Liebestolle Kanadier

20. November 2012 12:09; Akt: 20.11.2012 13:45 Print

Sex statt Eishockey

Eishockey ist in Kanada nicht nur ein Sport, sondern nahezu eine Religion. Ein Wunder, dass wegen des NHL-Lockouts nicht gleich die Staatstrauer ausgerufen wurde. Doch die Kanadier haben Alternativen gefunden.

storybild

Lust statt Frust: Die Kanadier haben eine sinnvollen Ersatz fürs NHL-Hockey gefunden. (Bilder: colourbox.com/Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich würde der Kanadier seit einem guten Monat regelmässig zum «Hockey» pilgern. In die gut gefüllte Eishalle, wo er seine «Canucks», «Habs», «Flames», «Oilers», «Sens» oder wie sie alle heissen lautstark anfeuern würde. Doch NHL-mässig herrscht im Mutterland des Eishockeys momentan eine Flaute. Millionäre (die Spieler) und Millardäre (die Teambesitzer) streiten sich um viel Geld, weshalb die Millionäre ihre Schlittschuhe nun vorübergehend anderswo schnüren. Der nordamerikanische Hockey-Fan schaut dabei in die Röhre. Ganz nach dem Motto: ohne Moos nix los.

Doch die Kanadier sind ein fröhliches Volk und lassen sich durch die Kapriolen der NHL-Akteure die Laune nicht verderben. So haben sie sich rasch nach einer alternativen Freizeitbeschäftigung umgesehen. Und deshalb wird jetzt offenbar das Forechecking fleissig in den Betten geübt. Sex-Shops in der Provinz Alberta vermelden laut der «Toronto Sun» im Herbst regelrecht einen Boom - und machen den Lockout für diesen verantwortlich. «Eigentlich würden wir uns jetzt fürs Hockey bereit machen», sagt eine Sex-Shop-Inhaberin aus Edmonton gegenüber dem Blatt. «Aber es gibt ja keins. Also müssen wir irgendetwas finden, um unsere Zeit zu vertreiben.» Sie habe in ihrem Geschäft seit Oktober 15 Prozent mehr Sexspielzeug, erotische Lektüre und Unterwäsche verkauft als üblich.

Auch die Konkurrenz macht ähnliche Beobachtungen. «Ich nehme an, das fehlende Hockey ist einer der Gründe, weshalb es so voll ist», sagt ein anderer Ladeninhaber. Aber auch das kalte Wetter habe wohl seinen Teil mit beigetragen. Die «Huffington Post» hat auch noch eine andere Erklärung bereit: Möglicherweise sei der Anstieg nur auf einen Trend im Konsumverhalten zurückzuführen. Denn bereits im Mai sei dem Verkauf von Sexspielzeug ein Boom vorausgesagt worden.

(mon)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hockey Night in Canada am 20.11.2012 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    "Denn bereits im Mai sei dem Verkauf von Sexspielzeug ein Boom vorausgesagt worden." Da war die Saison in Kanada ja auch zu Ende =)

  • Berna65 am 20.11.2012 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht viel

    Von Mark Streit hat man noch nicht so viel gesehen wie geschrieben wurde

    einklappen einklappen
  • thomas am 20.11.2012 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nhl

    kanada fällt in sexrausch wegen nhl lockout xD zu haaart. trotzdem schaade, fängt an zu spielen!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Allemann Ronny am 20.11.2012 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aha

    Das mit Lautstark ist ein guter witz ;-)

    • H. Molly am 20.11.2012 17:07 Report Diesen Beitrag melden

      Ultras LA Kings

      wollte ich auch gerade schreiben :) der Autor hat wohl noch nie ein hockeyspiel aus der NHL gesehn. Das sind keine FANS wie wir es kennen, das sind alles Hockey Fachmänner/frauen

    einklappen einklappen
  • Hockey Night in Canada am 20.11.2012 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    "Denn bereits im Mai sei dem Verkauf von Sexspielzeug ein Boom vorausgesagt worden." Da war die Saison in Kanada ja auch zu Ende =)

  • thomas am 20.11.2012 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nhl

    kanada fällt in sexrausch wegen nhl lockout xD zu haaart. trotzdem schaade, fängt an zu spielen!!

  • Berna65 am 20.11.2012 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht viel

    Von Mark Streit hat man noch nicht so viel gesehen wie geschrieben wurde

    • Pedro am 20.11.2012 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Verein

      Streit ist auch beim falschen Verein!!!

    • Hockey am 20.11.2012 14:58 Report Diesen Beitrag melden

      Falscher Verein

      genau!

    • Scb am 20.11.2012 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Berner

      Nein er spielt am rechten Ort man kann ein Team anders Alls nur mit Tore unterstützen!!!!!!!!!!!!!!!

    • Zueri am 20.11.2012 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nhl

      Dem kann ich als Z-Fan nur zustimmen!

    einklappen einklappen
ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen