Weltfussballer-Wahl

03. Juli 2012 18:38; Akt: 03.07.2012 19:12 Print

Ronaldo, Messi oder doch ein anderer?

von Herbie Egli - Die ersten Nominationen für die Wahl zum Weltfussballer des Jahres sind bekannt. Doch welcher Spieler ist ihr Favorit?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Cristiano Ronaldo hat die Krone des Weltfussballers des Jahres schon einmal für sich beansprucht. Mit dem Gewinn des Meistertitels in Spanien hat der Real-Stürmer schon vor der EM seine Ambitionen darauf angemeldet. Ob er nach dem Halbfinal-Aus mit Portugal immer noch in Frage kommt, werden die Experten entscheiden. Unabhängig davon hat die «Gazzetta dello Sport» schon eine vorläufige Kandidatenliste zusammengestellt.

Die Wahl könnte dieses Jahr auch auf einen Torhüter fallen. Iker Casillas, ebenfalls Meister mit Real Madrid und frischgebackener Europameister mit Spanien, spielte eine geniale Saison. Ohne grossen Titel blieb dieses Jahr Lionel Messi. Barcelonas Superstar, dreifacher Sieger der Wahl in den letzten drei Jahren, gehört natürlich aber auch zur vorläufigen Kandidatenliste.

Nominationen im Herbst definitiv

Im Herbst wird aus 23 Nominierten endgültig ausgewählt. Die Jury, die den Weltfussballer wählen darf, setzt sich zusammen aus den Nationaltrainern, den Nationalmannschaftskapitänen und einigen Journalisten. Durchgeführt wird die Wahl von der Fifa und «France Football». Sie findet im Januar 2013 statt.

Wählen Sie bereits jetzt im Rating Ihren Favoriten, der bisher bekannten Spieler.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pro Ronaldo am 04.07.2012 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    Messi

    Wieso Messsi?, er hatte in der Meisterschaft keinen Erfolg, mit der Nationalmannschaft kommt er auch auf keinen Grünen Zweig, auf der Gegenseite Ronaldo, Meister in Spanien, führte Portugal bis ins Penaltyschiessen gegen Spanien, dieses Jahr hat er es eindeutig verdient

  • Dario aus Zürich am 04.07.2012 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    Pirlo

    Es heisst ja, Fussballer des Jahres sollte derjenige Spieler werden, der am ehesten die ausschlaggebend war, um die eigene Mannschaft zum Sieg zu bringen. Dies trifft meines Erachtens ganz klar auf Pirlo zu. Ohne ihn, hätte Juve die Meisterschaft nicht gewonnen und die Nati das EM-Finale nicht erreicht. Alle Spanier waren zwar grandios, doch bei Ihnen hat niemand über alle den Unterschied gemacht.

  • Dani Fernandez am 03.07.2012 23:57 Report Diesen Beitrag melden

    IKER CASILLAS

    Nur Iker Casillas, niemand hat so viel wie er gewonen!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • S.M. am 05.07.2012 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Messi!

    Es wird Messi ganz klar. Mit über 50 Toren in einer Saison, hat er es verdient! Ausserdem hat er dieses Jahr einen Rekord nach dem anderen gebrochen!

  • gm am 04.07.2012 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    messi der beste aller zeiten

    ganz klar messi!! 82 tore in einem jahr!! 73 mit barca und 9 mit der national manschaft! torschützenkönig in championsliga zum 4 mal nacheinander, mit neuem rekord, 8 final tore (euro. supercup, sp. supercup, club wm und pokalfinale) und 50 tore in liga!! hallo noch fragen?? dazu kommt noch das er noch 24 assists gegeben hat!! ihr werdet das nie wieder in eurem leben sehen!! er ist der beste unserer zeit, mit 24 jahren!!

  • Messi am 04.07.2012 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    NEEE

    messi und mittelfeld was hat 20 min wieder für unsinn geschrieben^^

  • France am 04.07.2012 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    So mal als abwechslung

    BENZEMA!!!

  • M.K. aus Z. am 04.07.2012 11:27 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Witz die Auswahl

    ist doch klar das es Messi wird...und dies noch die nächsten Jahren. Für mich ist es ganz klar CR7. Einfach viel kompletter als dieser argentinische Zauberfloh. Scheint als zähle die EM auf einmal sehr stark, Balotelli, Buffon?? Hallo... als Wesley Sneijder 2010 nicht gewählt wurde, war für mich klar das die Wahl einfach nicht objektiv ist. Messi früh aus der WM und doch Spieler des Jahres, Wesley Vize WM, und sonst alles gewonnen. Und wo ist Neymar?? Van Persie?? Neymar kann ja gar nie Weltfussballer werden solange er nicht in Europa spielt. Wieso nennt man es nicht Weltfussballer in Europa