Kein Lokalpatriotismus

08. November 2012 08:37; Akt: 08.11.2012 08:42 Print

Streller spielt nur dank Klebeband

Kleine Sache mit grosser Auswirkung: Marco Streller muss den Baslerstab auf seiner Carbonmaske abkleben. Sonst darf er gemäss Uefa im Europacup nicht spielen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es gibt nichts, was die Uefa in ihrem Wettbewerb nicht reglementiert. Sie gibt vor, wer wie lange an eine Pressekonferenz muss. Welche Werbebanden gezeigt werden dürfen und welche Bilder welcher Sender übertragen darf. Sie gibt vor, welches Bier in den Stadien ausgeschenkt werden darf und wie sich der Trainer anziehen muss – oder eben wie im Fall Streller, was er nicht tragen darf.

Der FCB-Stürmer schützte letzten Sonntag gegen YB seine gegen den FC Zürich gebrochene Nase mit einer schwarz-weissen Maske mit Lokalkolorit. Streller ist stolz auf sein Basel und zeigt das auch. Deshalb hatte sich der Bebbi für den Baslerstab auf dem Gesichtsschutz entschieden. Und auch, weil Mladen Petric ihm zuvorgekommen war und im Mai 2007 sich für ein rotblaues Modell entschieden hatte.

Klebeband sichert Strellers Einsatz

Im Europacup gegen Videoton wird der Stürmer die Carbonmaske am Donnerstag zwar tragen dürfen, den Baslerstab muss der Stürmer aber abdecken. Der FCB nahm die Order der Uefa mit Kopfschütteln zur Kenntnis, besorgte aber flugs weisses Klebeband und überklebte das regionale Logo und sichert so Strellers Einsatz.

Nach dem Europacupspiel kommt das Klebeband wieder weg. Die Maske aber bleibt. Denn Streller muss das «dekorative Teil» noch weitere fünf Wochen tragen.

(ete)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Perlinger Gottlieb am 08.11.2012 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Masken ganz verbieten!

    Wann merkt die Uefa endlich, dass solche Masken verboten gehören. Diese sind gar nicht zum Schutz gedacht, sondern nur zur besseren Ballkontrolle bei Kopfbällen. Ein guter Freund spielt schon seit Jahren mit einer solchen Maske in der 4. Liga interregional. Und sicher 50% seiner Tore macht er mit dem Kopf. Und er selbst sagt, dass die beiden Tore die er letste Saison geschossen hat nur dank der Maske sind.

    einklappen einklappen
  • Michu am 08.11.2012 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur für DI FCB

    Hopp FCB

  • A.K. am 08.11.2012 09:01 Report Diesen Beitrag melden

    nicht spielen

    Mit einer solchen Verletzung und auch mit Maske sollte man nicht Spielen dürfen. basta.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruedi AR am 08.11.2012 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Karneval in Venedig........

    Karneval in Venedig? Mit einer transparenten Maske würde er weniger auffallen, oder ist sein Ziel, damit den Gegner zu erschrecken? Man kennt den Streller doch auch von seinen vielen schlechten Pässen, seinen verschossenen Bällen auf's gegerische Tor und seinem divahaften Auftreten. Damit lieber Herr Streller gewinnst du nichts, du gibst dich lediglich der Lächerlichkeit preis. Versuch einmal Teilnehmer zu werden beim FC Venezia während der Karnevalszeit, dann kannst Du dich mühelos in's Team integrieren. Ein FCSG-Fan.

    • R. Steiner am 08.11.2012 15:08 Report Diesen Beitrag melden

      Neid!!!!

      Wenn ihr uns nicht so fest hassen würdet, würde es uns nur halb so viel Spass machen. Schlechte Pässe und verschossene Möglichkeiten, darum ist Streller zur Zeit Torschützenkönig. Er hat auch nichts gewonnen lieber FCSG-Fan??? 5 x CH-Meister und 3 x CH-Cupsieger sowie 1 x Deutscher Meister. Und was hat St. Gallen bis jetzt erreicht?? Und zum Thema Integration muss wohl nichts gesagt werden.

    • Ruedi AR am 08.11.2012 19:43 Report Diesen Beitrag melden

      Deine Bilanz ist gut, aber .....

      Antwort an R. Steiner Für manche ist Zürich die Schweiz, Für andere ist Streller der FCB, Für einige reicht der Horizont nur bis zur Mittellinie, Andere sehen weiter, bis zur Torlinie. Du aber gehörst sicher nicht zu den Letztgenannten.

