Eishockey-Nati

18. Mai 2017 16:57; Akt: 18.05.2017 16:57 Print

Mit «Kratzen» in den Halbfinal?

von Marcel Allemann, Paris - Läuft alles normal, wird die Nati den WM-Viertelfinal gegen Schweden verlieren. Doch es muss nicht zwingend alles normal laufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Es ist schön, wenn nun die Euphorie in der Schweiz steigt», sagt Stürmer Andres Ambühl dazu, dass nach den grandiosen WM-Leistungen in Paris der Funken der Nati auch in der Heimat immer mehr auf die Bevölkerung überspringt. Und immer öfter wird dabei medial auch das Wort «Silberwunder» verwendet, als die Nati 2013 in Stockholm sensationell WM-Silber gewann.

Umfrage
Wie weit kommt die Schweizer Nati noch an der WM?
32 %
22 %
15 %
31 %
Insgesamt 5388 Teilnehmer

Vergleiche mit dem Silberteam 2013 sind unpopulär

Vergleiche mit dem Team von damals werden vielerorts gemacht. «Wir verfügen in diesem Team sicherlich wieder über einen enormen Kitt», so Ambühl, ein Silberheld von 2013. Aber sonst ziehen die Spieler solche Vergleiche nicht gern. «Man kann die einzelnen Turniere nie miteinander vergleichen, jedes hat seine eigene Geschichte. Damals gerieten wir von Anfang an in einen Lauf, hier war der Anfang schwieriger», führt Reto Suri, ein weiterer Silberheld von 2013, aus.

Klar ist: Die Schweizer sind nach den Siegen gegen Kanada und Tschechien sowie dem Punktgewinn gegen Finnland im Hoch und sie wollen nun noch einen Schritt weiter gehen. Sie wollen heute Abend die Schweden schlagen, nach Köln in die Halbfinals und dort zum zweiten Mal innert vier Jahren um die Medaillen spielen.

22 NLA-Spieler gegen 19 NHL-Stars

Doch bei aller Euphorie und Vorfreude: Man darf nicht vergessen, dass die Schweiz noch immer der krasse Aussenseiter ist. Da stehen 22 NLA-Spieler 19 NHL-Spielern gegenüber. Und zwar nicht irgendwelchen Mitläufern, sondern vielen Stars wie Goalie Henrik Lundqvist (New York Rangers), Verteidiger Victor Hedman (Tampa) oder Stürmer Nicklas Bäckström (Washington). Tritt der sportliche Normalfall ein, wird die Schweiz heute verlieren.

Für die Schweiz spricht der grandiose Teamgeist. Wie etwa zuletzt gegen Tschechien (3:1-Sieg) Schüsse geblockt wurden, war grandios. Jeder steht für den anderen ein. Stürmer Thomas Rüfenacht drückt es so aus: «Wir stecken einander gegenseitig an.» Er nennt dazu ein schönes Beispiel: «Ich bin einer, der über weniger Talent verfügt, aber viel kratzt. Andere im Team haben viel mehr Talent, aber sie kratzen nun genauso.» Geht es nun tatsächlich «kratzend» in die Halbfinals? Auf den Normalfall haben wir schlicht keine Lust.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick H. am 18.05.2017 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grund genug

    Hopp Schwiiz!! Brauche Gründe für einen Spontanausflug nach Köln ;)

    einklappen einklappen
  • Marc am 18.05.2017 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daumen drücken

    Ich denke das Schweden leider gewinnen wird. Hoffe auf ein hammer spiel und hoffe das ich falsch liege und unsere Nati doch gewinnt. Daumen werden gedrückt!

  • Goldschmied Fabian am 18.05.2017 17:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rätselratel... mach mit!

    Mein Tipp: 2:2 nach 60 min und gwinnen wird das Team, das das letzte Tor in der regulären Spielzeit erzielte...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • K.W. am 18.05.2017 23:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ich fands

    einen guten Match. Mir hat es Spass gemacht zum zuschauen. Ich hab so oder so gewonnen, ich bin blond:-)

  • Dismas am 18.05.2017 22:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sieg NHL

    Die NHL gewann also 3:1. Es ist für die Schweiz sehr schwierig gegen die beiden nordischen Länder Schweden und Finnland zu gewinnen.

  • ElSäschu am 18.05.2017 20:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehhh

    Man(n) und Frau bedenke - es gibt doch fast doppelt so viele Wikinger und ca. 8 x so viele Eishockeyspieler.... Und der Schwede kommt mit schlittschuhen und Bart zur Welt. Hopp Schweiz

  • Dismas am 18.05.2017 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Titel

    Es ist schade, mein Traumfinal Finnland-Schweiz ist nicht möglich. Die Schweiz würde im Halbfinale wieder auf Finnland treffen, sollten sie gewinnen.

  • Dismas am 18.05.2017 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    NHL vs. NLA

    Man könnte auch sagen ein Spiel NHL gegen NLA.

    • Sven Jätterstrom am 18.05.2017 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dismas

      Ja und ist daran schweden schuld? Nein. Also. Wir sind waiter und swisskaas ist raus. Und das ist genau gut so.

    einklappen einklappen