Toller Aufschwung

06. November 2012 23:23; Akt: 06.11.2012 23:23 Print

Lötscher ist zurück auf der Skorerbühne

von Marcel Allemann - Kevin Lötscher produziert wieder Tore und Assists. Nach langer Leidenszeit hat der 24-Jährige in der NLB erfreuliche Wochen hinter sich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor eineinhalb Jahren hing Kevin Lötschers Leben an einem seidenen Faden. Nachdem der Spieler des SC Bern von einem Auto umgefahren wurde, erlitt der damalige Nati-Star schwere Kopfverletzungen. Doch der Walliser kämpfte sich zurück – nicht nur in ein normales Leben, im Herbst kehrte er auch auf die Profieishockey-Bühne zurück.

Der SC Bern lieh Lötscher bis auf weiteres an den HC Sierre in die NLB aus. Doch aller Anfang war schwer. «Zu Beginn fragte ich mich, was ich hier soll. Mir ging alles ein wenig zu schnell, ich fühlte mich nicht wohl und wenn man nicht gut spielt, macht einem Eishockey auch keinen Spass», erinnert sich Lötscher zurück.

Die Skorerpunkte kommen wieder

Doch wer soviel erlebt hat wie er, der gibt nicht auf – sondern nimmt diese Herausforderung an. Und dafür wird der Stürmer nun belohnt: Seit einigen Wochen ist Lötscher in der NLB spürbar, er produzierte insgesamt 1 Tor und 6 Assists. «Es fällt mir nun vieles leichter und das gibt Selbstvertrauen», freut er sich über den Aufschwung. Für Lötscher ist das allerdings kein Grund, sich zurück zu lehnen: «Mein Ziel ist es, jeden Tag besser zu werden.» Mit dem grossen Traum, eines Tages wieder in der NLA zu spielen: «Dann würde mir etwas gelingen, was noch keiner geschafft hat.»

Trotzdem gibt es auch weiterhin viele Fragezeichen. Lötschers Vertrag mit dem SCB läuft Ende Saison aus. Wie und wo es dann mit ihm weitergeht ist offen. Von Bern erwartet Lötscher nichts: «Die haben schon soviel für mich getan, da hätte ich fast ein schlechtes Gewissen, einen Vertrag anzunehmen.» Realistisch scheint vorderhand eine weitere Saison in der NLB – zu weit nach vorne schauen bringt allerdings nichts. Denn eines hat Lötscher in den letzten anderthalb Jahren gelernt wie kaum ein Zweiter: «Von Tag zu Tag schauen.»

National League B

Datum Spiel Resultat
19.12.14  Langenthal - Red Ice Martigny 2:1 (0:0, 1:0, 1:1)
19.12.14  Olten - Hockey Thurgau 7:2 (3:0, 3:1, 1:1)
19.12.14  La Chaux-de-Fonds - Visp 6:3 (2:1, 4:1, 0:1)
19.12.14  GCK Lions - Ajoie 4:2 (1:0, 1:1, 2:1)
R Mannschaft Sp S U+ U- N G : E P
1. SCL Tigers 27 18 3 4 2 110 : 65 64
2. La Chaux-de-Fonds 28 14 1 3 10 93 : 84 47
3. Visp 29 11 5 3 10 113 : 100 46
4. Red Ice Martigny 29 11 5 1 12 91 : 81 44
5. Olten 29 12 2 3 12 98 : 98 43
6. Langenthal 31 9 5 6 11 87 : 89 43
7. GCK Lions 30 10 4 4 12 82 : 98 42
8. Ajoie 30 8 2 7 13 81 : 100 35

9. Hockey Thurgau 31 6 6 2 17 67 : 107 32

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • S.Chiller am 07.11.2012 15:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meisterlich...

    Er hat dem SCB gezeigt das es voran geht... mit einem meisterlichen Willen!! und ich bin überzeugt, mit so einem Willen in der ganzen Mannschaft wäre det Titel sicher. Ein Vorbild für die ganze NLA! Ich hoffe der Sc Bern setzt alle Hoffnungen in ihn und behält ihn bei sich. Alles guete Kevin. Auf das ich deinen Namen im Stadion schreien darf,, wenn du einläufst :-)))))))

  • EVZgirl am 07.11.2012 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    weiter soo

    macht das einfach super wie er sich wieder zurück käpft, ein Vorbild für die Jugend. Wird in die Eishockey-Geschichte ein gehen, wie er sich zurück gekämpt hat, einfach nur genial, da kann man sich wirklich eion Vorbild an ihm nehmen, dass alles möglich ist. Bin Stolz auf dich Kevin, trotz das ich ein Zugerfan bin!!! :)))

  • sandy am 07.11.2012 07:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    yes he can!

    freue mich riesig, dass es kevin besser geht.. weiter so

Die neusten Leser-Kommentare

  • S.Chiller am 07.11.2012 15:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meisterlich...

    Er hat dem SCB gezeigt das es voran geht... mit einem meisterlichen Willen!! und ich bin überzeugt, mit so einem Willen in der ganzen Mannschaft wäre det Titel sicher. Ein Vorbild für die ganze NLA! Ich hoffe der Sc Bern setzt alle Hoffnungen in ihn und behält ihn bei sich. Alles guete Kevin. Auf das ich deinen Namen im Stadion schreien darf,, wenn du einläufst :-)))))))

  • EVZgirl am 07.11.2012 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    weiter soo

    macht das einfach super wie er sich wieder zurück käpft, ein Vorbild für die Jugend. Wird in die Eishockey-Geschichte ein gehen, wie er sich zurück gekämpt hat, einfach nur genial, da kann man sich wirklich eion Vorbild an ihm nehmen, dass alles möglich ist. Bin Stolz auf dich Kevin, trotz das ich ein Zugerfan bin!!! :)))

  • Mac am 07.11.2012 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...auf in die NLA

    kleine Schritte, immer mehr Punkte in den Spielen sammeln. Ich hoffe Bern gibt im nochmals einen Vertrag. Dieser Wille, diese Kraft ist für den SCB das richtige. Viel Glück..... .....baldiger Topscorer des SCB.

  • Biel am 07.11.2012 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    Back to the future....

    Kevin gib Gas....Halten die Fortschritte weiterhin an, kann ich mir eine Rückkehr zum EHC Biel gut vorstellen...Einfach mit einer B-Lizenz parkieren und kontinuierlich wieder an die NLA heranführen...Du hast den Sprung mit dem EHCB schon einmal geschafft...Du packst es wieder...!!!

  • MK am 07.11.2012 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter kämpfen Kevin!

    Wir freuen uns schon riesig, Dich mit der Nummer 61 auf dem Eis der PostFinance-Arena zu empfangen!!!

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen