WM-Barrage

14. November 2017 08:18; Akt: 14.11.2017 11:10 Print

Schweden zertrümmern TV-Studio von Eurosport

Nach dem 0:0 gegen Italien gibt es für die schwedischen Spieler im San Siro kein Halten mehr.

Grenzenlose Euphorie: Die Schweden feiern mit Eurosport bis zum Umfallen. (Video: Twitter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Leid der Italiener ist die Freude der Schweden. Nach der Qualifikation für die WM 2018 in Russland legen die coolen Nordländer jegliche Zurückhaltung ab und feiern ihren Triumph wie eine Horde übermütiger Kinder im Schlaraffenland.

Die Emotionen bei den Schweden gehen sogar so weit, dass die ungehaltene Meute auf dem Weg zum Eurosport-Studio nicht nur die Moderatoren und Experten in Schräglage bringen, sondern auch das TV-Set arg in Mitleidenschaft ziehen.


(sr)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Orjega am 14.11.2017 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild Schweden

    Coole Truppe, enger Zusammenhalt sogar mit den TV-Experten. Und in der Schweiz peift man die Spieler aus...

    einklappen einklappen
  • Mani Motz am 14.11.2017 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Ja die freuen sich über eine gelungene Quali.

    einklappen einklappen
  • Grosspapi am 14.11.2017 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schweden oder Schweiz oder was?

    Super, dass die Schweden dabei sind, dann kann nachher jeder die Schweiz von Schweden unterscheiden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nadine am 14.11.2017 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Schade und Gefährlich für den Fussball

    75% Ballbesitz, 23:4 Schüsse, 7:0 Eckbälle,712 zu 194 Pässe... Nur eine Mannschaft hat Fussball gespielt. Schweden hatte mit Betonfussball Erfolg, hoffe, dies hat keine Auswirkungen auf andere Teams

    • Daniel am 14.11.2017 16:53 Report Diesen Beitrag melden

      Schueler besser als Lehrer

      Interessant nicht? Nachdem die Italiener seit Generationen die Betonmischer schlecht hin sind.

    • Tell am 15.11.2017 06:46 Report Diesen Beitrag melden

      da wurden die Italiener ja mit den...

      eigenen Waffen geschlagen... neisoöbbisaberau... ;)

    einklappen einklappen
  • Tell am 14.11.2017 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    aber ein Riesen-Pfeiffkonzert bei der

    Schwedischen Hymne... wär das in der Schweiz passiert, würde man nur davon lesen... ;) und über die Pseudo-Empörung darob... kein Wort von Buffon... aber so - die armen Italiener, die ja immer sooo toll sind... sind genau wie wir auch...! ;)

    • durch diese hohle gasse muss er kommen am 14.11.2017 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tell

      beim hinspiel wurde die italienische natihymne von den schwedischen fans ausgepfiffen.warum sprechen sie nicht über das??einfach nur mal was loslabern ohne zu wissen was wirklich los ist!WICHTIG!immer zuerst denken und überlegen und dann parlare...capisci??

    einklappen einklappen
  • Bjk 1903 am 14.11.2017 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweden

    Die haben ein recht zu feiern.

  • Max Sonnenschein am 14.11.2017 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Andere Manschaft andere Strafe

    Hätte die Manschaft Serbien geheissen wäre die Strafe von der FIFA 40'000 hoch für dieses Verhalten.

    • Tell am 14.11.2017 13:00 Report Diesen Beitrag melden

      und wärs in der Schweiz passiert...

      würde der FCB die Kosten übernehmen... ;) ... wie jetzt den Rasen... ;)

    einklappen einklappen
  • Gerrobühl am 14.11.2017 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zerstörung

    Erst wenn die Schulden der Zerstörung bezahlt sind darf das Team an die WM ansonsten nicht

    • Berrogühl am 14.11.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      erst wenn sich alle pfeiffende schweizer bei seferovic entschuldigt haben, darf das team an die wm ansonsten nicht

    • P. Meier am 14.11.2017 14:49 Report Diesen Beitrag melden

      Problemlos

      Dieses Billigstgebilde dürfte nicht viel kosten. Wie man im Titel von einem zerstörten "Studio" schreiben kann, ist mir unbegreiflich.

    • Gühloberr am 14.11.2017 16:09 Report Diesen Beitrag melden

      jawohl

      Erst wenn die Korruption in der FIFA volständig beseitigt wurde, darf die WM stattfinden ansonsten nicht

    • Gerrobühl am 14.11.2017 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gerrobühl

      Das sieht mann wieviele die Chaoten unterstützen

    einklappen einklappen