Vero Salatic

02. Dezember 2012 22:43; Akt: 03.12.2012 08:36 Print

«Es wäre fahrlässig, vom Titel zu reden»

von Eva Tedesco - GC überwintert erstmals seit 2002 wieder als Leader. Nun wollen sich die Zürcher erholen und aufstocken – wenn der Markt etwas hergibt. In Sachen Meistertitel will GC «cool» bleiben.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
GC-Captain Vero Salatic: «Es wäre fahrlässig, jetzt vom Titel zu reden.» (Video: 20 Minuten Online) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wir schauen nicht auf die Tabelle, sondern nur von Spiel zu Spiel». «Die Tabelle ist nur eine Momentaufnahme». Diese und ähnliche Sätze hat man während der Vorrunde immer wieder von den GC-Protagonisten gehört.

Umfrage
Holt sich GC den Meistertitel am Ende der Saison?
36 %
64 %
Insgesamt 4115 Teilnehmer

«Jetzt ist es ein wenig mehr, als eine Momentaufnahme, denn mittlerweile sind achtzehn Runden gespielt», korrigiert Uli Forte nach dem 1:0-Sieg im Derby seine Aussage und kann sich ein glückliches Lächeln nicht verkneifen. «Wir müssen aber cool bleiben, denn mit diesem Titel des Wintermeisters können wir uns immer noch nichts kaufen.»

Forte will keinesfalls als Spielverderber auftreten, aber er erinnert daran, wie schnell es im Fussball gehen kann. «Wir hatten ja auch schon neun Siege in Serie aneinandergereiht in dieser Vorrunde und haben beim Tabellenletzten in Genf aufs Dach bekommen. Daraus müssen wir unsere Lehren ziehen und ganz, ganz ruhig und vor allem mit beiden Beinen fest am Boden bleiben. Aber ich freue mich natürlich sehr, dass sich die Mannschaft für die sensationelle Arbeit der letzten sechs Monate selbst belohnt hat.»

Vom Fast-Absteiger zum Wintermeister

Und sensationell ist keineswegs untertrieben. Aus dem Fast-Absteiger der letzten Saison ist der Leader und Wintermeister der laufenden Meisterschaft geworden. Aus dem hässlichen Entlein mit Führungsproblemen, ohne Perspektiven, Geld und sportlicher Qualität, ist vielleicht noch kein stolzer Schwan geworden, aber zumindest ist er auf gutem Weg, einer zu werden. Wie aber ist das möglich? Worin sieht Trainer Uli Forte die wichtigsten Gründe für diese Entwicklung?

«In den Transfers», sagt der GC-Trainer. «Wenn man gute Transfers machen kann oder eben nicht so gute gemacht hat, spürt man das sofort in der Meisterschaft. Und unsere Transfers haben ausnahmslos alle eingeschlagen.» Als grösste Qualität nennt Forte die Leidensfähigkeit seiner jungen Mannschaft. Das habe man auch im Derby gegen den FCZ wieder gesehen. «In der ersten Halbzeit ist sie einen hohen Rhythmus gegangen und hat sehr gut gespielt. Aber wir haben gewusst, dass wir diesen Rhythmus nicht über neunzig Minuten gehen können. Dafür ist unsere Taktik zu aufopferungsvoll und die Mannschaft musste in der zweiten Hälfte deshalb auch leiden.»

Salatic gönnt sich einen Blick auf die Tabelle

Für Captain Vero Salatic gibt es einen weiteren Grund, warum GC so weit oben in der Tabelle steht und der heisst Uli Forte. «Uli hat einen sehr, sehr grossen Anteil an unserem aktuellen Erfolg. Er ist ein junger Trainer, der hundert Prozent und mehr gibt, der den Fussball leidenschaftlich lebt und als Vorbild vorausgeht», so Salatic, der verrät, dass sich die Mannschaft beim Weihnachtsessen nach dem Derby gerne den einen oder anderen Blick auf die Tabelle gönnen wird. Diese Rangliste ausschneiden will der Zypern-Rückkehrer indes nicht. «Wieso auch? Es gibt noch so viele Spiele bis zum Saisonende und da kann viel passieren. Das mache ich vielleicht im Juni, wenn... Aber es wäre fahrlässig, jetzt schon vom Meistertitel zu reden.»

In der Saison 2002/03, in der GC letztmals als Wintermeister in die Pause ging, mündete der Gipfelsturm im 27. und bisher letzten Titel des Rekordmeisters. Und 2012/13? «Die Hälfte der Meisterschaft liegt hinter uns, aber der Weg vor uns ist noch gleich lang. Wir sollten nicht vergessen, woher wir kommen und deshalb werden wir die Rückrunde wie die Vorrunde angehen und nur von Spiel zu Spiel schauen. Nach dem Cup gegen Schaffhausen soll sich die Mannschaft gut ausruhen und erholen. Wir werden in der Pause versuchen, das Team weiter zu verstärken. Eventuell in der Offensive, aber vielleicht ist auch in der Verteidigung etwas zu machen, wenn der Markt etwas hergibt», so Forte. Die Favoritenrolle gibt der GC-Trainer lächelnd dem FC Basel ab, «den bisherigen und einzigen Anwärter auf den Titelgewinn».
Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
GC-Trainer Uli Forte äussert sich über den Wintermeistertitel und Perspektiven. (Video: 20 Minuten Online)
Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Frank Feltscher nach dem Sieg im 230. Derby gegen den FCZ. (Video: 20Minuten Online)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Heugümper am 03.12.2012 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grandiose Spieler

    Salatic und Grichting sollten für die Schweizer des Jahres nominiert werden! Einfach grosses Kino was die beiden bei den Hoppers gerissen haben. Man darf aber nicht vergessen, dem FCZ zu danken: Merci für das Spalier stehen!

    einklappen einklappen
  • Elsi Vom Lande am 03.12.2012 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Derbysieg - danke euch

    Freue mich wie ein kleines Kind. Sage nur danke!

  • Stefan Huber am 02.12.2012 23:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meister unmöglich

    Gratulation zur wintermeisterschaft, für den titel wirds aber nicht reichen. Da schauen die schiris schon dass der fc basel genügend punkte holen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • meccano am 03.12.2012 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    sagenhaft

    bravo gc, super leistung! ob's zum meister reichen wird, weiss niemand aber den titel wintermeister, die erspielten punkte und die erfolgserlebnisse kann ihnen niemand streitig machen.

  • Severin am 03.12.2012 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Guete Match gsi

    Danke beiden Zürcher Vereinen für das unterhaltsame Spiel von gestern. Ihr Jungs vom FCZ macht das Beste daraus, trotz Versager als Präsident. Schade bekomm man Dosé nicht als Klon.

  • Elsi Vom Lande am 03.12.2012 10:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Derbysieg - danke euch

    Freue mich wie ein kleines Kind. Sage nur danke!

  • Hans Gschribe am 03.12.2012 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Winterpause

    Super Vorrunde! Super Team! Jetzt noch eine gute Verpflichtung im Sturm und am Rheinknie wird geweint!

    • Paulo am 03.12.2012 14:37 Report Diesen Beitrag melden

      @Hans Gschribe

      GC sollte sich wohl eher sorgen ob sie das Kader im Januar noch halten können. Das gleiche gilt auch für den FCB. Sobald ein Bundesliga Verein anklopft hört es mit der Zugehörigkeit zum Verein auf.

    einklappen einklappen
  • Schaffhauser am 03.12.2012 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Gratulation an GC für den verdienten Wintermeistertitel, aber am Wochenende wird im Cup leider Endstation sein, sorry ;)