NHL-Debüt

07. Oktober 2017 21:55; Akt: 07.10.2017 23:11 Print

Hischier bleibt ohne Skorerpunkt

Gelungener NHL-Einstand von Nico Hischier: Seine Devils schlagen Colorado 4:1. Der Center ist an vielen guten Szenen beteiligt, im Fokus steht aber ein anderer Rookie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die grossen Schlagzeilen sorgte Nico Hischier in seinem ersten NHL-Meisterschaftsspiel noch nicht - nicht wie vor einem Jahr Auston Matthews, sein Vorgänger als Nummer-1-Draft, der in den ersten zwei Dritteln seines ersten Spiels gleich vier Tore skorte. Aber auch Hischier stellte seine Extraklasse unter Beweis. Colorados Goalie Jonathan Bernier verhinderte im ersten und zweiten Drittel zweimal mit Glanzparaden ein erstes Hischier-Goal. Sechs Mal schoss der Schweizer aufs Tor. Er nahm alleine im ersten Abschnitt den Colorado-Akteuren viermal die Scheibe ab. Nico Hischier, da waren sich am Ende alle einig, gehörte zu den besten, auffälligsten und wichtigsten Spielern auf dem Eis.

Schon vor dem ersten Spiel erlebte Hischier einen aufregenden Tag. Die Eltern verfolgten das Debüt im Stadion. Am Vormittag zeigten sich die Kaderspieler der New Jersey Devils auf einem Roten Teppich vor dem Stadion den Tausenden Fans. Hischiers Autogramm war das begehrteste; auch bei der Vorstellung der Spieler erhielt der junge Schweizer den mit Abstand lautesten Applaus.

Historisches Debüt von Butcher

Auch ein anderer Debütant dürfte sich in die Herzen der Devils-Fans gespielt haben: Will Butcher war an drei der vier Tore beteiligt und ist der erste New-Jersey-Spieler, der bei seinem Debüt drei Assistpunkte verbuchen konnte.

Hischier stürmte zusammen mit Marcus Johansson, einem Silbermedaillengewinner von Sotschi (mit Schweden), und mit Drew Stafford, einem dreimaligen WM-Teilnehmer mit den USA. Hischier (15:44 Minuten) erhielt weniger Eiszeit als sein Teamkollege Mirco Müller, der in der ersten Verteidigung mehr als 21 Minuten lang auf dem Eis stand. Auch Sven Andrighetto spielte bei Colorado länger als Hischier (17:40). Andrighetto vermochte indessen keine Akzente zu setzen.

New Jersey erzielte drei der vier Tore im Powerplay und eines mit einem Mann weniger auf dem Eis.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Datsjuk am 07.10.2017 22:54 Report Diesen Beitrag melden

    Starker Einstand

    Hischier hatte enorm viel Takeaways. Hat Defensiv auch extrem viel gearbeitet und sich viele Chancen erarbeitet und aufgelegt. Kommt gut. Hoffe nur, dass die Erwartungen nicht bereits zu überhöht sind. Junges talentiertes Team. Wird spannend zu sehen wo die Reise hin geht

    einklappen einklappen
  • Jeff am 07.10.2017 23:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Taylor Hall and Hischier

    Leider hat Hall bereits gute Sturmpartner.Möchte Hischier mit Hall spielen sehen.

  • SamField am 07.10.2017 23:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dank den Medien sind die

    Erwartungen an Hirschier schon fast exorbitant! Das habt ihr wirklich toll gemacht ;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Experte am 07.10.2017 23:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chancenlos

    Wie vorausgesagt ist Hischöör zu klein, zu weich, zu dünn für die NHL, keine Muckis, keine Power. Und wenn ihn Dion Phaneuf das erste mal auf offenem Eis erwischt wird er gleich in sein Walliser Kuhdorf zurückfliegen.

    • Kritiker am 08.10.2017 00:22 Report Diesen Beitrag melden

      @ "Experte"

      Gute Corsi-Werte, 6 Schüsse aufs Tor, mehrere Take Aways, mehrere Grosschancen verursacht, wurde bereits im PP und in Unterzahl eingesetzt. Wurde von Teamkollegen, Coach und Kommentatoren mit Lob überschüttet. Lieber Möchtegern-Experte, hast du das Spiel überhaupt gesehen? Oder warst du mit Fussball beschäftigt?

