Wechselgerüchte

06. Dezember 2012 18:26; Akt: 06.12.2012 18:26 Print

«Balotelli ist so teuer wie die Mona Lisa»

ManCitys Mario Balotelli wird mit der AC Milan in Verbindung gebracht. Sein Manager schliesst einen Transfer des Geldes wegen jedoch aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die AC Milan möchte Mario Balotelli von Manchester City verpflichten. So einfach ist das jedoch nicht.

Milan-Präsident Silvio Berlusconi sagte nach der Champions-League-Niederlage gegen Zenit St. Petersburg, dass Balotelli kein Traum sei. Auch wenn er als ehemaliger italienischer Regierungschef und Medienmogul ein reicher Mann ist, allfällige Verhandlungen würden schwierig. «Kein italienischer Klub kann sich Balotelli leisten. Mario kostet so viel wie die Mona Lisa.» Diese Worte stammen von Carmine Raiola. Balotellis Manager reagierte damit auf Berlusconis Aussage und schliesst einen Wechsel in der Winterpause aus.

Während ManCity europäisch sang- und klanglos ausgeschieden ist, könnte der italienische Stürmer mit Milan immerhin noch Champions League spielen. Gemäss transfermarkt.ch ist der 22-jährige Nati-Stürmer für 40 Millionen Franken zu haben. Dies ist zwar eine hohe Summe, Berlusconi würde sie aber wohl aus der Portokasse bezahlen.

(heg)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • dario $ am 06.12.2012 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    39mio./1mio.

    39'000'000 für balotelli und 1mio. für mich!!! somit wäre 2 leute zufrieden!!!

  • Elsi Kranz am 06.12.2012 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Um den zu sehen..

    Um den zu sehn würde ich keinen Rappen ausgeben. Er ist Geldgierig und eingebildet.Wenn niemand in sehen will hört der Spaas auf!!

    einklappen einklappen
  • Paulo am 07.12.2012 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Forza Milan

    Den braucht bei Milan niemand. Wir sollten lieber schauen dass wir El Shaarawy noch für ein paar Jahre halten können. Ausserdem kündigt sich mit dem 15-jährigen Hachim Mastour bereits das nächste grosse Talent bei Milan an. Wäre mir auch lieber wenn wir den ausgeliehenen Paloschi von Chievo zurückholen würden. Kostet alles viel weniger und bringt mehr Erfolg.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paulo am 07.12.2012 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Forza Milan

    Den braucht bei Milan niemand. Wir sollten lieber schauen dass wir El Shaarawy noch für ein paar Jahre halten können. Ausserdem kündigt sich mit dem 15-jährigen Hachim Mastour bereits das nächste grosse Talent bei Milan an. Wäre mir auch lieber wenn wir den ausgeliehenen Paloschi von Chievo zurückholen würden. Kostet alles viel weniger und bringt mehr Erfolg.

  • Clara Hope am 07.12.2012 07:49 Report Diesen Beitrag melden

    Solidarität!

    Hoffentich gibt er einen Teil seines hohen Betrages solidarisch an die Armen Kinder in Afrika! Oder?

  • anna am 07.12.2012 07:28 Report Diesen Beitrag melden

    unsympathisch !

    Was für ein unsympathischer Mensch !

  • Elsi Kranz am 06.12.2012 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Um den zu sehen..

    Um den zu sehn würde ich keinen Rappen ausgeben. Er ist Geldgierig und eingebildet.Wenn niemand in sehen will hört der Spaas auf!!

    • fdgljsjxHc am 06.12.2012 23:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ...

      haha geld girig darum spendet er ein teil von seinem lohn nach afrika

    einklappen einklappen
  • dario $ am 06.12.2012 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    39mio./1mio.

    39'000'000 für balotelli und 1mio. für mich!!! somit wäre 2 leute zufrieden!!!