Fussballer des Jahres

30. August 2012 19:11; Akt: 30.08.2012 19:22 Print

Iniesta sticht Ronaldo und Messi aus

Andres Iniesta ist Europas Fussballer des Jahres. Bereits an der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine wurde der Barça-Regisseur zum besten Spieler gekürt.

storybild

Andres Iniesta zieht sowohl bei Barcelona als auch in der Nationalmannschaft die Fäden. (Bild: Alterphotos/freshfocus)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Der spanische Internationale Andres Iniesta vom FC Barcelona ist in Monte Carlo von Sportjournalisten aus ganz Europa zum «Fussballer des Jahres» erkoren worden. Iniesta setzte sich gegen die favorisierten Lionel Messi und Cristiano Ronaldo durch.

Messi, der Teamkollege von Mittelfeldstratege Iniesta, hatte die Auszeichnung bei ihrer Premiere im Vorjahr erhalten. Nach der Zusammenlegung der bisherigen Titel «ballon d'or» des französischen Magazins «France Football» für Europas Fussballer des Jahres und dem Weltfussballer des Jahres durch den Weltverband Fifa kürt die UEFA gemeinsam mit der ESM (European Sports Media) den aus ihrer Sicht besten Fussballer der Saison. Stimmberechtigt waren 53 europäische Sportjournalisten.

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sharujen balendran am 01.09.2012 18:13 Report Diesen Beitrag melden

    Iniesta!

    Iniesta hat es wirklich verdient

  • freekicker am 31.08.2012 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nein

    2010 ja. 2012 nein.

  • Renato Wyss am 31.08.2012 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Es war aber auch allerhöchste Zeit, dass Iniesta einmal für sein geniales Spiel geehrt wird. Als bescheidener, anständiger Typ wird man leider oft übersehen. Ich habe mich während einigen Spielen von Barca oder der Nati speziell auf sein Spiel konzentriert - seine Technik, seine Körperkontrolle und Beweglichkeit sucht seinesgleichen. Chapeau Andres!

  • Jürg Holzer am 30.08.2012 23:49 Report Diesen Beitrag melden

    Witz

    Dies ist doch ein Witz. Man kann sagen was man will, aber an Ronaldo und Messi kommt keiner heran. Iniesta ist ein genialer Fussballer, aber sicherlich eine Stufe unter den zwei vorher genannten. Ich finde es lächerlich, da irgendwie versucht wird, einen dritten Spieler neben Ronaldo und Messi herausstechen zu lassen, was neben diesen beiden halt einfach nicht geht

    • der schlaue am 31.08.2012 01:40 Report Diesen Beitrag melden

      ja nein.....

      Hey hallooooooo?? hast du denn überhaupt die em gesehen? es geht darum welcher spieler in der saison 11/12 am besten gespielt hat und nicht wer schon länger besser gespielt hat. ist klar: eindeutig iniesta. messi war bei der em ja nicht dabei und der ronaldo....naja, der schied mit portugal früh raus....

    • Antonio am 31.08.2012 08:19 Report Diesen Beitrag melden

      Iniesta

      Der wahre Witz war dass Iniesta diesen Titel nicht schon 2010 gewonnen hatte als er mit Spanien die WM dominierte während Messi und Ronaldo mit ihren Nationen einmal mehr versagten. Dieser Titel war längst überfällig. Das Gesicht Ronaldos bei der Bekanntgabe des Siegers war auf jeden Fall unbezahlbar. Ich glaube der träumt noch Nachts von Barcelona.

    • Hans am 31.08.2012 08:36 Report Diesen Beitrag melden

      Endlich!

      Du schaust definitiv nicht wirklich viel Fussball!

    • fussball am 31.08.2012 08:36 Report Diesen Beitrag melden

      Iniesta

      Ich glaube du hast noch nie beobachtet, wie er spielt! er ist der beste mittelfeldspieler (wie xavi auch) der welt. und nur weil er keine Tore schiesst sondern die entscheidenden pässe spielt hat er keine auszeichnung verdient?

