Playoff-Final

16. April 2018 15:46; Akt: 16.04.2018 15:46 Print

Das sind die Strohhalme für den HC Lugano

von Marcel Allemann - Mit 0:2 liegt der HC Lugano in der Finalserie im Hintertreffen. Trotzdem sollte man die Tessiner aus fünf Gründen nicht abschreiben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1. Maxim Lapierre: Luganos Schlüsselfigur hat Fahrt aufgenommen. Am Samstag spielte er überragend, sorgte für viel Intensität, hatte permanent Schaum vor dem Mund und geizte nicht mit Provokationen. Der Kanadier hat keine Lust, den ZSC Lions auf dem Weg zum Meistertitel Spalier zu stehen, und wird bis zur letzten Sekunde alles unternehmen, um diesen zu verhindern. So werden auch seine Teamkollegen zusätzlich angestachelt.

2. Die Halbfinal-Erinnerung: Lugano hat schon einmal ein 0:2 gedreht, in der Halbfinal-Serie gegen Biel. Die Erinnerungen daran werden die Tessiner nun wieder aufleben lassen und in ihren Köpfen abspeichern.

3. Ausgangslage: Zwar führen die ZSC Lions mit 2:0, aber so viel ist trotzdem noch nicht geschehen. Lugano braucht nichts anderes zu tun, als die Heimspiele vor seinen enthusiastischen Fans zu gewinnen und bei zwei Versuchen auswärts ein Break zu schaffen, dann sind die Südschweizer Meister. Das ist doch eigentlich machbar.

4. Elvis Merzlikins: Der Goalie des HC Lugano erwischte am Samstag nicht seinen besten Abend. Aber er ist an guten Tagen der heisseste Goalie der Liga und besitzt die Fähigkeit, Spiele für sein Team stehlen zu können.

5. Gegner nicht unbesiegbar: Lugano sah am Samstag, dass die ZSC Lions keineswegs unantastbar sind. Drei individuelle Fehler von Samuel Guerra, Lauri Korpikoski und Phil Baltisberger führten zu drei Gegentreffern. Die Fehlerquote ist bei den Zürchern im Vergleich zu den Spielen zuvor deutlich gestiegen, und sollten sie diesen Übermut mit dem Meistertitel vor Augen nicht ablegen, dann ist das eine riesige Chance für Lugano.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hockeyler am 16.04.2018 15:57 Report Diesen Beitrag melden

    unantastbar?

    Zu Nr. 5: Das erste Spiel 0:1 verloren, das zweite nach Verlängerung. Warum sollte der ZSC für Lugano unantastbar sein? Die beiden Mannschaften stehen zu Recht im Final und begegnen sich auf Augenhöhe, eine hoch spannende und explosive Serie! Aber klar, eine weitere Niederlage heute Abend könnte die eine zu viel sein...

    einklappen einklappen
  • Steffen am 16.04.2018 16:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles offen

    Da ist noch gar nichts verloren. Biel war auch schon mit einem Bein im Final. Wobei Zürich schon sehr Selbstbewusst wirkt.

    einklappen einklappen
  • Südtessiner am 16.04.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Unterschied

    Lugano hätte mit etwas mehr Glück die beiden Spiele gewinnen können und niemand hätte geschrieben: Das sind die Strohhalme von Lugano. Lugano spielt überragendes Hockey, leider steht im Final ein Gegner, der auch stark spielt. Einer muss gewinnen, es sieht so aus als ist das Glück beim ZSC, was def. der einzige Unterschied ist. Nur mus ich sagen, Lugano hat eine ganze Saison super gespielt, der Z nur ein paar Spiele.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • rhzh am 16.04.2018 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gebt ihnen den Rest

    Und wieder werden die luganerli, so wie immer gegen den Zsc, das nachsehen haben. Aus die Maus im Maronni Haus.

    • Larionov am 17.04.2018 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @rhzh

      Genau du gurkenschäler!! Wie letztes jahr im vf...

    einklappen einklappen
  • Pierre am 16.04.2018 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Kossmann-Garantie

    Der Z hat Hans. Das reicht.

