1, 14, 35, 48 und 53

12. Dezember 2012 16:55; Akt: 12.12.2012 16:55 Print

Das sind Messis Geheimzahlen

von Herbie Egli - Lionel Messis Torrekord in einem Kalenderjahr entzückt die Fussballwelt. Barcelonas Superstar hat in seinem Leistungsausweis aber noch gewisse Makel.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Bilder vom Sonntag gingen um die Welt: Lionel Messi schiesst beim 2:1-Auswärtssieg von Barcelona gegen Real Betis beide Tore und bricht damit den Uraltrekord von Gerd Müller. 86 Treffer in einem Kalenderjahr stehen nun auf dem Konto des 25-jährigen Argentiniers. Gewisse Bestmarken wird Messi in Kürze wohl auch brechen. Andere vielleicht erst in ein paar Jahren oder gar nie.

Interessant ist, dass der Zauberfloh während Spielen kleine Aussetzer hat. Wie Statistiker herausgefunden haben, hat die Tormaschine in den Spielminuten 1, 14, 35, 48 und 53 noch nie ein Tor geschossen. Auch in einigen grossen Stadien traf Messi bisher nicht ins Schwarze. Im Old Trafford in Manchester, an der Stamford Bridge und im Emirates Stadium in London, an der Anfield Road in Liverpool sowie in der Münchner Allianz Arena blieb dem Floh ein Torerfolg bisher verwehrt.

Beeindruckende Zahlen

Messi absvolvierte 2012 bisher 65 Spiele. 35 in der Meisterschaft, 12 in der Champions League, 9 mit der Nationalmannschaft, 7 im Pokal und 2 im Supercup. 56 Tore schoss er in der Liga, 13 in der Königsklasse, 12 in der Nati, 3 im Pokal und 2 im spanischen Supercup. In 15 Spielen traf der Superstar einmal, 19-mal schoss er einen Doppelpack, 6-mal gelangen Messi drei Treffer, in 2 Spielen traf er gleich viermal und einmal skorte der Floh sogar gleich fünfmal.

«Messi sollte man festnehmen»

Beinahe garantiert ist mindestens auch ein Treffer des argentinischen Knipsers am Mittwochabend im spanischen Cup gegen Cordoba. Davor fürchtet sich auch der Präsident des spanischen Zweitligisten. «Wir haben versucht, mit der Polizei zu sprechen, damit sie Messi festnimmt», witzelte Carlos Gonzalez. Vielleicht wird der Underdog auch davon verschont, falls Barcelona ohne seinen Superstar antritt. Aber auch dann wird es für den Unterklassigen noch schwierig genug.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Haa am 12.12.2012 19:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötige Statistik

    Es gibt noch 1000 andere Stadien wo er noch nicht getroffen hat, darum kann er drauf verzichten!

  • Alexander am 12.12.2012 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Glückzahlen vom Messis

    Jetzt müssen alle die Glückzahlen vom Messis ( 1/14/35/48/53 ) im Millionen Lotto Spielen oder im Schweizer lotto (1/14/35/45/5/3 viel Glück

  • Sebi Räss am 13.12.2012 15:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Penaltys

    Würde der fc aarau genau so viele penaltis wie barcelona bekommen, so würfen sie 100 tore machen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • franco margoni am 13.12.2012 20:29 Report Diesen Beitrag melden

    Real Record is Alex Frei

    ich muss es wider sagen... aber vergisst Messi. wen Alex Frei in Barcelona gespielt haette, oder noch die chance dazu kriegen würde, ich schwöre euch er würde diese recorde noch locker brechen und dass sicher schneller als Messi jetz . natürlich ist Messi nicht zu verachten, er spielt sehr gut fussball, gibt gute pässe und schiesst viele tore, aber eben; noch lange kein Alex Frei...... und für die hier die nicht wissen wer der beste player ist nähmlich Alex Frei... die haben keine ahnung.... wer war und ist der beste Schweizer Fussballsspieler....genau Alex Frei.

  • Sebi Räss am 13.12.2012 15:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Penaltys

    Würde der fc aarau genau so viele penaltis wie barcelona bekommen, so würfen sie 100 tore machen

    • laber / laber am 13.12.2012 22:23 Report Diesen Beitrag melden

      ibra

      ja den spruch hat ibra bereits gebracht und den fc aarau interessiert wohl kaum jemanden....

    • Meeesssiii10 am 14.12.2012 08:45 Report Diesen Beitrag melden

      Säbi Räss

      Anscheinend schaust du auch nur die Spiele des FC Aarau. Vorrunde 2012 hat Messi schon 23 Tore geschossen und nur 1 davon war ein penalti also bitte bleib beim FC Aarau!!

    • kari am 14.12.2012 08:59 Report Diesen Beitrag melden

      lustig

      laut statistik werden barca die wenigsten penaltys in der ganzen liga zugesprochen

    einklappen einklappen
  • michael l. am 12.12.2012 22:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wo rekord

    anscheinend hält messi den torerekord nicht, wenn die sambier dies beweisen können.

  • Blaugrana 4- Life am 12.12.2012 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kleiner Fehler

    Messi hat schonmal in der Alianz-Arena getroffen:) Er ist der Beste! Aber nicht mehr lange, ===>Thiago Messi===

  • Haa am 12.12.2012 19:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötige Statistik

    Es gibt noch 1000 andere Stadien wo er noch nicht getroffen hat, darum kann er drauf verzichten!