Mögliche FCB-Gegner

06. Dezember 2012 23:17; Akt: 07.12.2012 08:29 Print

Von Chelsea über Lyon bis Charkow

Basel qualifiziert sich als Gruppenzweiter für die 1/16-Finals der Europa League. Dort warten harte Brocken, aber auch lösbare Aufgaben.

Bildstrecke im Grossformat »

Die möglichen Gegner von Basel im 1/16-Final.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der FC Basel überwintert in der Europa League. Dank dem 0:0 gegen Genk ist der zweite Gruppenrang gesichert. Das Spiel bot wenig Höhepunkte, trotzdem zeigte sich Trainer Murat Yakin zufrieden: «Wer das Spiel gesehen hat, weiss, dass mehr drin gelegen wäre. Wir haben das Spiel dominiert, hatten klare Chancen, auch den Pfostenschuss, aber es sollte nicht sein. Wir haben aber das Hauptziel erreicht und es war wichtig, dass wir die Partie kontrollieren konnten. Das ist ein schöner Erfolg für uns und die Stadt Basel.»

Umfrage
Wie weit kommt Basel in der Europa League?
32 %
36 %
32 %
Insgesamt 1454 Teilnehmer

Basel kann sich auf jeden Fall auf einen attraktiven Gegner im 1/16-Final im nächsten Februar freuen. Bei der Auslosung am 20. Dezember (14 Uhr, live bei 20 Minuten Online) könnten dem FCB aus der Champions League beispielsweise Chelsea oder Benfica Lissabon zugelost werden. Doch auch die Gruppensieger der Europa League hören sich teilweise sehr reizvoll an. Lyon, Lazio Rom oder Hannover könnten gezogen werden – und auch YB-Gegner Liverpool.

Ein kleiner Wehmutstropfen gibt es allerdings: Als Gruppensieger hätte Basel auf ein wirkliches Schwergewicht treffen können. Dann wären Gegner wie Atlético Madrid, Inter Mailand, Tottenham oder Gladbach möglich gewesen. Vielleicht kommt es dazu ja in den Achtelfinals, diese werden ebenfalls am 20. Dezember bereits ausgelost.

(fox)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • phisa am 07.12.2012 06:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wen ich nicht lache

    Was hat Gladbach mit Schwergewicht im europäischen Fussball zu tun!

  • Hans H am 07.12.2012 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    mögliche Gegner

    Plzen, Cluj & Bukarest sollte man schlagen. Fenehrbahce, Piräus und Liverpool(wenn B-Elf) kann man auch noch schaffen. Für die übrigen bräuchte es schon einen Exploit...hoffentlich nicht einer der Ukrainer oder Rubin Kasan

    einklappen einklappen
  • Hans B. Etter am 07.12.2012 03:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwergewicht...?

    Chelsea oder Benfica ist kein "wirkliches Schwergewicht" oder wie?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ManUnited Fan am 08.12.2012 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ManU

    ich hoffe sie treffen auf ManU dann erleben sie ihr blaues wunder. Red Devils 4-ever

  • Philip Camenzind am 07.12.2012 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Basel kann alles schlagen

    Basel kann jedes Team schlagen sogar Barcelona

  • FCB88 am 07.12.2012 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    Super Lyon

    Hoffe auf LYON wäre super ist eine Schöne Stadt und nur 3:30 Std von Basel mit dem Zug !!

  • Hans H am 07.12.2012 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    mögliche Gegner

    Plzen, Cluj & Bukarest sollte man schlagen. Fenehrbahce, Piräus und Liverpool(wenn B-Elf) kann man auch noch schaffen. Für die übrigen bräuchte es schon einen Exploit...hoffentlich nicht einer der Ukrainer oder Rubin Kasan

    • Fussball Experte am 07.12.2012 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Jawohl

      Hast recht!

    einklappen einklappen
  • Sandro Gullo am 07.12.2012 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    Inter

    Inter ein Schwergewicht? haha wohl eher ein Freilos... :)

    • David Walser am 07.12.2012 09:33 Report Diesen Beitrag melden

      Nerazzurri

      Du glaubst wohl selber nicht was du da schreibst. Inter hat in der Laufenden Saison schon Juve geschlagen und ist auf dem guten 3.Platz in der Serie A. Und Juve ist ja bekanntlich in der Champions League weiter. Inter ist immer noch ein Topteam, zwar nicht mehr wie vor 2-3 Jahren aber immer noch gut.

    • Joe Smith am 07.12.2012 13:16 Report Diesen Beitrag melden

      Inter hat abgedankt

      Juve ist Konkurrenzlos diese Saison. Das kann ich auch als Milan Sympatisant sagen. So leid es mir für die Serie A tut, aber seit Juve die Karten neu gemischelt hat, sind auch die Titelkonkurrenten mehr oder weniger verflogen. Vielleicht kein Freilos, aber mit Sicherheit auch kein sehr schwerer Gegner...

    einklappen einklappen