    • Stedi63 am 16.04.2018 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pierre

      Das hat gegen Ende Qualifikation auch schon anders getönt

    • Roger zh am 16.04.2018 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Stedi63

      Wen interessiert die Quali.?? Hat Bern schon so gmacht, der Zsc macht es jetzt zum 2x so... Die Quali interssiert nur den Club selber, um Saison Karten zu verjubeln. Aber eishockey spielt man erst in den playoffs.. Ist leider so und sehr schade für die, die Saison Karten gekauft haben, wenn nicht sogar schon abzocke der Spieler und Vereine..

    • dominik müller am 17.04.2018 14:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roger zh

      dann gehst du nur in den play-off Eishockey schauen?

    einklappen einklappen
  • Köbeli Guggisbärg, Gochelimoos am 16.04.2018 18:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt drehts die Serie

    Der Z geht sang und klanglos unter wie die Titanic.

  • Südtessiner am 16.04.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Unterschied

    Lugano hätte mit etwas mehr Glück die beiden Spiele gewinnen können und niemand hätte geschrieben: Das sind die Strohhalme von Lugano. Lugano spielt überragendes Hockey, leider steht im Final ein Gegner, der auch stark spielt. Einer muss gewinnen, es sieht so aus als ist das Glück beim ZSC, was def. der einzige Unterschied ist. Nur mus ich sagen, Lugano hat eine ganze Saison super gespielt, der Z nur ein paar Spiele.

    • Ursi S. am 16.04.2018 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Südtessiner

      Es ist noch gar nichts entschieden. Forza Lugano!

    • ZSC Fan am 16.04.2018 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Südtessiner

      Lugano hatte immer alle Spieler zur Verfügung, der Z nicht

    • zucco am 16.04.2018 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ZSC Fan

      Ciao Zuccine....du musst dich besser informieren Lugano hatte längst nicht immer alle Spieler bereit!Auch jetzt fehlen min.3 Stammspieler. Umso schöner wird es den Z zu schlagen!!!

    • Thurgauer am 16.04.2018 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Südtessiner

      Wenn der Hätte und Wenn nicht wär, wäre ich schon lange Millionär !!! Hopp ZSC !!!

    • hcrlion am 16.04.2018 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Südtessiner

      Luganos Viertelfinal bzw. Halbfinal Gegner waren aber deutlich schlechter als Zürichs (Zug, 3. Qualifikation und Bern, 1. Qualifikation und Meister). Und auch wie die Lions hier mit der letzten Konsequenz in der Overtime spielen haben sie es mehr verdient als Lugano. Sie haben zwar in der Qualifikation nicht so gut gespielt dafür ist die Steigerung umso mehr sehenswert.

    • 1930 am 16.04.2018 19:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @hcrlion

      Zug war 2. nach der Quali ;)

    • Stedi63 am 16.04.2018 19:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ZSC Fan

      Na ja, da fehlen Bürgler, Brunner und Chiesa

    • Rolli303 am 16.04.2018 21:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ZSC Fan

      Ah klar deshalb sind chiesa brunner und bürgler schon die ganzen playoffs verletzt

    • PPP am 16.04.2018 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Südtessiner

      Das sehe ich genau gleich!!

    • Larionov am 17.04.2018 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @hcrlion

      Wieder ein playoff tourist!!!! Geh nochmals nachschauen wo zug nach der quali war!!!

    einklappen einklappen
  • MarcBe am 16.04.2018 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mannschaft

    Der ZSC hat beim letzten Spiel zu spüren bekommen das es keine Nachlässigkeit leiden mag. Sie haben etwas unkonzentriert gewirkt, das wird ihnen nicht mehr passieren. Sie haben bestimmt ihr Spiel analysiert und ihre Lehren daraus gezogen. Wenn der ZSC weiter als Einheit und Mannschaft auftritt, wer der ZSC für Lugano nicht zu schlagen sein