Im Penaltyschiessen

22. November 2012 07:55; Akt: 22.11.2012 08:22 Print

Brasilien gewinnt Superclasico knapp

Nach dem Sieg im Hinspiel verliert Brasilien das Rückspiel des «Superclasico de Las Americas» gegen Argentinien. Im entscheidenden Penaltyschiessen setzt sich die Seleção aber durch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brasilien gewann in Buenos Aires gegen Argentinien den «Superclasico de Las Americas» im Penaltyschiessen. In diesem traditionellen Duell setzen beide Teams nur Spieler aus der eigenen Liga ein.

Brasilien hatte das Hinspiel im September mit 2:1 gewonnen. Das Rückspiel endete mit dem gleichen Ergebnis, wobei alle Tore erst in den letzten acht Minuten fielen. Ignacio Scocco erzielte beide Tore für Argentinien und den Treffer zum 2:1 erst in der Schlussminute. Im Penaltyschiessen stellte Brasiliens Jungstar Neymar mit dem Treffer zum 4:3 den Sieg sicher.

Mit dem alljährlichen «Superclasico» generieren sowohl Argentiniens wie Brasiliens Fussballverband viele Einnahmen, zumal beide Nationalteams ansonsten den grössten Teil ihrer Länderspiele auswärts bestreiten.

Buenos Aires. Superclasico de Las Americas (nur Spieler aus der eigenen Liga zugelassen). Rückspiel:
Argentinien - Brasilien 2:1 (0:0); Hinspiel 1:2.
Brasilien 4:3-Sieger nach Penaltyschiessen.
Tore: 82. Scocco 1:0 (Foulpenalty). 84. Fred 1:1. 90. Scocco 2:1.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.