    • franz am 31.08.2012 08:41 Report Diesen Beitrag melden

      hobby

      herr holzer, iniesta ist mit sicherheit besser als ronaldo und messi, nur weil er halt keine tormaschine ist, ohne ihn wär messi und barcelona nichts!

    • Neutralo am 31.08.2012 09:56 Report Diesen Beitrag melden

      @antonio

      Ronaldo an der EM früh raus? Hast du die EM überhaupt gesehen? Ronaldo ist nach einer top Leistung im HALBFINALE ausgeschieden! Du bist wohl einer dieser Ronaldo-Hasser, die vor lauter Missgunst die Ahnung von Fussball verlieren.

    • Rui am 31.08.2012 10:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Grande Portugal

      @ antonio portugal war die einzige mannschaft, die den spaniern paroli bieten konnte. Und sie hätten genauso gut im final stehen können. Btw, dass ein so kleines Land überhaupt schon seit Jahren an der Weltspitze ist, ist auch aussergewöhnlichen Spielerfiguren wie Rui Costa, Luís Figo und speziell Cristiano Ronaldo zu verdanken.

    • Lionell Messi am 31.08.2012 11:52 Report Diesen Beitrag melden

      Hauptsache nicht Ronaldo

      Hauptsach nicht Ronaldo. Iniesta hat es verdient. Messi hätte es sowieso verdient. Aber sicher nicht Ronaldo!!!

    • Pedro am 31.08.2012 11:59 Report Diesen Beitrag melden

      Kleines Land

      @Rui. Uruguay hat ein Drittel der Einwohner Portugals und hat es trotzdem geschafft das WM Halbfinale 2010 zu erreichen und die Copa America 2011 zu gewinnen, wo sie unter anderem Messis Argentinien ausschalteten. Das Märchen vom kleinen Land zählt schon lange nicht mehr.

    • berner am 31.08.2012 13:04 Report Diesen Beitrag melden

      tore...

      Gehen Sie lieber Badminton schauen, von Fussball haben Sie definitiv keine Ahnung! Den Titel Weltfussballer des Jahres hätte er schon lange verdient, aber er schiesst halt nicht so viele Tore wie die anderen.

    • Weltfussballer CR7 am 02.09.2012 16:37 Report Diesen Beitrag melden

      Ronaldo oder Messi!!!

      Iniesta wäre 2010 verdienter Europafussballer(auch Weltfussballer) geworden, jedoch nicht in diesem Jahr. Messi hat über 70 Tore in allen Pflichtspielen geschossen und Ronaldo hatte eine Quote von über 1,0 Toren pro Spiel !!!!

    einklappen einklappen
  • schmaks am 30.08.2012 21:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    titel

    endlich mal kein messi oder ronaldo!! aber es währe mal wieder zeit für ein englischer fussballer....

    • fan t am 31.08.2012 07:36 Report Diesen Beitrag melden

      Wer denn genau?

      Wer denn genau? Ich bin zwar auch Premier-League Fan, aber von den Engländern kommt da keiner ran.

    • Wayne am 31.08.2012 08:09 Report Diesen Beitrag melden

      Echt?

      Und wer könnte das sein? Mir fällt leider kein passender und überragender englischer Spieler ein...

    • Paulo am 31.08.2012 12:02 Report Diesen Beitrag melden

      Engländer?

      Soviel ich weiss spielt Bobby Charlton schon seit etwa 40 Jahren nicht mehr. Die besten britischen Fussballer waren sowieso fast immer keine Engländer (Best, Law, Giggs etc.)

    • sermis am 31.08.2012 13:05 Report Diesen Beitrag melden

      Goali

      Ein Englischer Torhüter kanns mit Sicherheit nicht sein ;-)

    einklappen einklappen