Fussballstars in der Schweiz

02. Februar 2016 13:17; Akt: 02.02.2016 13:18 Print

Torschützenkönige, Weltmeister, Wandervögel

Theofanis Gekas ist zwar ein in die Jahre gekommener, aber er ist einer: ein Bundesliga-Torschützenkönig. Ein Best-of von Altstars, die schon in der Schweiz kickten.

Bildstrecke im Grossformat »
, 23. Mai 1980 (Griechenland) 2016 - ? Sion (von Eskiehirspor) Sturm (u.a.) Panathinaikos Athen, Bochum, Leverkusen, Frankfurt, Hertha Berlin, Portsmouth und Levante , 24. August 1982 (Schweden) 2015 - ? Grasshoppers (von Spartak Moskau) Mittelfeld Spartak Moskau, Arsenal (Leihe), Olympique Lyon, Stade Rennes, Djurgardens Schwedischer Meister (2002, 2003) und Cupsieger (2002), Französischer Meister (2007, 2008) und Cupsieger (2008), Englischer Cupsieger (2014) , 23. März 1978 (Argentinien) 2014 - ? FC Basel (von Inter Mailand) Innenverteidgung Inter Mailand, Real Madrid, AS Roma, Boca Juniors, Newell's Old Boys Champions-League-Sieger 2010, Italienischer Meister 2001, 2006-2010, Italienischer Pokalsieger 2006, 2010-2011, Club-Weltmeister 2010, Junioren-Weltmeister 1997 , 9. Januar 1978 (Italien) 2012 - 2013 FC Sion (von Milan) Mittelfeld Weltmeister 2006, Champions-League-Sieger 2003 und 2007, italienischer Pokalsieger, italienischer Meister 2004 und 2011, Club-Weltmeister 2007. , 19. Juli 1973 (Brasilien) 2007 GC (von Roter Stern Belgrad ausgeliehen) Sturm Double mit Werder Bremen 2004, Meister mit Roter Stern Belgrad 2007. , 3. Dezember 1970 (Frankreich) 2004 Servette (von Olympiakos Piräus) Mittelfeld Bastia (nach Servette), Olympiakos, Middlesbrough, Real, Sampdoria, Nantes Weltmeister 1998, Europameister 2000, Champions League mit Real Madrid 1998 und 2000. , 13. November 1965 (Deutschland) 1997 - 2002 FC Basel (von Bayern München) Verteidigung Uefa-Cup 1996 und deutscher Meister 1994 und 1997 mit Bayern München. , 12. Dezember 1966 (Deutschland) 1997 - 1998 FC Basel (von Eintracht Frankfurt) Mittelfeld Deutscher Meister 1992 mit VfB Stuttgart. , 23. April 1966 (Deutschland) 1997 (Januar - Juni) FC Basel (vom VfB Stuttgart) Verteidigung 2-mal Deutscher Cupsieger, zweifacher Nationalspieler , 29. November 1969 (Schweden) 1996 - 1997 FC Zürich (von Leeds United ausgeliehen) Mittelfeld Uefa-Cup 1995 und Europapokal der Pokalsieger 1993 mit Parma. , 19. Dezember 1961 (Brasilien) 1990 - 1996 FC Lugano (von Botafogo) Verteidigung 1997 brasilianischer Meister mit Vasco da Gama , 29.September 1962 (Argentinien) 1989 - 1994 FC Sion (von Independiente) Verteidigung Weltmeister 1986 , 25. September 1955 (Deutschland) 1987 - 1989 Servette (von Inter Mailand) Sturm Europameister 1980, Europapokal der Landesmeister 1975 und 1976 mit Bayern München. , 1. April 1954 (Italien) 1987 - 1989 Lausanne (von AC Fiorentina) Mittelfeld Weltmeister 1982. , 24. September 1954 (Italien) 1987 - 1988 FC St. Gallen (von Inter Mailand) Mittelfeld Weltmeister 1982, Uefa-Cup 1977, Europapokal der Pokalsieger 1984 und Europapokal der Landesmeister 1985, alle mit Juventus Turin. , 15. November 1954 (Deutschland) 1985 - 1988 Neuchâtel Xamax (von Real Madrid) Mittelfeld Europameister 1980, Uefa-Cup 1975 mit Borussia Mönchengladbach , 14. September 1944 (Deutschland) 1976 - 1977 Grasshoppers (von Real Madrid) Mittelfeld Europameister 1972 und Weltmeister 1974, Double mit Real Madrid 1976 , 18. Dezember 1944 (Deutschland) 1970 - 1974 Servette (von Eintracht Frankfurt) Sturm Uefa-Cupfinal 1968 mit Hamburger , 2. August 1938 (Deutschland) 1967 - 1971 FC Winterthur (von 1860 München) Sturm Deutscher Meister 1963 mit Borussia Dortmund und 1966 mit 1860 München. Cupsieger 1965 mit Borussia Dortmund.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alex Meier (2014/15), Robert Lewandowski (2013/14), Stefan Kiessling (2012/13), Klaas-Jan Huntelaar (2011/12), Mario Gomez (2010/11), Edin Dzeko (2009/10), Grafite (2008/09), Luca Toni (2007/08), Theofanis Gekas (2006/07): Das sind sie, die letzten neun Torschützenkönige der Bundesliga.

