Nach 26 Jahren

06. November 2012 13:22; Akt: 06.11.2012 14:02 Print

Ferguson erhält Denkmal vor dem Old Trafford

Wenn Sir Alex Ferguson in Zukunft zur Arbeit geht, muss er immer an sich selbst vorbei: Zu Ehren des jahrelangen ManUnited-Trainers wird vor dem Stadion eine Statue errichtet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Sir Alex Ferguson wird 26 Jahre nach seinem Amtsantritt als Trainer von Manchester United mit einer Statue geehrt. Die Skulptur soll beim Old Trafford nahe am Eingang jener Tribüne stehen, welche bereits seit vergangener Saison den Namen des 70-jährigen Schotten trägt.

Die Ehrung ist für den 23. November, den Tag vor dem Spiel gegen die Queens Park Rangers, geplant. Gegen die Londoner betreute Ferguson die «Red Devils» bereits am 22. November 1986 in seinem allerersten Heimspiel. Unter ihm gewann der Klub bisher zwölf Meistertitel, zweimal die Champions League sowie fünfmal den FA-Cup.

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cyberlolo am 07.11.2012 00:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...ferguson - a legend...

    bitte hört auf, Sir Alex ferguson zu vergleichen...ManUtd - wohl der erfolgreichste Club aller Zeiten....26 Jahre davon mit dem Sir...auch United hatte seine Tief, doch im Vergleich mit vielen Clubs hat das traditionelle englische Team nicht immer gleich den Boss ausgewechselt....Hut ab...Garatuliere!

  • Guzman Schimmelmoos am 06.11.2012 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Verdient? niemals!!

    Der Sir Axel Ferguson ist wohl der schlechteste Trainer auf dem Planeten. Er ist zwar schon 27 Jahre im Amt hat jedoch noch nichts gewonnen wenn ich mich nicht täusche...Naja, mir egal, bin sowieso YB Fan. Grüsse

    • ManchsterU. am 06.11.2012 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Glory

      ehm Ferguson hat mehr Gewonnen als YB in seiner ganzen Geschichte! Er ist ein Genie-Fuchs und besser als alle YB Trainer zusammen

    • MANUTD am 06.11.2012 21:27 Report Diesen Beitrag melden

      wenn man keine ahnung hat

      unter ihm, 2 X championsleague, 1 X clubweltmeister pokal, 12 X premierleague titel, 5 X englischer pokalsieger, 4 X englischer ligapokalsieger und 10 X community-shield tietel gewonnen und das sind nur mal die wichtigsten titel. Deswegen, wenn man keine ahnung hat...

    • Thomas Brunner am 06.11.2012 22:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Viel Glück

      Also wenn YB so Fussball spielt wie du Texte liest dann viel Glück... Seit Alex Ferguson im Amt ist, hat YB keinen Meistertitel mehr gewonnen. Aber das ist ja erst 26 Jahre her.....

    • Ralph am 06.11.2012 22:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Hast dich wohl vertippt

      Clubweltmeister 2x mal gewonnen ;-)

    einklappen einklappen
  • United-Fan am 06.11.2012 15:36 Report Diesen Beitrag melden

    Nachdenklich

    An die Tatsache zu denken, dass auch er irgendeinmal gehen (muss), stimmt mich nachdenklich. Ich hoffe, dass lässt sich (wegen dem Alter) trotzdem noch lange hinauszögern.

  • Luigi Filacchione am 06.11.2012 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlich

    Vorneweg: Alex Ferguson ist ein Genius seines Fachs. Trotzdem finde ich solche Statuen total unnötig und ideenlos. Ich denke Sir Alex ist es total egal ob da jetzt ein Ebenbild aus Stahl vor seiner Arbeitsstätte steht, ich persönlich würde mich noch schämen für so etwas. Ausserdem ist eine Statue auch ein willkommenes Opfer für Vandalen von rivalisierten Fans. Wenn ich da die englischen Hools im Kopf habe, graut es mir schon, zumal auch die Polizei in England durch Kuscheljustiz glänzt!

    • Michael Hauser am 06.11.2012 15:18 Report Diesen Beitrag melden

      Hoolproblem in England?

      Warst du schon mal in England an einem Spiel? Wann hast du das letzte mal was gehört von Englischen Hooligans ausser bei Länderspiele? Ich glaube nicht das in England eine Kuscheljustiz herscht was Hooligans angeht. Und eine Statue für die lebende Legende Sir Alex Ferguson, wurde auch mal Zeit

    • Patrick Glettig am 06.11.2012 15:19 Report Diesen Beitrag melden

      Normal

      Sorry aber das ist einfach Schwachsinn. Vor Anfield steht seit Jahren eine Statue des legendären Bill Shankly und diese ist ein Touristenmagnet. Dass unsere Erzfeinde nun das selbe machen (zugegebenermassen hat SAF das verdient) ist doch nichts Ungewöhnliches. Es gab vor Anfield auch keine Probleme mit der Statue und sie wird es auch nicht vor dem Old Trafford geben.

    • Perlinger Gottlieb am 06.11.2012 15:25 Report Diesen Beitrag melden

      Genau!

      Da gebe ich Ihnen recht Herr Filacchione! Solche Denkmale sind mir schon sehr lange ein Dorn im Auge. Ich sehe nicht ein, warum einzelne Menschen in der Öffentlichkeit so hochgelobt werden. Diese Menschen sind nähmlich nicht besser als die, die kein Denkmal bekommen. Kommt dazu, dass sogar Trainer wie Rolf Fringer, Christian Gross oder Marck Lüthi mit einem solchen Kader so viel Erfolg haben würden.

    • Sir Ryan Giggs am 06.11.2012 15:35 Report Diesen Beitrag melden

      England nicht wie Italien

      In Italien wird da vielleicht was passieren aber nicht in England. die Polizei ist sehr präsent an den Matchtagen. gehe selbst jedes jahr 2-3 mal an ein Spiel im OT und habe noch nie eine schlegerei oder ähnliches erlebt. SAF hat's verdient! GGMU

    • Sandro am 06.11.2012 15:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      An gottlieb

      Denkmäler gibt es überall. Vor fussballstadien, in museen, in der mitte von kreiseln und an sonstigen plätzen. Was sir alex erreicht hat ist ausserordentlich. Dabei ist nicht nur das sportliche zu zählen sondern auch seine loyalität! Sir alec hat ein denkmal verdient! Er hat fussballges chichte geschrieben. Ausserdem war der kader von der united nicht immer so gut wie in den letzten jahren. Es gab in der äre ferguson eine lange durststrecke. Da war die united höchstens durchschnitt...

    einklappen einklappen