Noch nicht fix

18. Dezember 2012 15:32; Akt: 18.12.2012 16:07 Print

Lakers planen langfristig mit Rogenmoser

Harry Rogenmoser steht vor einer Vertragsverlängerung bei den Rapperswil-Jona Lakers. Der 44-Jährige steht damit vor seiner dritten Saison als Cheftrainer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Trainer Harry Rogenmoser und die Rapperswil-Jona Lakers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der 44-Jährige einigte sich mit dem Klub über eine Zusammenarbeit über die aktuelle Saison hinaus.

Umfrage
Ist Harry Rogenmoser der richtige Trainer für die Lakers?
53 %
47 %
Insgesamt 195 Teilnehmer

Gemäss der Zeitung «Südostschweiz» bleibt Harry Rogenmoser über das Saisonende hinaus Trainer beim aktuellen NLA-Zehnten Rapperswil-Jona Lakers. Offiziell wird die Vertragsverlängerung noch nicht bestätigt. «Wir sind auf dem Weg zu einer Verlängerung, die Gespräche laufen. Aber man muss die nächsten Tage noch abwarten», sagte Rapperswils Geschäftsführer Roger Sigg.

Die frühere Spieler-Kultfigur hatte die Verantwortung über das Team mit Beginn der letzten Saison übernommen, nachdem er im Finish der vorangegangenen Saison als Sportchef eingesprungen war und die Mannschaft vor dem Abstieg bewahrt hatte. Nach dem 12. und letzten Platz in der letzten Regular Season führte Rogenmoser die St. Galler ein Jahr später via Playouts erneut zum vorzeitigen Klassenerhalt - diesmal als Chef an der Bande.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michael am 18.12.2012 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Katastrophendefensive

    Nein bitte nicht.. kann das grauenhafte Defensiv-Spiel nicht mehr sehen. Wenn Rogenmoser ein weiteres Jahr bleibt, verlängere ich mein Saisonabonnement nicht.

    einklappen einklappen
  • Thomas T. am 18.12.2012 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht Schritt für Schritt...

    Wenn die Defensive im nächsen Jahr die gleichen Fortschritte macht wie die Offensive in diesem Jahr, dann liegen die PlayOff's mal wieder drin. Aber da braucht es wohl noch 2-3 frischte Kräfte "hinten"...

  • HCB78 am 18.12.2012 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    John Fust lässt grüssen. Völlig unnötig den Trainer jetzt langfristig zu verpflichten. Wohin soll Harry denn sonst gehen!?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Caroline Meier am 20.12.2012 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Trainerlizenz?!

    Unglaublich!!! Wie kann man so was verlängern?! Ich würde sagen, dass man mal zuerst die Trainerlizenz erarbeitet bevor man sich als Trainer versucht! Das sowas überhaupt gedultet wird vom Verband kann ich nicht ganz nachvollziehen...Einfach nur peinlich und das Resultat sieht man ja auch...

  • Playoffs !? am 18.12.2012 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht Rogenmoser

    Nein bloss nicht Rogenmoser! Katastrophen-Defensive.. obwohl da der Defensiv-Trainer entlassen werden sollte! Ich habe einfach das Gefühl das Rogenmoser nicht ernst genommen wird! Spezzas Aussage sagt alles: "Wenn Rappi die Playoffs erreicht,ist alles Perfekt".. Darum will er angeblich auch nach dem Spengler Cup nicht zurückkehren! Das Ziel müsse sein langfristig vorne mitzuspielen! Stimme ich nur zu!

  • HCB78 am 18.12.2012 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    John Fust lässt grüssen. Völlig unnötig den Trainer jetzt langfristig zu verpflichten. Wohin soll Harry denn sonst gehen!?

  • Brunner am 18.12.2012 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    NEIN!

    Ich will Gilligan zurück!

  • Thomas T. am 18.12.2012 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht Schritt für Schritt...

    Wenn die Defensive im nächsen Jahr die gleichen Fortschritte macht wie die Offensive in diesem Jahr, dann liegen die PlayOff's mal wieder drin. Aber da braucht es wohl noch 2-3 frischte Kräfte "hinten"...

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen