Rote Karte

24. August 2013 18:47; Akt: 24.08.2013 18:52 Print

Mehmedi zeigt Linienrichter den Vogel

Admir Mehmedi macht im Spiel gegen Hoffenheim nicht mit Toren auf sich aufmerksam, sondern mit einer Dummheit: Wegen einer blöden Geste fliegt der Stürmer des SC Freiburg vom Platz.

Mehemdis Geste gegen den Linienrichter. (Quelle: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schweizer Internationale Admir Mehmedi leistet sich beim Spiel zwischen Hoffenheim und Freiburg eine Dummheit. Der Stürmer der Breisgauer wurde erst in der 72. Minute eingewechselt. Kurz vor Spielende (3:3) musste er dann vorzeitig unter die Dusche. Der Unparteiische zeigte Mehmedi die direkte rote Karte.

Was war passiert? Weil der 22-Jährige mit einem Entscheid des Linienrichters überhaupt nicht einverstanden war, zeigte er dem Mann an der Seitenlinie den Vogel. Eine solch offensichtliche Geste konnte Schiedsrichter Tobias Stieler nicht ungeahndet lassen und schickte Mehmedi vom Platz. Der Schweizer war aber bei Weitem nicht der einzige Rotsünder des Bundesliga-Tages. Ingesamt mussten sieben Spieler vorzeitig unter die Dusche.

(fbu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pfuschi am 24.08.2013 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respektlos

    Das ist respektlos und gehört nicht zum Sport. Die Regel ist ganz klar Rot für so einen Aussetzer. Pasta!

  • Martin am 24.08.2013 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    übertrieben

    Da darf man aber auch mal ein bisschen Fingerspitzengefühl walten lassen. Gelb hätte da sicher auch gereicht. Und das ist nicht durch die schweizer Brille gesehen.

    einklappen einklappen
  • jean Muller am 25.08.2013 00:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehmedi

    Mehmedis Verhalten ist schon selten doof. Schon im Pokal hat er sich von der Bank aus beim Schiedsrichter beschwert und musste vom Trainer zurechtgewiesen werden. Und jetzt so eine unnötige rote Karte. Mehmedis Lernkurve verläuft extrem flach.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Süneli am 25.08.2013 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mensch sein......

    Finde die Rote auch sehr hart. Klar sind sie alle Profis, Vorbilder und meistens faire Sportler. Auf der anderen Seite sind sie auch nur Menschen mit Emotionen. Wie schnell wird ein "Vogel" gezeigt, jemandem ein Schimpfwort angehängt. Es soll auch auf dem Fussballplatz noch "menscheln". Aber natürlich immer mit Respekt und Fairness!

    • Armend Krasniqi am 25.08.2013 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      na und

      Härterer schiri na und besser so als wenn das Spiel aus dem Ruder läuft. So wissen die Spieler für das nächste mal mit dem ist nicht zu spassen

    einklappen einklappen
  • jean Muller am 25.08.2013 00:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehmedi

    Mehmedis Verhalten ist schon selten doof. Schon im Pokal hat er sich von der Bank aus beim Schiedsrichter beschwert und musste vom Trainer zurechtgewiesen werden. Und jetzt so eine unnötige rote Karte. Mehmedis Lernkurve verläuft extrem flach.

  • Mar Cel am 24.08.2013 22:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    3 Platzverweiße in diesem Spiel

    In diesem Spiel gab es ja gleich 3 Platzverweisse. Der erste ja gegen den Penaltytorschützen der beim jubeln dem gegnerischen Torwart den Ball nicht hergeben wollte und im im reflex eins schlug, für mich nicht wirklich eine Rote. Dann die Gelb-Rote war bei der zweiten Gelben nie und niemer Gelb. Und Mehmedis Rote war auch sehr streng, würde es anders sehen wenn er den Stinkefinger gezeigt hätte zb. Der Schiri in diesem Spiel kann man als sehr mutig betiteln mit diesen 3 Platzverweißen

    • Aless am 25.08.2013 09:54 Report Diesen Beitrag melden

      2 Rote korrekt

      Bei genau einer roten Karte bin ich mit ihnen einverstanden und das ist die Gelb-Rote Karte gegen Coquelin, war klar Ball gespielt. Die Rote Karte gegen Salihovic für die Ohrfeige am Gegner ist eine klare Tätlichkeit, die gegen Mehmedi für die Schiedsrichter-Beleidigung ist ebenfalls gerechtfertigt.

    einklappen einklappen
  • Anonym am 24.08.2013 22:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtiger Entscheid

    Einzige richtige Entscheidung. Das gehört nicht in den Sport und wenn der Respekt fehlt muss man halt auch die Konsequenz tragen. Jetzt muss man nicht mit der Ausrede wegen den Emotionen kommen. Ich spielte lange Unihockey und da gab's auch vom Schiri fehlentscheide und das muss man akzeptieren und die Emotionen im Griff haben. Der Schiri ist ja auch nur ein Mensch. Sonst sollen die Kritiker ein Match pfeiffen, das kommt dann sicher auch nicht besser. Kritisieren ist einfach, besser machen das andere.

  • Pfuschi am 24.08.2013 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respektlos

    Das ist respektlos und gehört nicht zum Sport. Die Regel ist ganz klar Rot für so einen Aussetzer. Pasta!