Bundesliga

20. Oktober 2012 17:16; Akt: 20.10.2012 20:52 Print

Bayern-Gala zum Rekord – Klatsche für Gladbach

Bayern München gewinnt als erstes Team der Bundesliga-Geschichte die ersten acht Partien in Serie. Meister Dortmund kassiert dagegen aus gerechnet gegen Schalke eine Heimpleite.

Bildstrecke im Grossformat »

Die besten Bilder der 8. Runde der Bundesliga.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bayern München – ohne Xherdan Shaqiri – bleibt das Mass aller Dinge. Der Rekordmeister stellt beim 5:0 in Düsseldorf mit acht Siegen zum Auftakt einen neuen Bundesliga-Rekord auf. Mario Mandzukic mit dem siebten Saisontor und Luiz Gustavo sorgten schon zur Pause für klare Verhältnisse. In Halbzeit zwei trafen Thomas Müller doppelt und Rafinha. Düsseldorf, das in den ersten sieben Partien nur drei Gegentore kassierte, war in allen Belangen chancenlos. Kurz vor Schluss stand das Schussverhältnis bei 19:1.

Die Bayern liegen jetzt schon zwölf Punkte vor dem Meister aus Dortmund. Einen solchen Rückstand hat in der Geschichte der Bundesliga noch nie ein Team auf Rang 1 wett gemacht. Dortmund unterliegt erstmals seit September 2011 wieder einmal in einem Heimspiel. Ausgerechnet Revierrivale Schalke sorgt mit dem 2:1 für das Ende der Serie. Im 1500. Bundesliga-Spiel der Knappen trafen Ibrahim Afellay mittels herrlicher Direktabnahme und Höger nur 120 Sekunden nach dem Wiederanpfiff.

Wolfsburg neues Schlusslicht

Düster sieht es dagegen für Wolfsburg aus. Das Team von Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez verliert 0:2 gegen Freiburg. Benaglio war bei beiden Gegentoren machtlos. Die Wölfe sind das neue Schlusslicht der Liga. Mit fünf Punkten und 2:15 Toren liegt der VW-Klub am Tabellenende.

Weiter im Höhenflug befindet sich Frankfurt: Der Aufsteiger bezwingt auch Hannover mit 3:1 und bleibt mit fünf Zählern Rückstand erster Verfolger der Bayern.

Ein 2:2 holt Mainz gegen Leverkusen. Bei den Gastgebern eröffnet Stefan Kiessling das Skore. Es war bereits der 18. Treffer im Jahr 2012 für den Stürmer. Besser ist in der Bundesliga in diesem Kalenderjahr keiner.

Gladbach bleibt in der Krise

Wie Wolfsburg ist bisher auch Mönchengladbach unter den Erwartungen geblieben. Das Team von Lucien Favre, das vor der Nationalmannschaftspause das zweitplatzierte Frankfurt geschlagen hatte, bezog in Bremen einen bitteren Rückschlag und ging mit 0:4 unter. Granit Xhaka, der für Mönchengladbach rund eine Stunde auf dem Feld stand, hätte der Partie eine andere Wende geben können. Sein Schlenzer in der 18. Minute beim Stand von 0:0 flog nur knapp am Tor vorbei. Danach hatte aber nur noch Bremen das Sagen. Das Fazit von Favre: «Wir haben viel zu tun.»

Bundesliga, 8. Runde

Bremen - Mönchengladbach 4:0 (2:0)
Tore: 37. Petersen 1:0. 45. Arnautovic 2:0. 76. Füllkrug 3:0. 86. Junuzovic 4:0.
Bemerkungen: Mönchengladbach bis 63. mit Xhaka.

Dortmund - Schalke 1:2 (0:1)
80'645 Zuschauer.
Tore: 14. Afellay 0:1. 48. Höger 0:2. 55. Lewandowski 1:2.
Bemerkungen: Schalke ab 71. mit Barnetta.

Leverkusen - Mainz 2:2 (1:0)
28'077 Zuschauer.
Tore: 43. Kiessling 1:0. 58. Szalai 1:1. 76. Risse 1:2. 87. Castro 2:2.

Wolfsburg - Freiburg 0:2 (0:1)
25'080 Zuschauer.
Tore: 40. Caligiuri 0:1. 84. Schuster 0:2.
Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez, ohne Hitz (Ersatz). Freiburg ohne Ferati (nicht im Aufgebot).

Frankfurt - Hannover 3:1 (2:1)
50'500 Zuschauer.
Tore: 5. Matmour 1:0. 18. Jung 2:0. 43. Abdellaoue 2:1. 83. Meier 3:1.
Bemerkungen: Frankfurt mit Schwegler. Hannover mit Eggimann, ohne Nikci (rekonvaleszent).