    • Alex am 09.11.2012 05:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wir sind euer Meister

      Was für ein Poet der Ruedi haha Zumindest schauen bei uns 30000 bis zur Mittellinie mein Freund;) Und zum Glück geben wir nichts drauf was Bauern wie ihr von uns haltet, wir sind Basler keine Schweizer! Und Ende Saison dennoch euer Meister;))

    • fifi am 10.11.2012 04:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wen habt ihr?

      Naja die Schweiz ist und bleibt das einzige Land das seine besten Stürmer verschmäht... Dafür dürfen jetzt spieler wie Mehmedi aufs Feld! Ich warte auf den tag, wo der auch nur ansatzweise die Qualitäten eines Marco Strellers odet Alex Frei zeigt.

    einklappen einklappen
  • Martin am 08.11.2012 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Ist OK

    So eine grosse Organisation braucht Regeln die hart durchgesetzt werden sonst macht jeder was er will

  • Michu am 08.11.2012 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur für DI FCB

    Hopp FCB

  • Mr. X am 08.11.2012 10:24 Report Diesen Beitrag melden

    Klare Masken

    Wenn schon sollte nur die klare/durchsichtige Maske, welche unter anderem 2007 von Christoph Preuss (Eintracht Frankfurt) getragen wurde, erlaubt sein. Alles andere ist lächerlich, exzentrisch und unnötig.

    • wahrsager am 08.11.2012 12:47 Report Diesen Beitrag melden

      Verbote

      Ein unnötiges Verbot mehr?

    einklappen einklappen
  • Perlinger Gottlieb am 08.11.2012 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Masken ganz verbieten!

    Wann merkt die Uefa endlich, dass solche Masken verboten gehören. Diese sind gar nicht zum Schutz gedacht, sondern nur zur besseren Ballkontrolle bei Kopfbällen. Ein guter Freund spielt schon seit Jahren mit einer solchen Maske in der 4. Liga interregional. Und sicher 50% seiner Tore macht er mit dem Kopf. Und er selbst sagt, dass die beiden Tore die er letste Saison geschossen hat nur dank der Maske sind.

    • Strellerfan am 08.11.2012 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Tarnung

      Ach deshalb, zum Tore schiessen? und ich dachte die tragen die zur Tarnung...

    • Ramon Mezger am 08.11.2012 11:57 Report Diesen Beitrag melden

      welche Liga?

      in welchem Verbandgibt es denn bitte eine 4. Liga interregional? Ich mache 60 % meiner Freistosstore jeweils mit meinem roten Holzbein mit aufgemaltem Schweizerkreuz...

    • okok am 08.11.2012 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ok

      Ja vielleicht ist es ein 2.50m hühne welcher nur über den ball stolpert und dann kopfballtore macht... die maske ist gut basta

    • Martin am 08.11.2012 12:11 Report Diesen Beitrag melden

      ich lach mich kaputt!!!

      WOW! 4.Liga... nicht schlecht. Ist wahrscheinlich ähnlich einzustufen wie das Nasenpflaster. Was gibts beim Kofball zu kontrollieren? Du hälst die Birne hin und entweder stimmt der Winkel oder nicht. Ob die jetzt so ein Ding im Gesicht hast oder nicht interessiert jetzt wirklich niemanden.

    • Rensk am 08.11.2012 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Witz des tages

      Ja genau,4. liga interregional... Witz des tages!!

    • wahrsager am 08.11.2012 12:49 Report Diesen Beitrag melden

      Äähmm...

      Seit wann werden Kopfstösse mit dem Nasenbein ausgeführt?

    • fifi am 08.11.2012 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      orly

      Du auch Ramon? Also bei uns (3. Liga International) spielt fast jeder mit dem guten alten Holzbein!

    • Sergio Holderried am 08.11.2012 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Witz?

      Seit Jahren spielt er mit Maske, aber nur die 2(!) Tore letzte Saison machte er dank Maske? blablabla... wie soll so eine Maske das Kopfballspiel verbessern? Ausserdem verschlechtert solch eine Maske die Sicht extrem, also nichts von Vorteil...

    • muhuhaha am 09.11.2012 09:33 Report Diesen Beitrag melden

      Torschützenkönig

      Wenn er 50% aller Tore mit der Maske schiesst und das im letzten Jahr 2 Tore waren, dann hat er in einem ganzen Jahr sage und schreibe 4 Tore geschossen. Der sollte sich mal unbedingt in der fussballnati melden ;)

    einklappen einklappen