Bann gebrochen

20. Oktober 2017 08:04; Akt: 20.10.2017 08:28 Print

Die Hischier-Show im Video

Der 18-jährige New-Jersey-Stürmer schiesst im siebten NHL-Spiel seine ersten Tore. Damit ist er in prominenter Gesellschaft.

Tore Nummer 1 und 2: Nico Hischier trifft erstmals in einem NHL-Spiel. (Video: Nhl.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kyle Palmieri hatte es geahnt. «Nico ist ein phänomenaler Spieler und erarbeitet sich viele Chancen. Er wird einen Weg finden, den Puck zu versenken», sagte der Stürmer der New Jersey Devils und Teamkollege von Nico Hischier, nachdem dieser gegen die Tampa Bay Lightning (5:4 n. P.) seine NHL-Torpremiere erneut nur knapp verpasst hatte.

Schon zwei Tage später erwies sich Palmieris Prognose als goldrichtig. Hischier brauchte in Ottawa nur gerade zweieinhalb Minuten, um Verpasstes nachzuholen. Und doppelte keine zwei Minuten später, erneut aus kurzer Distanz, nach. Dass der Nummer-1-Draft auch bei John Moores Siegtor zum 5:4 in der Verlängerung auf dem Eis stand und sich einen Assist notieren lassen konnte, rundete den Abend in Kanadas Hauptstadt perfekt ab.


Das Siegtor durch Moore. (Video: Nhl.com)

Ein Punkt pro Spiel

Der 18-jährige Walliser, der zum zweitbesten Spieler des Abends gewählt wurde, hält nach sieben Spielen bei zwei Toren und fünf Assists. Seine Premiere kommentierte er so: «Ich wusste, dass der Moment kommen würde. Ich musste einfach so weitermachen. Dass wir zudem gewonnen haben, macht es umso schöner. Ich bin sehr glücklich.»

Dass Hischier in Sachen Toreschiessen etwas Anlaufzeit brauchte, ist nichts Aussergewöhnliches. Er befindet sich damit sogar in guter Gesellschaft. So benötigte einst auch Chicago-Blackhawks-Star Patrick Kane sieben Spiele, um den Bann zu brechen.

Fialas traumhafter Assist

Auch beim 1:0-Sieg der Nashville Predators gegen die Philadelphia Flyers konnte sich ein junger Schweizer gut in Szene setzen. Mit starker Übersicht bereitete Kevin Fiala (21) den entscheidenden Treffer durch Colton Sissons vor. Mit 28 Paraden hatte abermals auch Goalie Pekka Rinne grossen Anteil am Sieg der Predators.


(Video: Nhl.com)

(kai/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Torontonian am 20.10.2017 08:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nico vs. Dion

    Wo ist der Witzbold der meinte, Phaneuf würde Hischier zerstören? Da kommen mir ja die Tränen vor Lachen.

    einklappen einklappen
  • ZUERI40 am 20.10.2017 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Am richtigen Ort stehen...

    Das ist eine Gabe. Hammer, weiter so!

  • Johnny Schmidt am 20.10.2017 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Er und seine Sturm-Linie

    haben allgemein in den Spielen bis jetzt ganz gut gespielt - die Tore unterstreichen das jetzt. Und jetzt kann natürlich niemand mehr sagen, "ja, ja... aber er trifft ja selber nicht".

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jorma Peltonen am 20.10.2017 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Top Nico Hischier, verdienter 2nd Star

    Sehr oft verfolge ich die NHL nicht. Aber diese Nacht, ob da irgendwie ein Vorahnung war, habe ich das Spiel live mitverfolgt. So wie Nico Hischier bisher in der NHL gespielt hatte, war es wirklich nur noch eine Frage der Zeit, wann sie endlich reinfallen. Toll ihm zuzusehen und ich bin gespannt wohin die Reise noch führt. Bleibt zu hoffen, dass er immer gesund und fit bleibt.

  • Bobby Orr am 20.10.2017 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Arbeit

    Leider wird viel zu wenig über die Montreal Canadiens geschrieben. Im Moment sicher eines der effektivsten Hilfswerke der Welt. Die werden die ganze Saison punkte an NHL Teams in Not spenden. Danke Montreal

  • Lars am 20.10.2017 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    National Hockey League

    Schön für den Nico aber KEIN Ottawa Spieler hat in aus dem Crease befördert... entweder desolate Defense oder man getraut sich nicht mehr aus Angst vor Strafen. Die NHL wird irgendwie immer weicher.

    • Kevin am 20.10.2017 11:25 Report Diesen Beitrag melden

      Moves

      Habe als Junior grgen ihn gespielt. Da musst du, um ihn herauszubefördern, erst an hn rankommen. Seine Moves sind unglaublich gut...

    • Urs Huber am 20.10.2017 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lars

      man darf jemanden erst checken, wenn er in Puckbesitz ist. sonst ist's Behinderung. hat nichts mit Härte zu tun

    einklappen einklappen
  • Jersey am 20.10.2017 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Devils stark

    Als langjähriger Devils Fan musste ich einige Jahre untendurch mit meinem Team, nun scheint jedoch der Mix aus jungen Wilden und erfahrenen Spielern wieder zu stimmen. Nachdem die Vorbereitungsspiele schon leise Hoffnungen aufkeimen liessen, bestätigen die ersten Spiele nun den Trend. Wir sind sicher noch kein Titelanwärter aber für die Playoffs könnte es allemal mal wieder reichen. Auch wenn neimand von den selbsternannten Experten die Devils auf der Liste hatte.

    • ECHTER Berner am 20.10.2017 10:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jersey

      Finde es immer lustig, wenn Leute von "meinem Team" sprechen obwohl die Beziehung zu "ihrem Team"sich höchstens auf einen Fan-Schal, ein paar Autogrammkarten oder ein, zwei Ferienausflüge in "ihre Stadt" beschränken..

    • Jersey am 20.10.2017 10:57 Report Diesen Beitrag melden

      Und selbst wenn?

      Und was qualifiziert dich als echten Berner? Ich habe 3 Jahre lang 30+ Spiele im Jahr angeschaut, das Stadion in Newark gleich um die Ecke. Und auch wenn es nicht so wäre, wo liegt dein Problem?

    • wasp am 20.10.2017 12:04 Report Diesen Beitrag melden

      @Echter Berner

      Als ob es falsche Berner gäbe.

    • Echter Könizer am 20.10.2017 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ECHTER Berner

      das ist ja genau das Schöne am Sport, man kann sich ein (oder mehrere) Team(s) aussuchen. Und mitfiebern und sie als 'mein Team' bezeichnen. Denn dafür werden diese Spiele gespielt...

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 20.10.2017 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen