«All I Want Is You»

16. Juni 2017 16:19; Akt: 16.06.2017 16:19 Print

Bieber hat zahlreiche Songs für YB geschrieben

Popstar Justin Bieber wurde im Stade de Suisse zum Instant-YB-Fan. Was er nicht weiss: Sein musikalisches Werk taugt zum Soundtrack für den Club.

Bildstrecke im Grossformat »
Der temporäre YB-Fan: Justin Bieber trägt im Stade de Suisse ein Trikot des Berner Fussballclubs. Der Zufall will es, dass sich viele seiner Songtitel auf die Youngs Boys übertragen lassen. : Alles, was YB will, ist eine dieser beiden Trophäen. Die silberne gibts für den Cupsieger, die goldene für den Meister. Der Schönheitsfehler aus Berner Sicht ist schnell gefunden: Die rot-blauen Schleifen sollten gelb-schwarz sein. : 1987 feierte YB den Cupsieg und wollte den Kübel natürlich nicht mehr aus der Hauptstadt gehen lassen. Was daraus geworden ist, ist allseits bekannt. : Warum YB seither auf einen weiteren Titel wartet? Die Berner ziehen einfach zu viele schlechte Tage ein. : So wird Saison für Saison auch für den Trainer (hier Adi Hütter) zur Achterbahnfahrt. : Die finanzkräftigen Männer im Club, namentlich die Gebrüder Andy (r.) und Hansueli Rihs, glauben trotzdem auch nach all den Jahren an Besserung. : So vernimmt man vor dem Meisterschaftsstart immer wieder selbstbewusste Töne aus der Hauptstadt. : Denn eines muss man den Bernern lassen: Sie stehen nach Rückschlägen auf und geben die Jagd nach Trophäen nicht auf. : Und doch schlagen sie mit grosser Verlässlichkeit regelmässig auf dem harten Boden der Realität auf. : Statt einer gemeinsamen Feier bleibt Ende Saison jeweils nur der Dank an die Fans. Und eine Entschuldigung für eine weitere titellose Spielzeit. : Immerhin besteht so keine Gefahr, dass die Young Boys die Bodenhaftung verlieren. : Was es braucht, ist eine Veränderung, einen Mentalitätswechsel. : Vielleicht hilft YB ja auch diese Redensart, um den Glauben an das baldige Ende der Dürreperiode zu bewahren. : Oder aber ein Appell an höhere Mächte. : Ansonsten bleibt der FC Basel – im wörtlichen, nicht im übertagenen Sinn – der Herzensbrecher der Young Boys. : Und jeder YB-Profi wird, wenn er wieder einmal einen Basler Konkurrenten auf dem Barfüsserplatz tanzen sieht, denken: «Das sollte ich sein.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nun ist Justin Bieber also auch Fan der Young Boys. Oder er trug deren Trikot zumindest, um dem Publikum im Stade de Suisse noch lautere, noch markerschütterndere Schreie zu entlocken. Etwas boshaft könnte man das Anbieberung nennen und als Teil des Geschäfts abtun. Wohlwollender liesse sich das Trikot-Überstreifen auch als Akt der Dankbarkeit oder des Anstands deuten.

Umfrage
Angenommen, jemand böte Ihnen ein Ticket für ein Bieber-Konzert und einen YB-Match am selben Abend an. Was nähmen Sie?
30 %
38 %
27 %
5 %
Insgesamt 3686 Teilnehmer

Denn wir wissen: YB hat dem kanadischen Popstar das Trikot mit der Nummer 10 von Yoric Ravet geschenkt. Was wir auch wissen: Bieber wusste mit Sicherheit nicht, dass er in dieser Kluft ausserhalb der Bundeshauptstadt schnell zum Objekt von Hohn und Spott werden würde. Es dürfte ihn kaum ein YB-Exponent darauf hingewiesen haben, dass dem Club das Etikett des notorischen Verlierers oder – netter ausgedrückt – des Nicht-Gewinners anhaftet.

Die ungestillte Sehnsucht

Bezüglich Erfolg trennen den 23-jährigen Weltstar und YB Galaxien. Den letzten Titel, einen Cupsieg, bejubelten die Berner 1987. Die Sehnsucht nach dem nächsten nationalen Coup wächst und wächst. Vielleicht lindert ja folgende Erkenntnis den Seelenschmerz der YB-Gemeinde: Bieber hat zahlreiche Lieder für den Berner Fussballverein geschrieben.

Das ist natürlich geflunkert. Aber immerhin lassen sich viele seiner Songtitel auf die Young Boys übertragen. Welche, sehen Sie in der Bildstrecke.

(kai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fährimaa am 16.06.2017 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steh auf, wenn du am Boden bist...

    Echt fiess. Ist der Schreiberling etwa aus Basel? Ich schon und musste deshalb schmunzeln.

  • Omg am 16.06.2017 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfassbar

    So ein Schwachsinn. Wirklich nichts besseres zu tun? Der Herr Bieber ist kein YB Fan, er hat das Trikot einfach nur getragen. Wie kann das so ein ewiges Thema sein?

  • Kein Belieber am 16.06.2017 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reicht dann auch.

    Das Bieberli hat jetzt sein Konzert gespielt und gut ist. Die ganze Woche Berichte wo er war, was er gegessen hat usw. Am meisten freuen würde mich über einen Artikel mit dem Titel. Justin zurück in die USA gereist...

Die neusten Leser-Kommentare

  • paolo am 17.06.2017 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    30 jahre

    genau " 30 jahre nichts gewonnen " ist auch von ihm,,,,

  • cartagena am 16.06.2017 18:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übrigens..

    ..wie war den das Konzert?

  • Bütler Roman am 16.06.2017 18:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miese Aktion

    Wenn ein 20 jähriger Junge meine Liebe und Treue zu einem Club zerstört! Tut mir leid Jungs, ich bin raus. Die Welt lacht über uns!

  • Kein Belieber am 16.06.2017 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reicht dann auch.

    Das Bieberli hat jetzt sein Konzert gespielt und gut ist. Die ganze Woche Berichte wo er war, was er gegessen hat usw. Am meisten freuen würde mich über einen Artikel mit dem Titel. Justin zurück in die USA gereist...

  • Omg am 16.06.2017 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfassbar

    So ein Schwachsinn. Wirklich nichts besseres zu tun? Der Herr Bieber ist kein YB Fan, er hat das Trikot einfach nur getragen. Wie kann das so ein ewiges Thema sein?