Grosse Bayern-Party

27. April 2012 16:13; Akt: 27.04.2012 16:13 Print

«Zu viel Alkohol, zu wenig Schlaf»

Die Bayern-Spitze feiert den Triumph über Real Madrid ausgiebiger als die Spieler. Gleichzeitig kämpfen die Fans des Rekordmeisters bereits um die heissbegehrten Final-Tickets.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rund 15 Stunden nach dem erlösenden Penalty von Bastian Schweinsteiger, welcher die Qualifikation für das Champions-League-Final in München brachte, landeten die Bayern wieder in der Heimat. Die Aussage des Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge lässt darauf schliessen, dass in der Nacht nach dem Triumph kräftig gebechert wurde: «Ich fühle mich müde. Es wurde sehr viel gefeiert: zu viel Alkohol, zu wenig Schlaf.»

Umfrage
Wer gewinnt den Champions-League-Final 2012?
51 %
49 %
Insgesamt 4670 Teilnehmer

Im Gegensatz zu Rummenigge scheinen die Spieler aber weniger zerknittert. Keiner versteckt sich hinter Sonnenbrillen, die Anzüge sitzen perfekt und niemand versucht wegzuschleichen. «Wir haben nicht gross gefeiert», so der Trainer Jupp Heynckes. Man will offenbar ein professionelles Bild von der Mannschaft vermitteln. Für die Bayern-Führung scheint dies nicht zu gelten. Ganz ohne Party ging es dann aber auch bei den Spielern nicht. Wenn auch ohne Champagner, wie Philipp Lahm erklärte: «Wir trinken Bier, wir sind Bayern.»

Spassvogel Manuel Neuer

Neben all der Professionalität muss zudem ein wenig Spass sein: Penalty-Held Manuel Neuer bewies nach seiner Sternstunde Humor. Er sei gut vorbereitet gewesen auf die Elfmeter der Real-Stars, sagte der Goalie gegenüber «bild.de». Sein Torwart-Trainer Toni Tapalovic habe ihm wichtige Szenen auf dem Notebook gezeigt. Bei Ronaldo habe er deshalb gewusst, dass er am liebsten nach unten links schiesse. Dann fügte er noch hinzu: «Ich wusste aber zum Beispiel nicht, dass Ramos lieber drüberschiesst.»

Am 19. Mai kommt es zum überraschenden Final zwischen Bayern und Chelsea in München. Einige sprechen bereits von einem «Final der B-Mannschaften»: Nicht etwa weil Chelsea und Bayern nicht würdig für das Endspiel wären, sondern weil beide Teams auf gesperrte Stammkräfte verzichten müssen. Die Münchner müssen auf Holger Badstuber, David Alaba und Luiz Gustavo verzichten. Bei Chelsea dürfen John Terry, Ramires, Raúl Meireles und Branislav Ivanovic nicht ran.

Riesiger Ansturm auf Final-Tickets

Seit die Champions League diesen Namen trägt (1993) sind die Münchner die Ersten, die den Final im eigenen Stadion bestreiten dürfen. Der Run auf die Tickets nimmt deshalb überdimensionale Züge an. Mit dem Schlusspfiff beim Halbfinal ging für die Fans des deutschen Rekordmeisters der Kampf um die heissbegehrten Billets los. Mehr als eine Million Anfragen für Eintrittskarten sind bei Bayern München eingegangen – nur ein Bruchteil der Fans wird jedoch das Privileg haben, beim Final im Stadion zu sitzen. 17 500 Tickets hat der Klub zu vergeben. Noch bis Sonntag, 18 Uhr können alle Mitglieder und Fanklubs des FC Bayern ihr Glück versuchen und auf der Website des Klubs eines der begehrten Tickets in der heimischen Allianz Arena bestellen.

(fbu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sola am 27.04.2012 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alli lose.

    lieber bezahle ich 60.- pro Monat und schau mir Live, sowir Konferenzüberttragungen aller Fussballligen der Welt..die kommentatoren von sf verstehen nicht wirklichh viel von fussball..man vergleiche ein champions league halbfinale spiel...lieber bezahlen statt aufregen und nichts von gutem fussball zu hören. SKY SPORTS

  • Bellushi am 27.04.2012 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCB MEISTER

    Die Bayern haben es wohl verdient, Ihr seit nur nicht zu frieden weill es sonst immer Barça heisst.. Bayern wird zu Hause MEISTER olé FCB olé

    einklappen einklappen
  • Marcel G. am 27.04.2012 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht verdient

    Nein, sie haben es wirklich nicht verdient und Chelsea wird auch in München mauern und Konter fahren.....und den Pokal mit nach England nehmen. Goooo Chelsea

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lollo am 28.04.2012 07:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fußball

    Bayer hat gewonnen und Basts

  • denk-mal am 28.04.2012 06:26 Report Diesen Beitrag melden

    Final?

    beste Antwort auf diesen Final: NICHT schauen

  • sola am 27.04.2012 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alli lose.

    lieber bezahle ich 60.- pro Monat und schau mir Live, sowir Konferenzüberttragungen aller Fussballligen der Welt..die kommentatoren von sf verstehen nicht wirklichh viel von fussball..man vergleiche ein champions league halbfinale spiel...lieber bezahlen statt aufregen und nichts von gutem fussball zu hören. SKY SPORTS

  • Marcel G. am 27.04.2012 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht verdient

    Nein, sie haben es wirklich nicht verdient und Chelsea wird auch in München mauern und Konter fahren.....und den Pokal mit nach England nehmen. Goooo Chelsea

  • Bellushi am 27.04.2012 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FCB MEISTER

    Die Bayern haben es wohl verdient, Ihr seit nur nicht zu frieden weill es sonst immer Barça heisst.. Bayern wird zu Hause MEISTER olé FCB olé

    • Peter K. am 28.04.2012 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      CL-Sieger

      Meister ist leider schon dortmund

    einklappen einklappen