So viel Humor muss sein

24. September 2012 18:28; Akt: 25.09.2012 13:10 Print

Schiri zeigt sich selbst die rote Karte

Ein englischer Schiedsrichter wird im Duell zwischen Wigan und Fulham rüde umgegrätscht. Doch der 40-Jährige nimmt die Attacke mit einer Portion Galgenhumor.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Schiri Lee Probert wird getackelt und zeigt danach Humor. (Video: rapeurjuju5). Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Viertelstunde war gespielt im Duell zwischen Wigan und Fulham, als es für Schiedsrichter Lee Probert ganz dick kam. Unverhofft geriet er beim Zweikampf von Ben Watson und Steve Sidwell ins Sandwich - eine schmerzhafte Erfahrung. Doch der 40-Jährige nahm die Angelegenheit mit einer gehörigen Portion Galgenhumor.

Während er von zwei Helfern gepflegt wurde, griff Schiri Probert in die Brusttasche und zeigte die Rote Karte. Die Verwirrung war für einen kurzen Moment perfekt. Doch der Unparteiische löste das Missverständnis rasch auf - der Karton war an ihn selbst gerichtet.

(mon)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • schiri am 25.09.2012 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    sich selbst?

    warum sollte der schiri sich selbst die rote karte zeigen? weil er "gefoult" wurde? und woran erkennt ihr, dass er sie sich selbst zeigt? zeigt er sie vielleicht nicht eher einem der beiden, die ihn "gegrätscht" haben? natürlich ebenfalls aus spass. aber dass er sie sich selbst zeigt, macht so wenig sinn, wie dass er auch für ein paar minuten runter müsste, da er gepflegt wurde..

    einklappen einklappen
  • pascal.k am 26.09.2012 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    super

    Endlich mal einer der den spass im Vordergrund sieht. klasse verhalten....

Die neusten Leser-Kommentare

  • pascal.k am 26.09.2012 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    super

    Endlich mal einer der den spass im Vordergrund sieht. klasse verhalten....

  • schiri am 25.09.2012 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    sich selbst?

    warum sollte der schiri sich selbst die rote karte zeigen? weil er "gefoult" wurde? und woran erkennt ihr, dass er sie sich selbst zeigt? zeigt er sie vielleicht nicht eher einem der beiden, die ihn "gegrätscht" haben? natürlich ebenfalls aus spass. aber dass er sie sich selbst zeigt, macht so wenig sinn, wie dass er auch für ein paar minuten runter müsste, da er gepflegt wurde..

    • F.C. am 25.09.2012 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      hmm

      Leseverstehen war sicherlich nicht dein lieblings Fachgebiet :D

    einklappen einklappen