Super League

18. Mai 2017 18:55; Akt: 18.05.2017 23:55 Print

Ausgleich in letzter Sekunde

Die Hauptprobe des Cupfinals zwischen Basel und Sion in der 33. Runde der Super League endet nach einem Last-Minute-Tor unentschieden. Für den FCB ist es das vierte sieglose Heimspiel in Serie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kévin Constant traf nach fünf Minuten der Nachspielzeit zum 2:2 und sorgte mit dem späten Ausgleich dafür, dass der FCB erstmals seit dem Einzug in den St. Jakob-Park 2001 vier Partien in Folge zuhause nicht mehr gewinnen konnte. Der FCB gab den sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand, der eingewechselte Seydou Doumbia hatte erst in der 88. Minute mit seinem 15. Saisontor das 2:1 für den Meister erzielt. Drei Minuten später vergab der Ivorer die Entscheidung, als er aus spitzem Winkel nur den Pfosten traf.

Eine Woche vor dem Cupfinal in Genf liessen sich die Gäste aus dem Wallis nicht in die Karten blicken. Interimstrainer Sébastien Fournier fehlte wegen Sperren oder angeblichen Verletzungen ein halbes Dutzend Stammspieler, ernsthaft in Bedrängnis kam der Tabellendritte aus dem Wallis nach der Pause dennoch aber nur noch selten. Und in der Offensive überzeugte die ersatzgeschwächte Walliser Equipe mit ihrer Effizienz.

Prompte Antwort der Gäste

Das Heimteam hatte es bereits in der ersten Halbzeit verpasst, die Partie in seine Bahnen zu lenken. Knapp 40 Minuten lang trat der FCB dominant auf, erarbeitete sich durch die Weitschüsse der Verteidiger Raoul Petretta, der später verletzt ausfiel, Manuel Akanji und Michael Lang gute Torchancen und ging durch Marc Janko verdient in Führung (33.).

Doch bereits auf das erste Gegentor der Basler antworteten die Gäste prompt. Mit dem ersten guten Sittener Angriff glich Chadrac Akolo mit seinem 15. Saisontor nach Vorarbeit von Moussa Konaté zum 1:1 aus

Basel - Sion 2:2 (1:1)
23'339 Zuschauer. SR Hameter (AUT).
Tore: 33. Janko (Callà) 1:0. 39. Akolo (Konaté) 1:1. 88. Doumbia (Xhaka) 2:1. 95. Constant (Paulo Ricardo) 2:2.
Basel: Vaclik; Lang, Suchy, Akanji, Petretta (68. Gaber); Xhaka, Zuffi (76. Serey Die); Callà, Fransson, Steffen; Janko (57. Doumbia).
Sion: Mitrjuschkin; Maceiras, Zverotic, Paulo Ricardo, Pa Modou; Constant; Akolo (94. Da Costa), Karlen, Adão (90. Léo), Bia (81. Morgado); Konaté.
Bemerkungen: Basel ohne Balanta, Bua (beide verletzt), Sporar (krank) und Traoré (nicht im Aufgebot), Sion ohne Lüchinger, Taravel (beide gesperrt), Carlitos, Follonier, Mveng, Ndoye, Salatic und Ziegler (alle verletzt). 68. Petretta verletzt ausgeschieden. 91. Pfostenschuss Doumbia. Verwarnungen: 64. Konaté (Foul). 72. Akolo (Foul). 73. Bia (Unsportlichkeit). 84. Maceiras (Foul).

Rangliste: 1. Basel 33/80 (84:31).
2. Young Boys 33/62 (68:43).
3. Sion 33/49 (56:50).
4. Lugano 33/47 (48:58).
5. Luzern 33/43 (56:62).
6. Thun 33/40 (55:62).
7. Grasshoppers 33/37 (44:53).
8. St. Gallen 33/37 (37:51).
9. Lausanne-Sport 33/34 (50:58).
10. Vaduz 33/29 (41:71).

(lif/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • trte am 18.05.2017 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    motivation? trautig....!

    auffaellig ist wie basel seit dem titelgewinn schwach spielt. tja, der titel ist sicher, die kohle auch, also was soll man da noch stressen. dass damit die tabelle manipuliert wird ist denen anscheinend egal... ich finde dies als basel fan sehr schaebig...

    einklappen einklappen
  • 20min User am 18.05.2017 22:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..

    Hätte Basel in der 96ten ausgeglichen wäre es Schiribonus..

    einklappen einklappen
  • Friedli H. am 18.05.2017 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCB enttäuscht

    Ich bin sehr enttäuscht über die Leistungen des FCB der zwar wieder Meister wurde, jedoch die heutigen und letzten Resultate sprechen eine andere Sprache. So wird man 2018 aber todsicher nicht Meister!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tell am 19.05.2017 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    was erwarten wir eigentlich...

    ein Läufer rennt auch nicht noch 4 - 5 Runden extra mit Vollgas wenn er das Ziel schon erreicht hat... ist irgendwie verständlich, wenn auch enttäuschend... ;)

  • rammirocker am 19.05.2017 06:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angstschweiss

    Mit dieser Promadige Leistung treibt es mit den Angstschweiss auf die Stirn, in Hinblick auf das Saisonziel: DOUBLE!!! Da muss alles diesem EINEM Ziel untergeordnet werden!!! Aber so wird das nichts, lieber FCB!!!

    • Sockenrammi am 19.05.2017 10:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @rammirocker

      Ich sage es schon lange es ist nur eine Zeitfrage bis die Ära Basel fertig ist. Geniesst es noch liebe Basler solange ihr könnt.

    einklappen einklappen
  • phil am 19.05.2017 00:28 Report Diesen Beitrag melden

    ich sags ja

    die meisterschaft ist gelaufen. fcb dümpelt noch etwas aufm rasen rum. cupfinal geht in die hose, vom double kann man träumen, janko wird gegangen, ach fcb, was soll das?

  • YB wird Schweizermeister 2017/2018 am 18.05.2017 23:08 Report Diesen Beitrag melden

    Sion wird 10:0 siegen!

    da freut sich die gesamte Schweiz auf ein richtig geiles Schützenfest am nächsten Donnerstag und Basel wird richtig geil weg geballert, so dass sie 10:0 verlieren und weinen davon springen #Cupfinal #Siongewinntimmer

    • Die Nummer Eins sind wir. am 18.05.2017 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @YB wird Schweizermeister 2017

      Ihr Berner habt ein richtig krankes Verhältnis zum FCBasel. Dabei kann selbiger gar nichts dafür, dass eure Vereinsleitung seit Jahren nichts auf die Reihe bekommt. Es ist leider zu befürchten, dass dies noch Jahre so weiter laufen wird. Trags mit Fassung, geh zum SCB.

    • Sammy am 19.05.2017 00:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @YB wird Schweizermeister 2017

      Sion gewinnt den Cup 13 mal - und dann nie mehr! So steht's geschrieben ;-)

    • Tell am 19.05.2017 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      @YB wird Schweizermeister 2017/2018

      ...mit einer noch enttäuscherenden Leistung diese Runde als Basel...? ;)

    einklappen einklappen
  • Don Logan am 18.05.2017 23:00 Report Diesen Beitrag melden

    Magere Kost

    Auch wenn es um nichts mehr geht, vier Unentschieden und einen Sieg in den letzten fünf Spielen spricht nicht gerade für den FC Basel.