Riesenlapsus

26. November 2012 10:31; Akt: 26.11.2012 10:46 Print

Der Klassiker unter den Goalie-Fehlern

Eigentlich ist Utrechts Keeper Robbin Ruiter da, um Tore zu verhindern. Im Spiel gegen Nijmegen tut der Torhüter aber genau das Gegenteil.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Ruiters Lapsus gegen Nijmegen. (Video: YouTube/ goal) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es sind jene Situationen, in denen ein Torhüter vor Scham am liebsten im Boden versinken würde. Robbin Ruiter vom FC Utrecht erlebte genau eine solche am Wochenende im Spiel beim NEC Nijmegen.

Die Gäste aus Utrecht liegen durch einen Gegentreffer nach einer Viertelstunde 0:1 zurück. In der 39. Minute taucht der Heimklub aus Nijmegen wieder vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Ruiter fängt den Ball diesmal jedoch sicher und läuft zur Strafraumgrenze, um den Gegenangriff zu lancieren.

Der Goalie legt den Ball auf den Boden und will abschlagen. Er hat jedoch vergessen, dass Utrechts Sören Rieks hinter ihm lauert. Dieser umkurvt Ruiter elegant, nimmt ihm den Ball ab und spielt ihn zum Teamkollegen Melvin Platje, der ohne Probleme zum 2:0 einschieben kann. Dies ist zugleich das Schlussresultat und Goalie Ruiter wird sich noch lange über den Anfängerfehler aufregen.

(heg)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom am 26.11.2012 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Münchner Derby

    So ein ähnliches Tor hat Carsten Jancker mal beim Münchner-Derby gemacht :-)

  • Paulo am 26.11.2012 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Geht gar nicht

    Also sorry, jeder Torwart schaut immer hinter sich, das lernt jeder Torwart schon im "Kindergarten"

  • René am 26.11.2012 10:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir das Leben spielt

    Wir alle sind nur Menschen. Wenn es der einzige Fehler war in seiner Karriere, muss man ihn auszeichnen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruhezustand am 26.11.2012 23:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch +

    Das Positive: Diesen Fehler wird er in seiner ganzen Karriere niemals wieder machen :)

  • Tom am 26.11.2012 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Münchner Derby

    So ein ähnliches Tor hat Carsten Jancker mal beim Münchner-Derby gemacht :-)

  • Ehre Divisie am 26.11.2012 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hilfe

    Klar, Fehler passieren. Doch normalerweise helfen die Mitspieler durch zurufen. Aber diese haben auch geschlafen. Wo ist denn der Gegenspieler des Stürmers? Dieser Fehler kann nicht alleine dem Torwart zugesprochen werden. Es heisst Fussball ist ein MANNSCHAFTS- Sport.

    • Goali am 26.11.2012 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Keine Ahnung!

      Absoluter Goalifehler!!!

    • RaoulDuke am 27.11.2012 10:05 Report Diesen Beitrag melden

      Fussball-Nachhilfe

      Der Gegenspieler des Stürmers? Im Fussball wird seit Jahrzehnten mit Raumdeckung gespielt und nicht mit Manndeckung. Zudem achtet man bei eigenem Ballbesitz ganz sicher nicht auf einen allfälligen Gegenspieler. Das ist NUR und zu 100% ein Fehler des Goalies.

    einklappen einklappen
  • Sabri am 26.11.2012 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfair

    Finde ich genau so unfair wie das Tor von Donetsk

    • Goali am 26.11.2012 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Keine Ahnung!!

      Das hat nun mal gar nichts mit dem Schiedsrichterball zu tun! Einfach nur Goalifehler!!!

    einklappen einklappen
  • Paulo am 26.11.2012 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Geht gar nicht

    Also sorry, jeder Torwart schaut immer hinter sich, das lernt jeder Torwart schon im "Kindergarten"