Was der mittlerweile 35-jährige Wandervogel – Sion ist seine 15. Profistation – noch zu leisten im Stande ist, wird sich in den kommenden eineinhalb Saisons zeigen. Sollte Christian Constantin Gekas im Sommer 2017 bei dessen Abschiedsrede mit «unsere Lebensversicherung» huldigen, wäre dies aber eine dicke Überraschung. Das war er damals für Marcel Koller, den Trainer des VfL Bochum.

EM-Märchen knapp verpasst

Bis auf den inoffiziellen Herbstmeister-Titel mit Leverkusen (2009/10) bringt Gekas keine Titel mit ins Wallis. Auch als Nationalspieler nicht. Denn das griechische EM-Märchen 2004 hatte er knapp verpasst. Otto Rehagel setzte den Stürmer in der anschliessenden WM-Qualifikation erstmals ein.

Gekas ist nicht der erste Altstar, der den Weg in die Schweiz findet. Die meisten seiner Vorgänger sind mit einem deutlich grösseren Palmarès angereist. Eine Übersicht finden Sie oben.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Brandon am 02.02.2016 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da fehlen

    Da fehlen noch einige mehr an Alt-Stars, die in der Schweiz gespielt haben! Was ein anderes Thema wäre aber hinzu fügen hätte können, welche hier mal gespielt haben, bevor sie zu Stars wurden.

    einklappen einklappen
  • bernd am 02.02.2016 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    da wird man gleich nostalgisch

    Also wenn ich an Altstars in der Schweiz denk, kommt mir als erstes Günther Netzer in den Sinn. Das waren noch Zeiten...

  • Heiri/Müller am 02.02.2016 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Sion ...

    ... und CC mag noch so ein Hitzkopf sein... bei Sion läuft sehr Vieles richtig.

Die neusten Leser-Kommentare

  • q-c am 03.02.2016 02:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zlatan

    Nicht zu vergessen Ibrahimovic, der laut mehreren Quellen im Sommer zum Rekordmeister wechselt.

  • guti am 02.02.2016 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Damals regte ich mich ab jedem Tor Gekas auf, da er mit Alex Frei um die Torjägerkrone konkurierte. Weiss nicht wieso, aber damals michte ich frei komischerweise noch.

    • Fcz Fan am 02.02.2016 18:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Frei

      Als Nati Fan musste man a.Frei einfach lieben! Wäre doch schön hätten wir wieder so ein Knipser

    einklappen einklappen
  • Heiri/Müller am 02.02.2016 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Sion ...

    ... und CC mag noch so ein Hitzkopf sein... bei Sion läuft sehr Vieles richtig.

  • bernd am 02.02.2016 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    da wird man gleich nostalgisch

    Also wenn ich an Altstars in der Schweiz denk, kommt mir als erstes Günther Netzer in den Sinn. Das waren noch Zeiten...

  • Brandon am 02.02.2016 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da fehlen

    Da fehlen noch einige mehr an Alt-Stars, die in der Schweiz gespielt haben! Was ein anderes Thema wäre aber hinzu fügen hätte können, welche hier mal gespielt haben, bevor sie zu Stars wurden.

    • Baslerbebbi am 02.02.2016 14:38 Report Diesen Beitrag melden

      Oliver Neuville

      @Brandon: Oliver Neuville z.B. Von Locarno zu Servette, dann zu Teneriffa - Rostock, Leverkusen - Gladbach und auch in der DFB-Elf.

    • cla am 02.02.2016 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Baslerbebbi

      Neuville hat seine Fussballkariere in der Schweiz lanciert, wie z.b. auch giovane Elber. Hier geht es aber um Altstars die in die Schweiz wechselten.

    • mcgee am 03.02.2016 00:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Brandon

      ...wie zum Beispiel Iván Zamorano, 1990-92 beim FC St. Gallen. Später u.a. bei Real Madrid.

    einklappen einklappen