Challenge League

02. Dezember 2012 19:01; Akt: 02.12.2012 19:13 Print

Aarau überwintert auf dem Leaderthron

Der FC Aarau kehrt nach nur einem Punkt aus drei Spielen zum Siegen zurück: Gegen Vaduz resultiert ein 2:1-Erfolg. Damit steht Aarau vorzeitig als Wintermeister fest.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aarau beendet das Kalenderjahr in der Challenge League auf Platz 1. Nach dem 2:1 gegen Vaduz haben die Aargauer fünf Punkte Vorsprung auf Wil und Bellinzona, das am Montag Wohlen empfängt.

Andrea Maccoppi brachte die Liechtensteiner in der 6. Minute per Foulpenalty in Führung, zwei Minuten später glich Alain Schultz aus. Der langjährige NLA-Spieler Davide Callà sorgte kurz nach der Pause mit seinem bereits achten Saisontor für die Entscheidung. Aarau musste zwar in der Schlussphase noch zittern, fand aber nach nur einem Punkt aus drei Partien zum Siegen zurück.

Für den Cup-Achtelfinal gegen die Young Boys hat sich Wil mit einem 4:0 gegen Winterthur eingeschossen. Überragender Mann war Landry Mouangue, dem in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang. Der Kameruner hat damit schon neun Saisontreffer erzielt und er hat sich einen Stammplatz gesichert. Dies in kurzer Zeit: Moaungue kam erst zu vermehrten Einsätzen, als Adis Jahovic zuerst länger gesperrt und anschliessend zum FC Zürich transferiert wurde.

Aarau - Vaduz 2:1 (1:1)
Brügglifeld. - 1700 Zuschauer. - SR Winter.
Tore: 6. Maccoppi (Foulpenalty) 0:1. 8. Schultz 1:1. 52. Calla 2:1.

Wil - Winterthur 4:0 (3:0)
AFG-Arena, St. Gallen. - 1350 Zuschauer. - SR Gut.
Tore: 2. Mouangue 1:0. 31. Mouangue 2:0. 45. Mouangue 3:0. 76. Audino 4:0.
Bemerkungen: 65. Tor von Lekaj (Wil) annulliert (Offside). 75. Tor von Muslin (Wil) annulliert (Offside).

Challenge League

Datum Spiel Resultat
22.11.14  Chiasso - Biel 2:2 (0:1)
22.11.14  Wohlen - Lugano 0:2 (0:1)
23.11.14  Winterthur - Lausanne-Sport 0:1 (0:1)
23.11.14  Le Mont - Wil abgebrochen
24.11.14  Servette - Schaffhausen 1:1 (0:0)
R Mannschaft Sp S U N G : E P
1. Lugano 16 9 5 2 27 : 13 32

2. Wohlen 16 9 4 3 26 : 16 31
3. Servette 16 9 3 4 21 : 17 30
4. Winterthur 16 8 3 5 30 : 19 27
5. Lausanne-Sport 16 7 4 5 20 : 17 25
6. Schaffhausen 16 5 4 7 28 : 30 19
7. Chiasso 16 4 4 8 12 : 25 16
8. Wil 15 4 2 9 21 : 30 14
9. Le Mont 15 3 5 7 12 : 21 14

10. Biel 16 2 4 10 15 : 24 10

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • P. Knöpfli, Aarau am 03.12.2012 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewusst wie

    René Weiler zum FCZ und ich garantiere Erfolg!

  • Paul am 03.12.2012 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich

    Hopp Aarau, ihr kommt für den FCZ wieder nach oben. Das Bier wird kaltgestellt.

  • Ilir Zenuni am 03.12.2012 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so gegen YB

    Hopp wil!

Die neusten Leser-Kommentare

  • P. Knöpfli, Aarau am 03.12.2012 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewusst wie

    René Weiler zum FCZ und ich garantiere Erfolg!

  • Ilir Zenuni am 03.12.2012 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so gegen YB

    Hopp wil!

  • Paul am 03.12.2012 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich

    Hopp Aarau, ihr kommt für den FCZ wieder nach oben. Das Bier wird kaltgestellt.