Heinz Lindner

14. April 2018 23:32; Akt: 14.04.2018 23:32 Print

«Bringt nichts, in Selbst-Mitleid zu versinken»

GC-Goalie Heinz Lindner sucht nach der Last-Minute-Niederlage gegen St. Gallen nach Worten und Erklärungen.

GC-Goalie Heinz Lindner hadert nach der späten Niederlage gegen St. Gallen. (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es fehlten nur noch wenige Minuten zu einem Remis gegen St. Gallen und es sah gar nicht so schlecht aus, obwohl die Ostschweizer in den letzten Minuten powerten und noch einmal alles nach vorne warfen. In der 91. Minute konnte Heinz Lindner gegen Cedric Itten das 1:1 mit einem Riesenreflex noch festhalten. Zwei Minuten später musste sich der GC-Keeper dem Schicksal geschlagen geben. Nassim Ben Khalifa stiess GC im Spiel 1 nach Murat Yakin noch tiefer in die Krise.

«Wir wollten den Schwung aus der guten zweiten Halbzeit aus dem Derby mitnehmen und das ist uns meiner Meinung nach 74 Minuten lang gut gelungen», sagt der Österreicher.«Es will aber irgendwie nicht reichen. Wir stehen von Woche zu Woche da und versuchen Erklärungen zu finden und es wird von Woche zu Woche schwieriger, Worte zu finden. Warum der Schalter nicht rumgeht, kann ich nicht erklären.»

Was Heinz Lindner zur ersten Woche unter Mathias Walther sagt, wo der Interimstrainer den Hebel versuchte anzusetzen und wie der Österreicher dem Abstiegsstrudel entkommen will, sagt er im Video-Interview.

(ete)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Markus K. am 14.04.2018 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu viel Unruhe

    Bei GC ist zu viel Unruhe drin. 3 Investoren, Theater zw. Spielern und Yakin und jetzt die Interimslösung. Bin gespannt wie es ausgeht. Absieg droht!

  • Wendy E. am 15.04.2018 00:20 Report Diesen Beitrag melden

    Eine Enttäuschung

    Lindner ist neben Jeffren noch der beste. Ansonsten ist aber GC eine grosse Enttäuschung. Ein Sieg wäre möglich gewesen aber es reichte halt nicht. Man sollte den Leihvertrag von Sigi auflösen, das kann man ja. Dann hätte man wieder ein guter für das Mittelfeld.

    einklappen einklappen
  • Don Logan am 15.04.2018 00:41 Report Diesen Beitrag melden

    kein Aufkommen

    GC kann sich bald als Abstiegskandidat qualifizieren. So wie die spielen, spielt keine Drittligamannschaft.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tristan15 am 15.04.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    Das beste wäre - der Abstieg!

    Ein Abgang wie in den 60er Jahren beim Eishockey Club GC: Vom Meister in die 4. Liga!

  • Ruedi SG am 15.04.2018 14:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ES

    wäre besser wenn gc unfcz fusionieren würden zum fc niederhasli FCN

    • Zenone am 15.04.2018 18:07 Report Diesen Beitrag melden

      Sarkasmus

      Oh FudiSG, deine Sprüche zeigen jedes Mal, dass der Mensch die Krone der Schöpfung ist. Kein anderes Wesen auf dem Planeten macht solche Sprüche...

    einklappen einklappen
  • Bebbichlo(e)pfer am 15.04.2018 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Führungswechsel

    Solange sich gewisse Herren in der Teppichetage gegenseitig so viel Geld irgendwo hin stopfen, wird auch ein Abstieg nichts nützen, weil diese dann weiterhin den Rekordmeister zu Grunde richten, solange der Lohn stimmt. Sollte GC nicht absteigen müssen im Sommer schleunigst Leute mit GC-Herz und Fussballsachverstand den Verein übernehmen, jemanden wie z.b. Mats Gren, Marcel Koller oder Ramon Vega.

    • Te Rasse am 15.04.2018 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bebbichlo(e)pfer

      Absolut korrekt!

    einklappen einklappen
  • Berner Bär am 15.04.2018 10:09 Report Diesen Beitrag melden

    Zürcher Fussball im Abstiegssumpf

    Im Fussball gibt es nur YB! Der Rest ist unbedeutend. Der Zürcher Fussball ist im Abstiegskampf, die Basler im Niemandsland. Die goldene Zukunft gehört YB

    • AppleBee am 15.04.2018 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Berner Bär

      Toller Kommentar. Trägt viel zum Thema bei und lässt uns alle freudig erstrahlen bei dem leisen Hauch von Ironie im Geschriebenen.

    einklappen einklappen
  • Bwin am 15.04.2018 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fcsg

    Also ich habe auf St. Gallen gewettet und war nach dem Spiel überglücklich