Eishockey-Tricks

16. November 2016 08:45; Akt: 16.11.2016 08:57 Print

Der weibliche Gretzky kommt aus Abu Dhabi

Fatima al-Ali liebt den Umgang mit dem Puck. Die Frau aus den Vereinigten Arabischen Emiraten blüht auf dem Eis richtig auf.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eishockey ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht gerade die Sportart Nummer 1. Fatima al-Ali ist das egal. Steht die 26-Jährige auf dem Eis, fühlt sie sich wohl, wie das Video oben beweist.

Ihre Künste beeindrucken auch den ehemaligen NHL-Spieler Peter Bondra. Er traf al-Ali, die auch als Schiedsrichterin amtet, kürzlich in Abu Dhabi. «Sie hat bessere Hände als ich», twitterte der Slowake.


Gemäss ihren sozialen Profilen ist al-Ali auch sonst sportverrückt. Fussball, Tauchen und Golf gehören zu den Leidenschaften der Frau, die auch als Sportfotografin tätig ist.


(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dave am 16.11.2016 09:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Nicht böse gemeint aber das üben bei uns schon die kleinen Elite B Spieler und die hälfte kanns. Gleich mit der Legende zu vergleichen finde ich ein wenig daneben.

    einklappen einklappen
  • Mr.Flame am 16.11.2016 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool aber nichts besonderes

    Ich finde ihre Leidenschaft für Eishockey zwar lobenswert, vor allem in einem Land wo Eishockey fast unbekannt ist, trotzdem machen unsere Eishockeygirls solche Tricks zum Aufwärmen....!

    einklappen einklappen
  • Fraz am 16.11.2016 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja und?

    Ist das jetzt etwas besonderes nur weil sie ein Kopftuch trägt? Überall auf der Welt gibt es sportbegeisterte Frauen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stef_da_Chef am 16.11.2016 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Hammer!

    Finde es genial! Diese Frau kommt theoretisch aus der Wüste und kann teilweise besser Eishockey spielen als einige Frauen bei uns.

  • NoBody am 16.11.2016 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Mag vielleicht...

    .. nicht, gemäss einzelnen Kommentaren, nicht die absolute sportliche TopLeistung. Aber es ist ein deutliches Zeichen für alle gestrigen, dass Kopftuch tragen nicht zwingend gleichbedeutend mit einsperren, nur Hausfrau, unterwürfigkjeit und unselbständigkeit zu tun hat. Sie beweist, dass ein Kopftuch durchaus "nur" ein Kleidungsstück aus traditions- und religionsgründen ist, und per se keine Unterdrückungsinstrument.

  • Al Bundy am 16.11.2016 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr schön!

    Aber Autofahren dürfen Sie trotzdem nicht!

    • chregi f am 16.11.2016 11:46 Report Diesen Beitrag melden

      In AD schon

      In Abu Dhabi schon ;) In Saudi-Land nicht ;)

    einklappen einklappen
  • Mr.Flame am 16.11.2016 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool aber nichts besonderes

    Ich finde ihre Leidenschaft für Eishockey zwar lobenswert, vor allem in einem Land wo Eishockey fast unbekannt ist, trotzdem machen unsere Eishockeygirls solche Tricks zum Aufwärmen....!

    • Hubabuba am 16.11.2016 13:35 Report Diesen Beitrag melden

      Beispiel

      Ok, dann bring mir doch mal ein Beispiel von deinen Eishockeygirls im Internet.

    einklappen einklappen
  • Fraz am 16.11.2016 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja und?

    Ist das jetzt etwas besonderes nur weil sie ein Kopftuch trägt? Überall auf der Welt gibt es sportbegeisterte Frauen.

    • Cory Lance Jr am 16.11.2016 10:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fraz

      Nicht weil sie ein Kopftuch trägt, sondern weil sie aus den Arabischen Emiraten ist..

    einklappen einklappen
ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen