Ballon d'Or

29. Oktober 2012 19:44; Akt: 30.10.2012 10:21 Print

Wählen Sie Ihren Weltfussballer 2012

Wird Lionel Messi auch 2012 Weltfussballer des Jahres oder kann ihm jemand ein Schnippchen schlagen? Wählen Sie hier Ihren Favoriten aus den 23 Kandidaten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Fifa hat die Kandidaten für den Ballon d’Or 2012 bekannt gegeben. Titelverteidiger Lionel Messi befindet sich genauso unter den 23 Fussballern wie sein Dauerkonkurrent Cristiano Ronaldo, der im letzten Jahr den zweiten Rang bekleidet hatte.

Insgesamt haben es sieben Spanier, drei Italiener, zwei Deutsche und Ivorer sowie jeweils jemand aus Frankreich, Portugal, Schweden, Kolumbien, Brasilien, England und Holland in die Auswahl geschafft. In den letzten drei Jahren wurde jeweils Lionel Messi mit dem goldenen Ball ausgezeichnet. Klingende Namen wie Cristiano Ronaldo, Zlatan Ibrahimovic, Neymar, Wayne Rooney oder Robin van Persie zieren in diesem Jahr die Liste der Konkurrenz für den Argentinier. Die Klubmannschaft, die am meisten vertreten ist, ist Real Madrid mit sechs Spielern – dicht gefolgt von Ligakonkurrent Barcelona (fünf Kandidaten).

Preisverleihung am 7. Januar

Die Liste der 23 Kandidaten wurde von Fussballexperten sowie einer Fifa-Fussballkommission und einer Expertengruppe von France Football erstellt. Am 29. November werden die Namen der drei Finalisten bekannt gegeben. Die Wahl zum Weltfussballer des Jahres 2012 findet am 7. Januar 2013 im Zürcher Kongresshaus statt.

Klicken Sie sich oben durch alle 23 Kandidaten. Hier gehts zum Rating!

(fbu)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sergio Kundert am 31.10.2012 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    C.Ronaldo

    Eindeutig C. Ronaldo hat es am meisten verdient. Hauptsache nicht wieder Messi der geht mir langsam auf den Geist.

    einklappen einklappen
  • Holzfuss am 30.10.2012 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Ronaldo

    Saison 11/12: 55 Spiele 60 Tore 17 Assists, Spanischer Meister mit Real und EM Halbfinale mit Portugal Für die Wahl kommen nur Messi und Ronaldo in Frage und da Ronaldo schlussendlich die erfolgreichere Saison hatte, sollte ihm die Auszeichnung gegönnt sein. ...Über den Rest kann ich nur lachen

    einklappen einklappen
  • E. Gal am 30.10.2012 01:50 Report Diesen Beitrag melden

    EDIN DZEKO ? ? ?

    Edin Dzeko hätte es verdient min. in der TOP23 zu sein... Er ist besser als einige Spieler die hier dabei sind...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • D. S. am 01.11.2012 15:46 Report Diesen Beitrag melden

    Pirlo

    Andrea Pirlo hat Juventus den Meisterschaftstitel nr 30 geschenkt und Italien bis an die EM Finale geführt, was will mann noch dazu sagen

  • Fusballer am 01.11.2012 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Stürmer-Bias

    Wo steckt hier Thiago Silva? Meiner Meinung nach einer, wenn nicht der beste Verteidiger der Welt. Aber eben, gewinnen tun normalerweise nur die Offensivspieler. War bis auf Matthäus und Cannavaro bis jetzt immer so

  • Rüdiger von Kaltenschreck am 31.10.2012 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Messinaldo

    Eindeutige Angelegenheit ;)

  • Mats am 31.10.2012 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Zlatan

    Ibra bestätigt immer wieder, dass er mit X-Beliebigen Mitspielern seine Tore/Assist macht und überall ein Tor-Garant ist, wo immer er auch spielt! PSG lässt grüssen!

  • Sergio Kundert am 31.10.2012 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    C.Ronaldo

    Eindeutig C. Ronaldo hat es am meisten verdient. Hauptsache nicht wieder Messi der geht mir langsam auf den Geist.

    • rubval am 31.10.2012 23:26 Report Diesen Beitrag melden

      Verdienst oder Mitleid?

      Also verstehe ich das richtig? Erhält Ronaldo den Preis, weil es langsam lanweilig wird, dass ihn jedes Jahr Messi erhält? Dies ist meinens Erachtens nach nicht der Grund weshalb man die goldene Kugel erhält. Ich dachte immer der beste Fussballer würde den Preis einheimsen und nicht den bemitleidenswertesten.

    • Christiano Leidtut am 01.11.2012 15:03 Report Diesen Beitrag melden

      Messi klar besser

      Besieht man die Statistik, ist Messi in der Primera Division deutlich führend: Messi schoss 13 Tore (davon nur ein Elfmeter) gegenüber 11 Toren (davon vier Elfmeter) von Ronaldo. Messi gab vier Assists (z. Zt. 2. in der Liga), Ronaldo einen (z. Zt. 34. in der Liga). Noch Fragen?

    • Madrid am 01.11.2012 17:16 Report Diesen Beitrag melden

      Ronaldo supporter

      Messi spielt seit 8 Jahren bei Barca. Ronaldo erst seit 2-3 Jahren in Madrid hat aber sicher schon die hälfte von Messi's Toren erreicht ;)

    einklappen einklappen