Fortuna Düsseldorf - Bayern München 0:5 (0:2)
54'000 Zuschauer.
Tore: 28. Mandzukic 0:1. 36. Giefer (Eigentor) 0:2. 55. Müller 0:3. 86. Müller 0:4. 87. Rafinha 0:5.
Bemerkungen: Bayern München ohne Shaqiri (Ersatz).

1. Bundesliga

Datum Spiel Resultat
02.12.16  Mainz 05 - Bayern München 1:3
03.12.16  Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 4:1
03.12.16  Bayer Leverkusen - SC Freiburg 1:1
03.12.16  Wolfsburg - Hertha Berlin 2:3
03.12.16  Werder Bremen - Ingolstadt 2:1
03.12.16  Hoffenheim - 1. FC Köln 4:0
03.12.16  RB Leipzig - Schalke 04 2:1
04.12.16  Darmstadt - Hamburger SV 15.30
04.12.16  Augsburg - Eintracht Frankfurt 17.30
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. RB Leipzig 13 10 3 0 29 : 11 33
2. Bayern München 13 9 3 1 29 : 9 30
3. Hertha Berlin 13 8 3 2 22 : 13 27

4. Hoffenheim 13 6 7 0 25 : 14 25

5. Eintracht Frankfurt 12 7 3 2 18 : 10 24
6. Borussia Dortmund 13 7 3 3 31 : 15 24

7. 1. FC Köln 13 6 4 3 18 : 12 22
8. Schalke 04 13 5 2 6 18 : 15 17
9. Bayer Leverkusen 13 5 2 6 20 : 21 17
10. Mainz 05 13 5 2 6 23 : 25 17
11. SC Freiburg 13 5 1 7 17 : 25 16
12. Augsburg 12 3 4 5 10 : 14 13
13. Borussia Mönchengladbach 13 3 4 6 13 : 22 13
14. Werder Bremen 13 3 2 8 17 : 32 11
15. Wolfsburg 13 2 4 7 12 : 18 10

16. Darmstadt 12 2 2 8 11 : 24 8

17. Ingolstadt 13 1 3 9 10 : 24 6
18. Hamburger SV 12 0 4 8 8 : 27 4

(fox/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex am 20.10.2012 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Supergnom

    Mit unserem Superzwerg hätten die Bayern sicher 10 : 0 gewonnen! Hahahaha.....

    einklappen einklappen
  • Josef "Jupp" Heynckes am 21.10.2012 06:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ersatzbank

    Es stimmt dass Bayern ohne Xherdan Shaqiri gespielt hat. Weiter stimmt auch dass XS einen Stammplatz hat, naemlich auf der Ersatzbank. Es hat eben 11 bessere bei uns Bayern.

    einklappen einklappen
  • lukas am 20.10.2012 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bayern

    bayern wird diese saison nicht 1 mal in der BL verlieren

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Josef "Jupp" Heynckes am 21.10.2012 06:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ersatzbank

    Es stimmt dass Bayern ohne Xherdan Shaqiri gespielt hat. Weiter stimmt auch dass XS einen Stammplatz hat, naemlich auf der Ersatzbank. Es hat eben 11 bessere bei uns Bayern.

    • Jürg am 22.10.2012 13:11 Report Diesen Beitrag melden

      Rotation

      Bayern hat 20 sehr gute Spieler! XS wird seine Einsatzminuten bekommen, auf jedenfall hat er diese Saison mehr gespielt als erwartet und als Kaka bei Real, das ist doch schon mal was!

    einklappen einklappen
  • lukas am 20.10.2012 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bayern

    bayern wird diese saison nicht 1 mal in der BL verlieren

    • Carter am 20.10.2012 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Bayern-Jahr

      Dieses Jahr wird ein Bayern-jahr, sie haben sich genau richtig verstärkt und haben ein extrem breites Kader...naja aber ich bin trotzdem für Dortmund...

    • Jürg am 22.10.2012 13:17 Report Diesen Beitrag melden

      Bitte realistisch bleiben

      Ich bin auch Bayern-Fan aber bitte auf dem Boden bleiben! Das Kader ist super verstärkt worden und wir haben einen Top-Start erwischt aber noch nichts gewonnen! Nun freue ich mich auf die englischen Wochen, da wird XS auch wieder auf dem Platz stehen!! Und dem BvB drücke ich die Daumen gegen das unsympathische Real!

    einklappen einklappen
  • Alex am 20.10.2012 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Supergnom

    Mit unserem Superzwerg hätten die Bayern sicher 10 : 0 gewonnen! Hahahaha.....

    • Frank Martin am 20.10.2012 20:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Lern stricken XS

      Hahaha Supergnom :) das passt! Ja ich als Baselfan bin auch pro XS aber im Bayern Team da hat er keine Chance!

    einklappen einklappen