Niederreiter zu Minnesota

30. Juni 2013 22:30; Akt: 30.06.2013 23:34 Print

Der Transfer, der seine NHL-Karriere rettet

von Klaus Zaugg - Es ist vollbracht: Nino Niederreiter (22) stürmt nächste Saison für die Minnesota Wild. Seine NHL-Karriere ist gerettet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits im Januar hatte Nino Niederreiters Agent André Rufener bei den New York Islanders einen Transfer seines Klienten angemahnt. Die Islanders haben durch sportliche Misswirtschaft die NHL-Chancen ihres eigenen Erstrundendraftes ruiniert: In der ersten NHL-Saison (2011/12) wurde der bissige Offensivstürmer nur mit dem Tropfenzähler für defensiven Aufgaben in der dritten oder vierten Linie eingesetzt und im zweiten Jahr gar nicht mehr: Die Islanders liessen den Bündner während der ganzen letzten Saison im Farmteam in der AHL schmoren. Der höchste Schweizer Draft aller Zeiten (Nr. 5/2010) hat bisher erst 64 NHL-Partien (3 Punkte) bestritten.

Umfrage
Hat Nino Niederreiter mit den Minnesota Wild das richtige Team für einen Wechsel gewählt?
96 %
4 %
Insgesamt 2706 Teilnehmer

Richtigerweise verlangte André Rufener von den Islanders einen Transfer. Um die NHL-Karriere des Bündners zu retten. Bei der WM bestätigte Nino Niederreiter sein Talent und war beim Schweizer Silber-Team mit fünf Treffern zusammen mit Reto Suri der erfolgreichste Torschütze.

Die Islanders haben Nino Niederreiter nun bei den Minnesota Wild gegen den Stürmer Cal Clutterbuck (25/346 NHL Spiele/110 Punkte) plus ein Draftrecht eingetauscht. Der Nationalstürmer verbringt sein drittes und letztes Vertragsjahr in St. Paul und hat dann im nächsten Frühjahr die Chance, der nächste NHL-Millionär mit Schweizer Pass zu werden.

Wechsel zu einem dynamischen Hockeyunternehmen

Dieser Transfer kann Nino Niederreiters NHL-Karriere retten: Die Minnesota Wild sind ein dynamisches Hockeyunternehmen mit guten Entwicklungschancen in einer hockeyverrückten Stadt (St. Paul) und einem hockeyverrückten Staat (Minnesota). Den Stanley Cup haben sie noch nie geholt und dreimal hintereinander hatten sie zuletzt die Playoffs verpasst. Diese Saison schafften sie es endlich wieder, scheiterten aber in der ersten Runde am späteren Stanley Cup-Sieger Chicago.

Die Minnesota Wilds sind nicht zu verwechseln mit den Minnesota North Stars, die von 1967 bis 1993 in Minneapolis domiziliert waren. Sie wurden 1993 nach Dallas verkauft, heissen seither Dallas Stars und haben unter dieser Bezeichnung einen Stanley Cup geholt (1999). 2000 ist im Bundesstaat Minnesota wieder ein NHL-Unternehmen entstanden, diesmal die Minnesota Wild in St. Paul. Nino Niederreiters neuer Arbeitgeber.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Swiss Ice Hockey am 30.06.2013 22:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nino zu Minnesota

    Guter Trade für Niederreiter! Eine gute Ausgangslage, um nun definitiv durchzustarten. Mal schauen, in welcher Sturmreihe er mittun darf. Vorschläge?

  • Simon Gerber am 01.07.2013 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wild's wollten ihn scheinbar

    Klar konnte sich Niederreiter nicht den Klub aussuchen, denn die Trades finden zwischen den Klubs statt. Aber aus irgendeinem Grund wollten die Wilds in ja wahrscheinlich. Darum denke ich wird er seine Chance bekommen. Das die Ilanders kein vernünftiges Management haben ist nicht neu. Einen Offensivspieler im 3 oder 4 Defensivblock spielen zu lassen, zeugt von grossem Unwissen.

  • Bänz Kühni am 30.06.2013 23:23 Report Diesen Beitrag melden

    Produktion

    Jetzt heisst es liefern, Nino!! Hoffe sehr, dass ihm dies gelingt!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Flix am 01.07.2013 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Chance, gutes Team!

    Eine tolle Chance, ein weisses Blatt Papier für Nino Niederreiter. Das ist es auch, was die Wilds zur Verpflichtung sagen, und dies glaubwürdig. Sie wollten ihn bereits 2010, aber die Islanders kamen ihnen zuvor. Derweil die nun alles um John Tavares aufzubauen scheinen, eine sehr riskante Strategie.

    • Swiss Ice Hockey am 02.07.2013 11:22 Report Diesen Beitrag melden

      @ Flix

      Übrigens, Tavares scheint nicht mehr glücklich auf Long Island. Er soll um einen Trade gebeten haben! Das wäre dann wohl definitiv das Ende einer vier, fünf jährigen "Aufbauarbeit" der Islanders. GM Snow stände mit abgesäten Hosen da (wenn er es nicht bereits jetzt tut).

    einklappen einklappen
  • Wingsfan am 01.07.2013 18:09 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück

    Ich wünsche ihm auf jeden fall viel glück. Und würde es ihm gönnen. Aber ob er sich bei den Wilds durchsetzen wird, wird sich erst noch zeigen. Nur weil er an der WM toll gespielt hat heisst das noch lange nicht das er das auch auf den viel kleineren Eisfeldern der NHL tut. Denn 4 Meter weniger Breite heisst auch das ein Stürmer viel weniger Platz und Zeit zum "durchkommen" hat. Und ob er damit klar kommt das muss er erst noch beweisen. Und AHL ist nicht gleich NHL. Wäre ja wie wenn man NLB mit NLA verglichen würde. Nicht jeder der in der NLB viele Tore macht, tut das auch in der NLA.

  • jonas am 01.07.2013 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    verdient

    nino hat es auch verdient er ist jung und ist ein killer vor dem goal.

  • Swiss Ice Hockey am 01.07.2013 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    Niederreiter vs. Streit

    Vielleicht noch interessant: Im Kommentarbereich von Minnesota wird der Trade grossmehrheitlich als positiv bewertet. Dies im Gegensatz zu den Flyers Anhänger, die auch Zweifel an der Verpflichtung von Streit hegen...

    • Big B. am 01.07.2013 17:22 Report Diesen Beitrag melden

      Minnesota

      Dies ist tatsächlich beachtlich, da Clutterbuck ein Publikumsliebling war in Minnesota. Und die lahme Vorstellung von Heatley trägt wahrscheindlich ihres dazu bei, dass die Leute grosse Hoffnungen in Niederreiter haben.

    • Swiss Ice Hockey am 01.07.2013 21:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ Big B.

      Besten dank für die Information. Heatley wäre allenfalls ein Trade-Kandidat (?)... Tatsächlich eine mässige Saison 12/13!

    einklappen einklappen
  • Jessas am 01.07.2013 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Karriere retten

    welche Karriere?

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen