überlegen, dann schreiben. Wünsche euch eine schönen Abend

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vatanen73 am 07.12.2017 19:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wollen ihn wieder in Basel Tore schiessen sehen.

    Na, dann hoffen wir nun auf die Spiele zwischen Basel und Liverpool im CL Achtelfinal.

  • John.F am 07.12.2017 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Italien?

    Wo ist Napoli? Wo ist Dortmund? Ach so die sind ja zu schlecht für die Achtelfinals. Serie A und Bundesliga sind ein Witz. Sogar die Schweiz hat eine Mannschaft im Achtelfinal. Gratulation, Serie A und Bundesliga ist gleich stark wie die Super League ...

  • Kindasport am 07.12.2017 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich mag den salah

    rom hat gutes geld mit salah gemacht. leider konnte man ihn aber nicht halten da england immer sein ziel war. die rolle von basel als Junior- ausbildner / entdecker für die grossen clubs ist nicht einfach aber die machen mit abstand am meisten geld in der Schweiz.

  • Die 2 Leuchten am 07.12.2017 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Der Haris mit seiner leuchten Frau

    es gibt nur einen Chancen Tod, und der Spielt in der Nati Kommt aus Sursee und liebt Pfeifkonzerte. Bitte da nichts durcheinander bringen

  • John Holmes am 06.12.2017 19:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    Wenn Salah ein Chancentod ist, wie nennt ihr dann gewisse Stürmer der Schweizer Nati ? Es muss ja noch eine steigerung geben für Leute die noch mehr Chancen versieben.

    • Danny am 07.12.2017 13:27 Report Diesen Beitrag melden

      @John Holes

      Steigerung: z.B. Die Mutter aller Chancentode ?

    • Vatanen73 am 07.12.2017 19:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Danny

      Die Mutter kommt aus Sursee, gell?

    einklappen einklappen