In der 3. Minute

11. November 2012 22:40; Akt: 12.11.2012 00:13 Print

Schmerzhafte Begegnung für Cristiano Ronaldo

Das tut nur schon beim Zuschauen weh: Im Spiel gegen Levante erwischt Real-Star Cristiano Ronaldo einen gegnerischen Ellbogen und erleidet dabei eine Platzwunde. Trotzdem trifft er wenig später.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Ronaldos denkbar schlechter Start in die Paratie gegen Levante (Video: YouTube/LiveSHOWTV1) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das war für Cristiano Ronaldo ein miserabler Auftakt ins Spiel gegen Levante. Bereits in der dritten Minute kassiert er in einem Zweikampf mit David Navarro den Ellbogen des Spaniers. Mit üblen Folgen: Der Portugiese erleidet eine Platzwunde über dem Auge, blutet schwer und muss verarztet werden.

Der Real-Star kann aber trotzdem weitertun. In der 21. Minute erzielt er - obwohl auf dem linken Auge sichtlich durch ein Pflaster behindert - den 1:0-Führungstreffer. In der Halbzeit ist Ronaldos Arbeitstag dann aber beendet. Ob wegen den Schmerzen oder nach dem Blick in den Spiegel ist nicht bekannt. Ohne seinen Torjäger auf dem Platz gewinnt Real schliesslich etwas mühevoll mit 2:1.

(mon)