Überirdisch

28. April 2011 07:59; Akt: 28.04.2011 08:13 Print

Messis Solo von einem anderen Stern

Es war wieder so ein Moment – ein Messi-Moment. Wie der argentinische Wirbelwind Reals Abwehrreihen beim 2:0 im ersten Champions-League-Clásico austanzte, war schlicht und einfach Extraklasse.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Messis Solo zum 2:0 gegen Real. (Quelle: Youtube) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?

Barcelona führte im Estadio Bernabéu gegen 10 Madrilenen kurz vor Schluss dank einem Messi-Tor bereits mit 1:0, als der Argentinier zu seinem finalen Auftritt ansetzte. 40 Meter vor dem Tor übernahm der «Floh» den Ball von Xavi und spurtete los.

Diarra, der nicht richtig eingreifen wollte, liess er mit einem trockenen Antritt stehen. Auch Albiol, Sergio Ramos und Marcelo konnten mit dem wieselflinken Messi nicht mithalten, bei dem der Ball selbst im vollen Lauf nicht von der Fussspitze wich. Am Ende seines Sturmlaufs war da nur noch Casillas, den Messi aber ebenfalls ins Leere laufen liess. Mit einem sanften Schubser schickte der den Ball vorbei am Real-Keeper ins leere Tor.

Das 2:0 bedeutete den K.o.-Schlag für die Königlichen. Der göttliche Messi hatte gesiegt und den weltlichen Real-Verteidigern deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Es war der 52. Pflichtspiel-Treffer von Messi in dieser Saison. Wohl sein schönster.


Messis erster Streich
Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

(Quelle: Youtube)

(pre)