    • Das Sagt Alles am 08.10.2017 01:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kritiker

      Null Scorerpunkte. Da sind andere NR1 Drafts in den lezten Jahren deutlich mehr abgegangen. Einfach nur blass der Nico. Ich wette im nächsten Spiel gibt wieder eine Null.

    • Go Nico am 08.10.2017 02:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Das Sagt Alles

      Noch einer der das Spiel nicht gesehen hat. Lasst doch die dummen Kommentare, wenn ihr keine Ahnung habt!!! Super Spiel von Hischier, hatte einige gute Szenen, fiel auf und war sehr präsent. Schade hat man von Andrighetto nicht mehr gesehen. Trotz mehr Eiszeit, weit weniger auffällig.

    • NhlKenner am 08.10.2017 05:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Experte

      Ich war/bin live vor Ort. Glaub mir, zumindest im ersten Drittel gab es genau einen überragenden Spieler auf dem Eis und das war die Nr. 13 in rot. Ja, er hat nicht gescored, aber hat gedribbelt, ist den Gegnern um die Ohren gefahren, hat Pucks am Laufmeter erobert (von wegen zu dünn etc.) und einen Monster-Check gefahren (der zugegebenermassen hart an der Grenze zur Strafe war)

    • Bobby am 08.10.2017 09:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Experte

      Weil Sie der Experte sind, verbringen Sie Ihren Sonntag mit kommentieren, während die richtigen Experten als Trainer arbeiten. Das Sie sich anmassen besser zu Urteilen als NHL Scouts, Coaches sagt schon alles. Selbstdisqualifiszierend.

    • steff am 08.10.2017 10:39 Report Diesen Beitrag melden

      Und schon wieder..

      ..der Dunning-Kruger-Effekt.

    • Kowaltchuk am 08.10.2017 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Experte

      Hier scheint einer wohl zu meinen er sei der ganz Coole. Keine Ahnung von Eishockey aber hier die grossen Sprüche markieren. Hischiers Debut war gar nicht schlecht und es blieben schon andere Nr. 1 Drafts bei ihrem ersten Spiel ohne Punkte. Die arrivierten Schweizer haben alle bis jetzt im Gegensatz zu Hischier noch keine Akzente gesetzt.

    einklappen einklappen
  • Jeff am 07.10.2017 23:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Taylor Hall and Hischier

    Leider hat Hall bereits gute Sturmpartner.Möchte Hischier mit Hall spielen sehen.

  • SamField am 07.10.2017 23:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dank den Medien sind die

    Erwartungen an Hirschier schon fast exorbitant! Das habt ihr wirklich toll gemacht ;)

    • Scossese am 07.10.2017 23:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SamField

      Die Erwartungen an einen #1 Pick sind und sollten immer etwas gross sein!Auch ohne die Medien aus der Schweiz. Sein Pech ist aber auch das die letzten Draft Jahre ziemlich gut sind.

    • Giancarlo am 08.10.2017 05:45 Report Diesen Beitrag melden

      @ Scossese

      Richtig, als #1 Pick ist viel Druck da. In den USA paart sich das jedoch mit der Begeisterung. Der Devils Anhang ist begeistert, den #1 Draft in ihren Reihen zu haben. Und das zeigen sie auch! Nico wird von dieser Begeisterung getragen werden, sie kaschiert den Druck. Wenn er jetzt and der Physis arbeitet, wird er ein richtig guter Spieler.

    einklappen einklappen
  • Datsjuk am 07.10.2017 22:54 Report Diesen Beitrag melden

    Starker Einstand

    Hischier hatte enorm viel Takeaways. Hat Defensiv auch extrem viel gearbeitet und sich viele Chancen erarbeitet und aufgelegt. Kommt gut. Hoffe nur, dass die Erwartungen nicht bereits zu überhöht sind. Junges talentiertes Team. Wird spannend zu sehen wo die Reise hin geht

    • Mr. Wikipedia am 07.10.2017 23:01 Report Diesen Beitrag melden

      Starke Leistung

      Er spielt jetzt bereits sehr abgeklärt. Ist immer quirlig und offensiv gefährlich.

    einklappen einklappen
ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen