Drohnen-Aufnahmen

08. Juni 2018 17:51; Akt: 08.06.2018 18:37 Print

Fliegen Sie über die Formel-E-Rennstrecke

Am Sonntag findet der erste Formel-E-GP in Zürich statt: Drohnenaufnahmen zeigen die Rennstrecke schon mal von oben.

Aus 120 Meter Höhe: Das ist die 2,46 Kilometer lange Formel-E-Strecke in Zürich. Video: Lea Koch, Adrian Panholzer, Aline Bavier
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Jetzt wirds ernst», posteten die Veranstalter des Zürcher ­E-Prix bereits am Donnerstag auf Facebook. Mit einem riesigen Logistikaufgebot haben die Teams mit ihren 20 Elektroboliden die Boxengasse beim Hafen Enge bezogen. Unsere Drohnenaufnahmen zeigen die Rennstrecke von oben.

Umfrage
Werden Sie das Formel-E-Rennen in Zürich verfolgen?

Zwar finden Training, Qualifying und Rennen erst am Sonntag statt, doch bereits ab Freitagabend gehört ein Teil der Stadt ganz allein der Formel E. Ab 18  Uhr werden Teile rund um das linke Seebecken, Seestrasse, Bleicherweg, Talstrasse und Bürkliplatz ganz oder teilweise für den Verkehr gesperrt.

Über 100'000 Besucher

Das E-Village bei der Rentenwiese ist bereits ab Samstag ­geöffnet und bietet diverse ­Attraktionen für Rennfans. Die Veranstalter rechnen mit weit über 100'000 Besuchern. Der Zugang ist gratis – genauso wie am Sonntag während des Rennens. Wer keines der Tribünentickets ergattern konnte, hat nämlich an verschiedenen Stellen bei der Alfred-Escher-Strasse, bei der Rentenwiese und bei der Stockerstrasse die Möglichkeit, das Rennen kostenlos mitzuverfolgen.

Am Sonntag geht es dann mit der Action richtig los: Bereits um 9 Uhr wird zum ersten Training gestartet. Um 18.04 Uhr geht das Rennen los. Und um 19 Uhr ist der letzte Programmpunkt geplant – die Siegerehrung. Um 20 Uhr schliesst die Strecke. Anschliessend laden die Veranstalter um 22.30 Uhr zur offiziellen After-Race-Party im Kaufleuten. Am Montagmorgen soll der Verkehr wieder wie gewohnt durch die Stadt fliessen.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom Jet am 08.06.2018 18:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grottenschlechter...

    Drohnenflug...! Das muss fliessend sein, sonst machts keinen Sinn!

    einklappen einklappen
  • Beobachter am 08.06.2018 22:34 Report Diesen Beitrag melden

    Subventionierter

    Unsinn, die Kosten bezahlt der Bürger und Verkehrschaos in der Stadt. Für ein lahmen Staubsager Vergleich. Wenn Grün e-mobility heisst dann haben die Grünen nichts verstanden.

    einklappen einklappen
  • Yepun am 08.06.2018 19:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut und schlecht zugleich

    Gut das in der Schweiz endlich wieder ein Rundstreckenrennen gefahren werden darf. Schlecht das nur für e Fahrzeuge eine Ausnahme gemacht wird. Empfinde dies sls ungerecht allen anderen Motorsportlern und Fans gegeüber. Die Formel E ist so ziemlich das langweiligste das es im Motorsportzirkus gibt. Und die Streckenführung in ZH ist einfach nur zum gähnen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • roland reber am 09.06.2018 19:37 Report Diesen Beitrag melden

    super mega öko

    das ist ja mega öko. extra die strassen neu teeren und alles echt topp

  • Sepp Trub am 09.06.2018 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Abgase in ZH

    Lustig, kaum zu glauben, dass ZH, eine Stadt verseucht mit linken, liberalen, alternativen Elementen und Velonarren so etwas zulaesst. Ihr seit doch alle Pseude-Gruene, oder?

    • Ueli Burii am 09.06.2018 22:30 Report Diesen Beitrag melden

      Stammtisch-Talk am Muggenbuehl

      @Sepp: Bin auch immer in der SVP-Hochburg zum Muggenbuehl und laestere ueber all die Velonarren und linken Elementen in ZH.

    einklappen einklappen
  • Martin am 09.06.2018 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vergebene Chance

    Wenn man die Kommentare zum Thema Formel E liest wird einem sofort klar warum in der Schweiz das Rundestreckenverbot nicht fallen wird und das mit 100% Sicherheit. Denn wenn man sich selbst innerhalb der Rennsport Szene derart bekämpft und jeder dem anderen nichts gönnt haben die Gegner leichtes Spiel. Ich habe nichts dagegen wenn eine Motorsport Fans sagt ich kann mit einem E Rennen nichts anfangen, aber ich kann nicht verstehen warum man selbst als Rennsport Fan diese Rennen verbieten möchte. Besser wäre es gewesen diese Rennen als Chance zu sehen um im Bereich Runnstreckenverbot generel etwas zu verändern, aber diese Chance wurde leider vergeben.

  • Pico am 09.06.2018 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    Brauchts nicht

    Das ganze Geld könnte für etwas Sinnvolles ausgegeben werden !! Hafenkran und Autorennen passt zur Stadt und linksgrün ?!?!?

    • max62 am 09.06.2018 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pico

      Was ist denn Deiner Meinung nach sinnvoll?

    • Gelatino am 09.06.2018 14:30 Report Diesen Beitrag melden

      Glace

      zum beisiel gratis-Glace für alle... oder so...

    • Urs am 09.06.2018 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @max62

      Wohnungen für Minderverdienende .

    einklappen einklappen
  • Michel am 09.06.2018 10:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kaum Platz für Besuch ohne Tickets

    Ich war gerade an der Rennstrecke, alle Publicity Areal sind durch Absperrung ab getrennt. An denn andern Ort ist Zugang nicht möglich oder die Anwohner werden behindert